╗ Newsarchiv ╗ MonatsŘbersicht

MSHS stellt sechs Klassensieger
Schalksm├╝hle, 31. August 2014: Thomas Machatzke (links) und B├╝rgermeister J├Ârg Sch├Ânenberg (rechts) ehrten die neun Klassensieger: (stehend von links) Eric Wortmann, Maxim Brik, Tobias Dr├Âttboom, Till Roman Stoltmann, Lisa Heinrich sowie (sitzend von links) Maik Naundorf, Tugay Evsan, Vladimir Dolgopolyj und Horst Radczewill.



Mike Naundorf K├Ânig in der K├Ânigsklasse
Schalksm├╝hle, 31. August 2014: 59 Teilnehmer und damit 27 mehr als noch vor einem Jahr, ein Stammgast als Champion in der K├Ânigsklasse A und dazu sechs Klassensiege f├╝r die Gastgeber: Nach der 8. Auflage der Volme-Open war der ausrichtende Schachverein M├Ąrkischer Springer Halver-Schalksm├╝hle am Sonntagabend rundum zufrieden. Der K├Ânig des langen Wochenendes im Zeichen des k├Âniglichen Spiels war Maik Naundorf: Nach Platz drei im Vorjahr feierte der Verbandsliga-Spieler der K├Ânigsspringer Hagen/Wetter bei seiner sechsten Teilnahme an der Volme erstmals den Sieg in der A-Klasse. Dazu reichten Naundorf vier Remispartien und ein Sieg gegen Joshua Eckart (SF Lieme) aus. Mit 3,0 Z├Ąhlern verwies der Hagener am Ende den Sauerlandmeister Marc Schulze auf Rang zwei.»mehr




Schalksm├╝hle, 31. August 2014: So wird mal so richtig Remis gemacht: Philipp Schmitz (links) und Joshua Eckardt.



5. Runde: Sechs Titelfragen sind zu kl├Ąren
Schalksm├╝hle, 31. August 2014: Bei den 8. Volme-Open in Schalksm├╝hle l├Ąuft am Sonntag die f├╝nfte und letzte Runde. Dabei sind in den neun Klassen noch sechs Siege offen. Eine offene Frage wurde nach nur einem Zug beantwortet: Tim Riehl begn├╝gte sich gegen Tobias Dr├Âttboom mit einem Kurzremis - damit hat Dr├Âttboom die E-Klasse gewonnen. Ein kurioses Remis nach 21 Z├╝gen machten die NRW-Liga-Spieler Philipp Schmitz und Joshua Eckardt aus Lieme - sie brachten ihre Reihen in diesen Z├╝gen in der Grundstellung zwei Reihen nach vorne und schlossen Frieden...

Die aktuellen Ergebnisse der 5. Runde...»mehr



Ein Quintett zum f├╝nften Mal dabei
Schalksm├╝hle, 31. August 2014: Gleich f├╝nf Spieler bestreiten in den Tagen der 8. Auflage der Volme-Open bereits ihr f├╝nftes Turnier in Schalksm├╝hle. Daf├╝r gab es vor der f├╝nften und letzten Runde ein kleines Dankesch├Ânpr├Ąsent. Thomas Machatzke (MSHS) ├╝berreichte die Geschenke des Turniersponsors "Leue & Nill" an Marc Schielmann (SF Wieseck), Ryszard Galicki (SG L├╝denscheid), Rustam Yangibayev (SV Hemer), Alexander Pelt (SC Schifferstadt) und Marc Schulze (SvG Plettenberg).




Schalksm├╝hle, 31. August 2014: Spitzenspiel der F-Klasse in Runde vier: Katharina Nolte unterlag gegen Eric Wortmann.



4. Runde: Spitzenduo der I-Klasse verliert
Schalksm├╝hle, 31. August 2014: Letzter Tag bei den 8. Volme-Open. Bereits um 9.30 Uhr starteten die Spielerinnen und Spieler in die 4. Runde, wobei es in der I-Klasse mal wieder am schnellsten die Entscheidungen gab. ├ťberraschende noch dazu. Spitzenreiter Artur Mai verlor gegen Lisa Heinrich, der bisher Zweitplatzierte Philipp Hahnel musste sich Leander Maass geschlagen geben - und so liegen nun vor der Schlussrunde Maass und Heinrich gemeinsam an der Spitze und d├╝rften in einem echten Endspiel aufeinandertreffen.

Die ersten Volme-Open-Sieger 2014 stehen derweil nach vier Runden fest: Vladimir Dolgopolyj (C-Klasse); Maxim Brik (D) und Till Roman Stoltmann (H) sind nicht mehr einzuholen. Daf├╝r ist anderswo spannend: In der K├Ânigsklasse liegen nach drei Remispartien am Morgen Maik Naundorf und Marc Schulze weiter gleichauf an der Spitze. In der B-Klasse geht Marek Maniocha mit einem halben Punkt Vorsprung vor Tugay Evsan in die Schlussrunde. Die E-Klasse sieht Tobias Dr├Âttboom vorne - allerdings trifft er in der Schlussrunde auf den nur einen Punkt zur├╝ckliegenden Tim Riehl. In der F-Klasse siegte Eric Wortmann im Spitzenspiel gegen Katharina Nolte und f├╝hrt die Klasse damit knapp vor Miroslav Skapski an. Am spannendsten aber ist es in der G-Klasse: Hier liegen vier Spieler mit 2,5 Punkten gleichauf und treffen nun in direkten Duellen aufeinander: Dieter L├Âbel spielt gegen Silas Hardt, Horst Radczewill gegen Hermann Wraga - die Sieger der beiden Partien sind definitiv in den Geldr├Ąngen.

Die Ergebnisse der 4. Runde...»mehr



K├Ąmper spielt starkes Turnier
Niederkassel, 31. August 2014: Mit Ralph K├Ąmper nahm ein Spieler des MS Halver-Schalksm├╝hle am Turnier ÔÇ×Schwert von L├╝lsdorfÔÇť der SG Niederkassel teil. Es war die 25. Auflage des Schnellschach-Wettbewerbs - mit 139 Teilnehmern wurde ein Rekordergebnis verzeichnet. Den Sieg feierte im starken Feld Gro├čmeister Daniel Hausrath vom Bundesligisten SV M├╝lheim/Nord. Ralph K├Ąmper war Platz 65 der Setzliste gef├╝hrt und spielte ein sehr gutes Turnier. Mit 5,0 Punkten aus neun Partien belegte er den guten 47. Platz und gewann au├čerdem die Rating-Klasse zwischen 1800 und 1999 Punkten.




Schalksm├╝hle, 30. August 2014: Joshua Eckardt, Iserlohner in Diensten des NRW-Ligisten SF Lieme, unterlag in der 3. Runde gegen den Hagener Maik Naundorf.



3. Runde: I-Klasse im Eiltempo
Schalksm├╝hle, 30. August 2014: Zur besten Bundesliga-Zeit am Samstagnachmittag l├Ąuft die 3. Runde der 8. Volme-Open. K├Ąmpferisch gab sich dabei die A-Klasse, in der nach drei Stunden drei Schwarzsiege zu Buche standen. In der I-Klasse sind die Entscheidungen schneller gefallen. Insgesamt war es ein sehr interessanter Nachmittag. In der A-Klasse liegen nun Marc Schulze und Maik Naundorf an der Spitze des Feldes, die B-Klasse f├╝hrt unangefochten Marek Maniocha an.

Die C-Klasse weist Maxim Brik mit wei├čer Weste als Spitzenreiter aus. In der D-Klasse ist Vladimir Dolgopolyj ohne Verlustpunkt und trifft nun im Spitzenspiel auf Niklas K├Âlz. Auch in der E-Klasse hat der MSHS die besten Chancen - hier hat Tobias Dr├Âttboom bereits 1,5 Z├Ąhler Vorsprung auf die Konkurrenz. In der F-Klasse liefern sich Eric Wortmann und Katharina Nolte ein Kopf-an-Kopf-Rennen und treffen am Sonntagmorgen aufeinander. Die G-Klasse sieht weiter Dieter L├Âbel an der Spitze, die H-Klasse Henning von Bargen. In der I-Klasse liegen Artur Mai und Philipp Hahnel nach ihrem Remis im Spitzenspiel gleichauf.

Die Ergebnisse der 3. Runde...»mehr




Schalksm├╝hle, 30. August 2014: In der 2. Runde feierte im Duell zweier MSHS-Neuzug├Ąnge Tobias Dr├Âttboom (links) einen Sieg gegen Sebastian Scholz.



2. Runde: In der A-Klasse drei Kurzremis
Schalksm├╝hle, 30. August 2014: Die 2. Runde der 8. Volme-Open brachte spannende K├Ąmpfe, aber nicht nur. In der A-Klasse waren die Partien bereits nach einer guten halben Stunde beendet - mit drei friedlichen Remis-Schl├╝ssen. Zwei Partien endeten kampflos: Silas Hardt hatte seine Partie aufgrund einer privaten Verpflichtung gegen Horst Radczewill fr├╝hzeitig abgegeben. Ralf Weirich musste ins Krankenhaus und sagte seine Partie gegen Denis Vishanji deshalb ebenfalls ab. Insgesamt acht Spieler haben noch eine bl├╝tenwei├če Weste nach der 2. Runde: Marek Maniocha (B-Klasse), Maxim Brik (C), Vladimir Dolgopolyj (D), Tobias Dr├Âttboom (E), Eric Wortmann (F), Dieter L├Âbel (G), Artur Mai und Philipp Hahnel (beide I). Zu den Ergebnissen der 2. Runde:»mehr




Schalksm├╝hle, 29. August 2014: Die 8. Auflage der Volme-Open des Schachvereins M├Ąrkischer Springer Halver-Schalksm├╝hle wurde vom Vorsitzenden des Schalksm├╝hler Gemeindesportverbandes, Klaus-Peter Wiebusch, er├Âffnet.



8. Volme-Open: Start mit 59 Teilnehmern
Schalksm├╝hle, 29. August 2014: Im Feuerwehrger├Ątehaus in Schalksm├╝hle regiert seit gestern Abend f├╝r drei Tage die gro├če K├Ânigsjagd. Die 8. Auflage der Volme-Open des Schachvereins M├Ąrkischer Springer Halver-Schalksm├╝hle wurde dabei vom Vorsitzenden des Schalksm├╝hler Gemeindesportverbandes, Klaus-Peter Wiebusch, er├Âffnet. Der MSHS ist schon vor dem Start zufrieden: 59 Schachspielerinnen und Schachspieler k├Ąmpfen in neun Klassen um den Opensieg und die Preisgelder, darunter 19 Aktive vom Gastgeber MSHS.

In der A-Klasse ist das Feld erstmals ├╝berhaupt ein Feld, das ausschlie├člich aus Spielern besteht, die mehr als 2000 DWZ-Punkte aufweisen. Aus dem Schachbezirk Sauerland ist in dieser Klasse der Sauerlandmeister Marc Schulze (SvG Plettenberg) am Start. Turnierfavorit nach Wertungszahl ist in der K├Ânigsklasse Philipp Schmitz vom NRW-Ligisten SF Lieme aus dem Lipperland (rechts, in der seiner Auftaktpartie gegen Ren├ę Kramps aus Breckerfeld). Gespielt wird noch bis zum Sonntagabend, wobei auf alle Teilnehmer f├╝nf Runden klassisches Schach warten. Auch Zuschauer und Kiebitze sind an der Volme jederzeit willkommen. Alle Ergebnisse rechts oben in der Randspalte!

Zu den Ergebnissen der 1. Runde...»mehr



Volme-Open: Schon mehr als 50 Teilnehmer
Schalksm├╝hle, 27. August 2014: Als sich die Volme-Open in Schalksm├╝hle einen festen Platz gesucht haben, wollten sie gerne Teil des gro├čen Sommerfestes in der Volmegemeinde sein. Das hat auch mehrmals gut geklappt. Es war ja auch nicht absehbar, dass das neue Turnier die alte Sommerfest/Kirmes-Tradition in Schalksm├╝hle ├╝berlebt. Genau so ist es aber gekommen. Das Sommerfest ist Vergangenheit, die Volme-Open aber erleben an diesem Wochenende ihre achte Auflage.»mehr



Hemer: Browning sensationell Vizemeister
Hemer, 24. August 2014: Mit einem sensationellen Abschneiden f├╝r Alex Browning vom MSHS endete die Offene Stadtmeisterschaft in Hemer. In der f├╝nften und letzten Runde besiegte Browning den klar favorisierten Stefan Niekrens und sicherte sich mit 4,0 Z├Ąhlern aus f├╝nf Partien den zweiten Platz im Gesamtklassement. Neuer Stadtmeister in Hemer wurde punktgleich Stephan Zarges (SF Schwerte, DWZ 2051). Sebastian Scholz und Tobias Dr├Âttboom beendeten das Turnier mit sehr achtbaren Remispartien ebenfalls sehr gut. »mehr



Hemer: 2,5 Punkte in der 4. Runde
Hemer, 24. August 2014: Ohne Niederlage sind die drei MSHS-Spieler durch die Runde vier der Hemeraner Stadtmeisterschaft gekommen. Mit diesen relativ schnellen Gewinnen haben die MSHS-Spieler eine erfolgreiche Runde hingelegt und hoffentlich auch Energie f├╝r die Schlussrunde am Nachmittag gespart. Bisher sieht alles nach einem erfolgreichen Turnier aus.»mehr



Bezirks-Einzelpokal in L├╝denscheid
L├╝denscheid, 24. August 2014: Im Premierenjahr nach der Fusion hatte sich die Schach-Gemeinschaft L├╝denscheid noch ein wenig zur├╝ckgehalten, was die Ausrichtung von Turnieren angeht. Nun in der neuen Saison aber finden auch offizielle Bezirksturniere in der neuen Spielst├Ątte der L├╝denscheider, der Humboldt-Villa, statt. Neben der Bezirks-Einzelmeisterschaft (10. bis 12. Oktober) wird auch der Bezirks-Einzelpokal in der Bergstadt ausgetragen. Die 1. Runde des Pokalwettbewerbs ist f├╝r den 6. September terminiert. Weitere Runden finden am 27. September, 15. November und 6. Dezember statt. Vorausgesetzt, die Resonanz ist so gro├č, dass vier Runden ben├Âtigt werden.»mehr



Gute Bilanz am zweiten Tag in Hemer
Hemer, 23. August 2014: Auch am zweiten Tag lief es bei der Stadtmeisterschaft in Hemer sehr gut f├╝r das Youngster-Trio des MSHS: Alex Browning und Tobias Dr├Âttboom holten 1,5 Z├Ąhler aus zwei Partien, Sebastian Scholz in der 3. Runde immerhin seinen ersten vollen Punkt. So war die Bilanz unterm Strich sehr erfreulich.»mehr



Alex Browning ├╝berrascht in Hemer
Hemer, 22. August 2014: Zum Auftakt der Offenen Schach-Stadtmeisterschaft in Hemer erwischte das Trio des MSHS Hammerlose: Und so mussten sich nach hartem Kampf auch zwei der drei Akteure des MSHS geschlagen geben. Tobias Dr├Âttboom unterlag am 3. Brett gegen den inzwischen f├╝r die SF Lieme aktiven Joshua Eckardt, Sebastian Scholz verlor am 5. Brett gegen Martina Skogvall. F├╝r die Sensation des Tages sorgte Alex Browning, der am 2. Brett gegen Andreas Jagodzinsky vom Gastgeber SV Hemer ein Remis erk├Ąmpfte, dabei sogar am Ende etwas besser stand.
Am Samstag warten zwei Runden auf das MSHS-Trio. Browning trifft auf Lokalmatador Zuleger, Scholz auf Ketteler und Dr├Âttboom auf Willems.



NRW-Cup im Blitzschach am Sonntag
Schalksm├╝hle, 21. August 2014: Mit einem attraktiven Turnier beginnt f├╝r die Schachspieler in Nordrhein-Westfalen das zweite Halbjahr: Am Sonntag findet in der Stadthalle in Oer-Erkenschwick der NRW-Cup 2014 im Blitzschach und die Blitz-Einzelmeisterschaft der Frauen statt. Mit diesem Turniermodell spricht der Schachbund NRW bewusst nicht nur die absoluten Topspieler an, sondern will Spieler aller DWZ-Klassen aus ganz NRW ins Ruhrgebiet locken. Im Jahr 2013 nahmen 238 Aktive am Turnier teil.»mehr



K├Âlz holt am M├Âhnesee U16-Sonderpreis
K├Ârbecke, 17. August 2014: 161 Schachspielerinnen und Schachspieler nahmen in der vergangenen Woche an der 40. Auflage des M├Âhneseepokals in K├Ârbecke teil. Auch vier Spieler aus dem m├Ąrkischen S├╝dkreis mischten mit. Rolf Larisch, Jamel Hellwig (beide SG L├╝denscheid) spielten ebenso wie der f├╝r die SG Bochum 31 aktive L├╝denscheider Valerian Giraud die A-Open, U14-Talent Niklas K├Âlz (MS Halver-Schalksm├╝hle) startete in den B-Open und gewann dort den U16-Sonderpreis.»mehr



Alex Browning: Aus im Viertelfinale
Kierspe, 16. August 2014: U14-Talent Alex Browning vom MSHS nahm kurzfristig am Freischachturnier des SV Kierspe teil. Nach tollen Leistungen in der Vorrunde lag Browning nach drei Siegen und einem Remis mit einem starken Kiersper gleichauf an der Gruppenspitze und sicherte sich im Stechen sogar den Gruppensieg. Wie so oft, so kam es aber auch diesmal im Spiel mit den ungewohnt gro├čen Figuren: Im Viertelfinale folgte f├╝r den jungen Halveraner das ├╝berraschende Aus. Trotz des durchwachsenen Wetters hat ihm der Ausflug aufs gro├če Schachfeld aber trotzdem viel Spa├č gemacht!



Maczkowiak bei Longericher Sommeropen
K├Âln, 03. August 2014: Mit Thomas Maczkowiak startete ein Akteur aus dem Verbandsklassen-Team des MS Halver-Schalksm├╝hle bei der 11. Auflage der Longericher Sommeropen in K├Âln-Chorweiler. Nach drei anstrengenden Turniertagen stand f├╝r Maczkowiak der 42. Platz im Feld der 58 Starter im stark besetzten A-Open-Turnier zu Buche. Den Sieg feierte der Bochumer Ingemars Jesse mit 4,5 Z├Ąhlern vor Andreas Walter aus Dinslaken und Fide-Meister Jefim Rotstein. Auf Rang vier ├╝berraschte das U12-Talent Fatih Baltic (SG Porz).»mehr