» Newsarchiv » Monatsübersicht

Tolle Auftaktleistung nicht belohnt
Schalksmühle, 30. September 2012: Die Aufgabe war maximal groß, die Leistung mehr als ordentlich, und doch stand für das Verbandsliga-Team des Fusionsvereins Märkischer Springer Halver-Schalksmühle am Ende eine knappe 3,5:4,5-Heimniederlage zum Saisonauftakt in der Verbandsliga Südwestfalen zu Buche. Der NRW-Klassen-Absteiger SG Ennepe-Ruhr-Süd siegte an der Volme beim Liga-Neuling mit dem knappsten aller Resultate. Und es war sogar mehr drin für die Gastgeber, doch gerade an den hinteren Brettern wurde die Chancen nicht konsequent genug genutzt.»mehr



Viererpokal: Zwei Teams weiter
Schalksmühle, 29. September 2012: In der 1. Runde des Viererpokals im Schachbezirk Sauerland haben zwei Mannschaften des MSHS die nächste Runde erreicht. Die 1. Pokalmannschaft siegte am Ende ein wenig glücklich 2,5:1,5 gegen die SF Lennestadt. Das 2. Pokalteam behielt gegen die Königsspringer Lüdenscheid 3:1 die Oberhand. Die 3. Pokalmannschaft trat in Plettenberg leider nicht an, sagte die Partie bereits im Vorfeld ab. Das 4. Pokalteam spielt erst am 6. Oktober gegen die Svgg Lüdenscheid II. Die Bergstädter hatten um die Verlegung gebeten.»mehr



Südwestfalentalente trainieren an der Volme
Schalksmühle, 29. September 2012: Vor dem Start in die Herbstferien fand in Schalksmühle das erste Kadertraining des Schachverbandes Südwestfalen statt. Im Feuerwehrgerätehaus an der Volmestraße begrüßte Verbandstrainer Thomas Franke (KS Iserlohn) den neu formierten Südwestfalen-Förderkader zu einer langen Trainingseinheit. Um 10 Uhr am Vormittag ging es los – unterbrochen durch eine Mittagspause arbeiteten die 14 Jugendlichen bis 19.15 Uhr verschiedene Themenfelder ab. Am Ende stand noch ein Taktik- und Konzentrationstest und die Besprechung der Ergebnisse dieser Tests. Aus dem Bezirk Sauerland waren vier Spieler mit von der Partie: Die SvG Plettenberg stellte mit Eric Wortmann einen U14-Youngster, der gastgebende Verein Märkischer Springer Halver-Schalksmühle ist durch seine U12-Talente Niklas Kölz, Alex Browning und Silas Hardt im Südwestfalenkader vertreten. Am stärksten vertreten ist im Kader der Nachwuchs der KS Iserlohn. Das nächste Kadertraining findet am ersten Dezember-Wochenende statt.»mehr



"En Passant" 2012/13 liegt vor!
Schalksmühle, 27. September 2012: "En Passant", das Saisonheft des Fusionsvereins Märkischer Springer Halver-Schalksmühle liegt vor. Druckfrisch wartet es im Schachclub auf die Mitglieder, die es mitnehmen wollen. Nur, wer per E-Mail nicht erreichbar ist, soll das Heft in Kürze zugesandt bekommen. Zu finden sind wie immer alle Aufstellungen und Saisontermine - aber darüber hinaus auch ein Rückblick auf das, was zuletzt gewesen ist und den Weg zur Fusion zwischen SV Halver und SC 1959 Schalksmühle/Hülscheid.

Ein besonderer Dank des MSHS gilt allen Partnern/Sponsoren, die den Verein im Heft mit einer Anzeige unterstützt haben!

Viel Spaß bei der Lektüre!

»PDF-Download




Ehrenmitglied feiert 70. Geburtstag
Schalksmühle, 26. September 2012: Gotthard von Knebel, Ehrenmitglied des Fusionsvereins Märkischer Springer Halver-Schalksmühle, feiert am 26. September seinen 70. Geburtstag. Auch der MSHS und alle Schachkollegen sagen da: Herzlichen Glückwunsch, Gotthard, und alles Gute für die nächsten Lebensjahre!

Seit 1960 ist Gotthard von Knebel Mitglied des SC 1959 Schalksmühle/Hülscheid, gehörte im Klub zu den ersten Mitgliedern. Lange Zeit war er selbst aktiv. Aber auch, als er als aktiver Schachspieler kürzer trat und zum Beispiel als Ratsherr der SPD in Schalksmühle das Gemeindeleben mit gestaltete, blieb er dem SC 1959 immer trau. Im Jahr 2010, anlässlich seiner 50-jährigen Mitgliedschaft, wurde Gotthard von Knebel zum Ehrenmitglied ernannt. Beim Schach sieht man ihn heute fast nie - beim Preisskat aber war Gotthard zuletzt noch ab und an dabei. Vielleicht auch im achten Lebensjahrzehnt, das nun angebrochen ist! Sein Interesse am Schachspiel hat er übrigens vererbt: Sein Sohn Thomas ist lange Zeit Jugendwart und 2. Vorsitzender des SC 1959 gewesen. Seine Enkel Aron und Jacob sind auch bereits Mitglieder im MSHS.



Orlik siegt nach nur elf Zügen
Schalksmühle, 25. September 2012: In der 2. Runde der Vereinsmeisterschaft sind zwei weitere Partien absolviert. Helmut Hermaneck siegte mit Schwarz gegen seine Frau Ingrid. Peter Kernchen unterlag am Dienstagabend mit Weiß gegen Thomas Orlik - der benötigte mit Schwarz nur elf Züge, um Kernchen in einem offenen Gefecht in die Knie zu zwingen. Die übrigen vier Spiele der Runde finden allesamt am Dienstag, 2. Oktober, um 19 Uhr statt. Es sind diese Partien:
Vladimir Dolgopolyj – Klaus-Peter Wortmann
Volker Schmidt – Wolfram Tesche
Dariusz Gorzinski – Siegfried Lindemann
Arnim Krause – Lothar Mirus


ACHTUNG: Aufgrund der Ü60-Verbandsmeisterschaft, die am 6. Oktober in Schalksmühle stattfindet, wird der MSHS-Vereinspokal auf einen noch nicht neu benannten späteren Termin verschoben.



Bezirksklasse: Zwei Niederlagen
Lennestadt/Neuenrade, 23. September 2012: Zwei Niederlagen in der Fremde brachte die 2. Runde der Schach-Bezirksklasse Sauerland dem MSHS. Die vierte Mannschaft des Fusionsvereins unterlag bei den SF Neuenrade II 1,5:3,5, die fünfte Mannschaft musste sich beid en SF Lennestadt II 2:3 geschlagen geben. In beiden Fällen waren es unterm Strich unnötige Niederlage für die Schachteams aus Halver und Schalksmühle.»mehr



Sensationeller Start fürs Jugendteam
Lüdenscheid/Schalksmühle., 22. September 2012: Was für ein Einstand in der Jugend-Verbandsliga. Mit einem sensationellen 6,5:1,5-Sieg bei der favorisierten Svgg Lüdenscheid ist die erste Jugend-Mannschaft des MSHS in die neue Saison gestartet. Damit belegt das Team hinter der SvG Plettenberg (7,5:0,5 gegen Menden) den zweiten Rang im Klassement. Die zweite Jugendmannschaft des MSHS unterlag zum Auftakt der Jugend-Bezirksliga Sauerland dem Titelfavoriten SF Neuenrade 1:3.»mehr



VM: Sieg für Maczkowiak
Schalksmühle, 21. September 2012: In der 2. Runde der Vereinsmeisterschaft hat zum Auftakt nur eine Partie stattgefunden. Nach zähem Kampf siegte Thomas Maczkowiak mit Weiß nach mehr als vier Stunden gegen Gerhard Raatz. Die Partie zwischen Orlik und Kernchen findet am Dienstag, 25. September, statt. Die Partie zwischen Ingrid und Helmut Hermaneck wird privat ausgetragen. Die übrigen Spiele sind für Dienstag, 2. Oktober, terminiert.



Neuer Name, alte Freundschaft
Schalksmühle, 18. September 2012: Die Freundschaft ist älter als der neue Fusionsverein Märkischer Springer Halver-Schalksmühle: Am Dienstagabend waren die Schachfreunde des SK Meinerzhagen aus dem Bezirk Oberberg zu Gast an der Volmestraße. Bisher hatten sich MSHS-Vorgängerverein SC 1959 Schalksmühle/Hülscheid und SKM zweimal im Jahr zum freundschaftlichen Vergleich getroffen. Nun also wird diese Tradition zwischen MSHS und SKM fortgesetzt. Der Vergleich ging diesmal 55:23 an die MSHS-Gastgeber, doch das war nebensächlich.»mehr



1. Jugend startet mit Derby in Saison
Schalksmühle, 18. September 2012: Der Nachwuchs eröffnet am Wochenende den Spielbetrieb der Saison 2012/13 im Schachverband Südwestfalen. Auf dem Programm steht die 1. Runde in der Jugend-Verbandsliga – direkt mit einem Sauerland-Derby zwischen der Svgg Lüdenscheid und Aufsteiger Märkischer Springer Halver-Schalksmühle. Der Schachbezirk Sauerland ist wieder überproportional in der Nachwuchs-Klasse des Verbandes vertreten, stellt in diesem Liga-Verbund aus fünf Bezirken gleich drei der sieben Starter. Neben den Youngstern aus Lüdenscheid und vom MSHS ist auch die SvG Plettenberg mit von der Partie. »mehr



Ü60-Titelkämpfe in Schalksmühle
Schalksmühle, 18. September 2012: Der neue Fusionsverein Märkischer Springer Halver-Schalksmühle hat die Ausrichtung der Ü60-Einzelmeisterschaft des Schachverbandes Südwestfalen übernommen. Bis zuletzt hatte sich kein Ausrichter für das für den 6. Oktober terminierte Turnier der südwestfällischen Senioren gefunden. Das Turnier beginnt am 6. Oktober um 11 Uhr im Feuerwehrgerätehaus an der Volmestraße. Teilnahmeberechtigt sind alle im Schachverband Südwestfalen aktiven Senioren, die vor dem 31. Dezember 1952 geboren sind. Gespielt werden sieben Runden Schnellschach nach dem Schweizer System (Bedenkzeit: 25 Minuten).



Naiditsch: 20 Siege, drei Remis
Schalksmühle, 16. September 2012: Hoher Besuch im Feuerwehrgerätehaus an der Volmestraße: Zu einem Simultan-Match besuchte gestern Super-Großmeister Arkadij Naiditsch, seit Jahren die Nummer eins im deutschen Schachsport, den neuen Fusionsverein Märkischer Springer Halver-Schalksmühle. Exakt eine Woche nach Abschluss der Schach-Olympiade in Istanbul trat der Dortmunder gegen 23 Schachspieler aus der Region an. Neben MSHS-Mitgliedern waren auch Spieler aus Lüdenscheid, Neuenrade und Hemer mit von der Partie. Ein großer Rundlauf der besonderen Art. »mehr



MSHS-Quartett eine Runde weiter
Lennestadt, 15. September 2012: Ein Quartett entsandte der Verein Märkischer Springer Halver-Schalksmühle zum Bezirks-Einzelpokal in Lennestadt-Meggen. Ein Quartett kehrte siegreich zurück: Volker Schmidt setzte sich in der 1. Runde gegen Andreas Bronsch (SF Attendorn) durch. Helmut Hermaneck behielt in der längsten Partie des Tages gegen Gregor Springob (Attendorn) durch. Ralph Kämper (gegen Tim Rüsche, Attendorn) und Vladimir Dolgopolyj (gegen Rolf Dittmann, Lennestadt) mussten nach ihren Remispartien ins Blitzstechen, behielten dort aber 2:0 (Kämper) und 2:1 (Dolgopolyj) die Oberhand). In der Zwischenrunde kommt es nun zu einem MSHS-Duell: Volker Schmidt trifft mit Weiß auf Vladimir Dolgopolyj. Helmut Hermaneck hat in der Zwischenrunde gegen Walter Cordes (SF Neuenrade) Weiß. Ralph Kämper ist in der Zwischenrunde spielfrei und steht bereits im Halbfinale.



BL: Vereinsderby eine klare Sache
Schalksmühle, 14. September 2012: Das vereinsinterne Bezirksliga-Derby war letztlich eine klare Sache: Die Zweitvertretung des Vereins Märkischer Springer Halver-Schalksmühle besiegte am Freitagabend die ersatzgeschwächte Drittvertretung 6,5:1,5. Die Teilerfolge für die dritte Mannschaft holten Gerhard Raatz (2, gegen Mario Rieger), Hans-Joachim Siepe (5, gegen Martin zu Putlitz) und Rudi Poguntke (6, gegen Tim Rewitz). Den drei Remispartien standen indes fünf Siege für die MSHS-Zweite gegenüber. Es siegten Wolfram Tesche (1, gegen Lothar Mirus), Pornchai Ertelt (3, gegen Klaus Eckhardt), Thomas Orlik (4, gegen Siegfried Lindemann), Arnim Krause (7, gegen Alfons Humpich) und Patrick Raatz (8, gegen Alex Browning).
»mehr



VM: Wortmann schlägt Maczkowiak
Schalksmühle, 14. September 2012: In der letzten noch ausstehenden Partie der 1. Runde der Vereinsmeisterschaft feierte Klaus-Peter Wortmann nach langem, hartem Kampf einen Sieg gegen Thomas Maczkowiak. Parallel zum Match meldete sich Ingrid Hermaneck noch als 15. Spielerin für die Titelkämpfe an. Sie erhält in Runde eins ein Freilos und mithin einen Punkt.
Die Auslosung für die 2. Runde:
Vladimir Dolgopolyj – Klaus-Peter Wortmann
Volker Schmidt – Wolfram Tesche
Ingrid Hermaneck – Helmut Hermaneck
Dariusz Gorzinski – Siegfried Lindemann
Thomas Maczkowiak – Gerhard Raatz
Peter Kernchen – Thomas Orlik
Arnim Krause – Lothar Mirus
spielfrei: Mario Rieger



VM: Der 14. Mann verliert zum Start
Schalksmühle, 11. September 2012: Erfreulicherweise hat sich noch ein 14. Starter für die Vereinsmeisterschaft gefunden. Es ist Mario Rieger, Nummer zwei der zweiten Mannschaft des MSHS. Einen gelungenen Einstand feierte Mario Rieger allerdings nicht - am Dienstagabend trat er mit Schwarz gegen Siegfried Lindemann an, hatte zunächst Vorteile, doch dann verschlechterte er seine Stellung und gab nach einem Turm-Einsteller auf. In der letzten Partie der 1. Runde treffen nun noch am Freitagabend Klaus-Peter Wortmann und Thomas Maczkowiak aufeinander. Danach wird die 2. Runde ausgelost.



13 Spieler kämpfen um Vereinsmeistertitel
Schalksmühle, 07. September 2012: 13 Spieler kämpfen bei den ersten Vereinsmeisterschaften des neuen Fusionsvereins Märkischer Springer Halver-Schalksmühle um den Titel. Während das Feld quantitativ ausbaufähig erscheint, ist es qualitativ extrem gut besetzt. Allein sechs Spieler aus der Verbandsliga-Mannschaft sind am Start. Die Ergebnisse der 1. Runde im Überblick (die Partie Wortmann – Maczkowiak ist noch nicht ausgetragen worden):

Vereinsmeisterschaft, 1. Runde
Klaus-Peter Wortmann (2008) – Thomas Maczkowiak (1846)
Thomas Orlik (1649) – Volker Schmidt (2037) 0:1
Helmut Hermaneck (1978) – Arnim Krause (1509) 1:0
Gerhard Raatz (1466) – Dariusz Gorzinski (1899) 0:1
Wolfram Tesche (1879) – Peter Kernchen (1453) 1:0
Lothar Mirus (1401) – Vladimir Dolgopolyj (1857) 0:1
spielfrei: Siegfried Lindemann (1336)



Jugend-Vereinsmeisterschaft: 24 Teilnehmer
Schalksmühle, 07. September 2012: Die Jugend-Vereinsmeisterschaft nahm mit 24 Spielern den Spielbetrieb der 1. Runde aus. Außerdem haben sich mit Janik Arens und Lutz Kaltenborn noch zwei Spieler angemeldet, die ebenfalls am Turnier teilnehmen wollen, allerdings in der 1. Runde fehlten. Die Ergebnisse der 1. Runde der JVM in der Übersicht:

Jugend-Vereinsmeisterschaft, 1. Runde
Niklas Kölz – Can Yetimoglu 1:0
Jan Friedland – Justin Quirin 0:1
Silas Hardt – Jacqueline Heße 1:0
Dominik Keil – Philipp Krause 0:1
Tom Sailer – Michael Schulte-Urban 1:0
Keno Spelsberg – Rebecca Browning 0:1
Nils Tiemann – Linus van Asch 1:0
Francesco Zandomeneghi – Alex Browning 0:1
Maximilian Keil – Philipp Pildus remis
Maximilian Mattner – Lisa Heinrich 1:0
Davin Klar – David Pektopalian 1:0
Quentin Grob – Patrick Philipp 1:0



Arkadij Naiditsch kommt an die Volme
Schalksmühle, 05. September 2012: Der neue Fusionsverein Märkischer Springer Halver-Schalksmühle wartet mit einem echten Highlight auf. Am 16. September – dem eigentlichen 1. Spieltag der Bezirksliga Sauerland – wird im Feuerwehrgerätehaus nicht die zweite gegen die dritte Mannschaft des MSHS antreten. Dieses Spiel wird auf den 14. September (Freitagabend, 20 Uhr) vorgezogen, damit es am Sonntag ab 14 Uhr zu einem anderen sportlichen Wettkampf kommen kann. Zu Gast sein wird am 16. September die deutsche Nummer eins im Schach, Großmeister Arkadij Naiditsch. Der Dortmunder wird in einem Simultanmatch gegen bis zu 30 Spieler aus der Region antreten.»mehr



Note 1 für die Gocher Open
Goch, 03. September 2012: Mit Dariusz Gorzinski und Thomas Maczkowiak nahmen zwei Spieler aus dem Verbandsliga-Team des Fusionsvereins Märkischer Springer Halver-Schalksmühle von Donnerstag bis zum Sonntag am 23. Gocher Open teil. Im starken Feld – unter den 132 Startern waren vier Internationale Meister und zwei FIDE-Meister, von denen mit Heiko Kummerow (Recklinghausen) einer das Turnier überraschend für sich entschied – schlugen sich die beiden MSHS-Akteure mehr als achtbar. Thomas Maczkowiak belegte nach den sieben Runden den 46. Platz. Gegen die nach dem DWZ-Ranking schwächeren Gegner feierte er drei sichere Siegpartien. In der 4. Runde unterlag er dem Schweden Tage Bengtsson nach einem langen, schwierigen Endspiel mit Remischancen. »mehr



Bezirksklasse: Vierte schlägt Fünfte 3:2
Schalksmühle, 02. September 2012: Mit einem 3:2-Sieg für die vierte Mannschaft des neuen Fusionsvereins Märkischer Springer Halver-Schalksmühle gegen die eigene Fünftvertretung endete der Saisonauftakt in der Schach-Bezirksklasse Sauerland. Es war ein knapper, aber verdienter Sieg für die Vierte. Die einzige Siegpartie für die fünfte Mannschaft feierte am 4. Brett Rebecca Browning. Das U12-Talent hatte gegen Daniel Röhricht früh einen Bauern gewonnen und setzte weiter druckvoll fort, so dass sie im späten Mittelspiel noch einen Turm und eine Figur eroberte. Das reichte zum Sieg.»mehr



MSHS-Duo beim Schnellschach in Steinfurt
Steinfurt, 02. September 2012: Bei den Schnellschach-Open in Steinfurt waren am Sonntag auch zwei junge Akteure des Vereins Märkischer Springer Halver-Schalksmühle am Start. Justin Quirin nahm am 4. Jugend-Schnellschachopen teil. Unter 26 Teilnehmern – darunter 18, die bereits eine Wertungszahl aufwiesen – holte Quirin in den sieben Runden 2,0 Zähler (ein Sieg, zwei Remispartien) und belegte Platz 24. Niklas Kölz durfte nicht beim Jugendturnier starten, da für dieses Turnier eine DWZ-Begrenzung von 1500 festgesetzt war. Er war beim 7. Offenen Schnellschach-Turnier dabei, das mit zwei Internationalen Meistern und 22 Spielern mit einer Wertungszahl über 1900 stark besetzt war. In diesem Feld feierte Kölz drei Siege (gegen Frank Schmidt, Werner Aust und Hans Slowak) und wurde mit 3,5 Zählern (Remis gegen Enrique Everke) aus neun Partien – die meisten davon sehr eng und hart umkämpft – 38. unter 46 Startern. Christian Midderhoff, Verbandsklassen-Spieler der Schachfreunde Neuenrade, holte ebenfalls 3,5 Zähler und wurde 35. Marc Schulze (SvG Plettenberg), Schnellschach-Meister des Bezirks Sauerland, belegte mit 5,5 Zählern den elften Platz und besiegte einige von der DWZ her favorisierte Spieler.



Internes Derby zum Start
Schalksmühle, 01. September 2012: Am Sonntag fällt bei den Senioren im Schachbezirk Sauerland der Startschuss zur neuen Spielzeit. Die Saison beginnt mit einem Spieltag der Bezirksklasse Sauerland. Und mit der Frage: Wird es neben einem Meister in dieser Saison auch ein Team geben, dass bereit ist, den Aufstieg in die Bezirksliga auch wahrzunehmen? Für den MSHS starten die vierte und die fünfte Mannschaft in dieser Spielklasse.
Zur Erinnerung: In der vergangenen Saison spielten in der Bezirksklasse Sauerland sogar neun Teams, in der Bezirksliga dagegen nur sieben Mannschaften. Meister in der Bezirksklasse wurde der SV Werdohl – der stellte einen Antrag zur Bezirksversammlung, die Mannschafts-Stärke in der Bezirksliga auf sechs Bretter zu reduzieren. Als dieser Antrag abgelehnt wurde, verzichteten die Werdohler auf den Aufstieg. Immerhin nahm Vizemeister SvG Plettenberg III das Aufstiegsrecht wahr.»mehr