╗ Newsarchiv ╗ MonatsŘbersicht

Ertelt in Paderborn nicht zufrieden
Paderborn, 30. Dezember 2019: Beim Schacht├╝rken-Cup in Paderborn belegte Pornchai Ertelt vom MSHS im B-Open-Turnier unter 82 Teilnehmern den 55. Platz, blieb damit unter seinen M├Âglichkeiten. In den sieben Runden gelangen Ertelt zwei Siegpartien, zweimal holte er ein Remis. Allerdings musste er sich dreimal geschlagen geben. Als Nummer sieben der Setzliste b├╝├čte er 50 Punkte im DWZ-Ranking ein.



49. Neujahrsblitz der SF Neuenrade
Neuenrade, 30. Dezember 2019: Die SF Neuenrade l├Ąuten das Jahr traditionell mit einem Neujahrsblitzturnier ein. Am Mittwoch um 15 Uhr steigt zum 49. Mal der Neujahrsblitz in der H├Ânnestadt. Gespielt wird im Musikraum der H├Ânnequellschule (Niederheide 5). Der Modus ist abh├Ąngig von der Teilnehmerzahl ÔÇô auf jeden Fall sollen zwischen 15 und 19 Runden absolviert werden von allen Aktiven. Die Bedenkzeit betr├Ągt drei Minuten pro Spieler und Partie plus zwei Sekunden pro ausgef├╝hrtem Zug. Das Startgeld betr├Ągt f├╝r Erwachsene 5 Euro, f├╝r Jugendliche 3 Euro. Die Preise, die auf die besten Spieler des Tages warten, sind laut Ausrichter ÔÇ×der Jahreszeit angepasstÔÇť.



Vladimir Dolgopolyj gewinnt den Vereinspokal
Schalksm├╝hle, 29. Dezember 2019: Vladimir Dolgopolyj hat den Vereinspokal des MS Halver-Schalksm├╝hle gewonnen. Im Finale setzte sich der Mann aus Omsk mit Wei├č gegen Christian Hochheusel durch. Dritter wurde Lothar Mirus nach seinem Sieg im kleinen Finale gegen Carina Hochheusel. Das Turnier war am drittletzten Tag des alten Jahres nicht gut besucht. Nur vier Aktive ÔÇô darunter mit Carina Hochheusel eine Nachwuchsspielerin, die sich mutig der Aufgabe gegen die erfahrenen Gegner stellte ÔÇô waren dabei. Die Vorrunde brachte Dolgopolyj (3,0) als Sieger vor Lothar Mirus (2,0), Christian Hochheusel (1,0) und Carina Hochheusel hervor. Im Halbfinale traf Dolgopolyj damit auf Carina Hochheusel und gewann. Das zweite Halbfinale war hart umk├Ąmpft bis ins Endspiel ÔÇô dann setzte Christian Hochheusel mit Schwarz gegen Lothar Mirus durch.



Jahresausklang mit Vereinspokal beim MSHS
Schalksm├╝hle, 27. Dezember 2019: Am Sonntag, 29. Dezember, findet um 14 Uhr der Vereinspokal des MS Halver-Schalksm├╝hle im Feuerwehrger├Ątehaus an der Volmestra├če statt. Dieser Schnellschach-Wettbewerb wird im Gedenken an den langj├Ąhrigen Vorsitzenden des Schalksm├╝hler Vereins, Alois Piotrowski, mit einer Bedenkzeit von 21 Minuten pro Spieler pro Partie gespielt. Alle Teilnehmer spielen zun├Ąchst eine Vorrunde ├╝ber f├╝nf Runden nach Schweizer-System. Anschlie├čend werden die "Top 4" der Vorrundentabelle im K.o.-System den Pokalsieger ermitteln, und zwar wie folgt:

Halbfinale:
Vorrundenerster (w) - Vorrundenvierter (s)
Vorrundenzweiter (w) - Vorrundendritter (s)

Spiel um Platz drei: Verlierer der Halbfinalspiele*
Endspiel: Gewinner der Halbfinalspiele*

*Im Spiel um Platz drei und im Finale hat derjenige Wei├č, der in der Vorrunde besser platziert gewesen ist! Im Remisfalle folgt ein Blitzstechen.



Sauerlandpokal am 4. Januar in Schalksm├╝hle
Schalksm├╝hle, 27. Dezember 2019: Im Schachbezirk Sauerland beginnt das Jahr 2020 mit dem Sauerlandpokal. Als Titelverteidiger ist der MS Halver-Schalksm├╝hle am 4. Januar im Feuerwehrger├Ątehaus Ausrichter des Pokalwettbewerbs. Einige Eckdaten zum Wettbewerb:

Veranstalter: Schachbezirk Sauerland
Ausrichter: MS Halver-Schalksm├╝hle
Termin: Samstag, 4. Januar 2020, 14.30 Uhr, Meldeschluss 14.15 Uhr
Spiellokal: Feuerwehrger├Ątehaus (Volmestra├če 30, 58579 Schalksm├╝hle)
Teilnahmeberechtigt: Jeweils ein Team mit f├╝nf Spielern eines im SB Sauerland gemeldeten Vereins
Modus: Die Paarungen werden vor Ort ausgelost
Bedenkzeit: 2 Stunden pro Spieler pro Partie (Fallpl├Ąttchenentscheid), mit DWZ-Auswertung



Ertelt bei DASM-Vorrunde auf Rang 13
D├╝sseldorf, 22. Dezember 2019: Im D├╝sseldorfer Hilton-Hotel traten 586 Schachspielerinnen und Schachspieler in den sieben DWZ-Klassen an. In der D-Klasse (DWZ 1601 bis 1750) startete Pornchai Ertelt (MS Halver-Schalksm├╝hle). Frank Wollenweber (MSHS) war in der C-Klasse (DWZ 1750 bis 1900) dabei. Sehr gut lief es f├╝r Pornchai Ertelt, der zwar in der 2. Runde verlor, ansonsten aber bis zur Finalrunde durchpunktete und noch um die Qualifikationspl├Ątze mitspielte. Ein Remis gegen Johannes Sch├Ąfer (Essen-Kupferdreh) verhinderte f├╝r Ertelt indes den Sprung unter die ÔÇ×Top 7ÔÇť. 3,5 Punkte bedeuteten indes nicht nur den sehr guten 13. Platz unter 99 Startern in dieser Klasse, sondern auch ein DWZ-Plus von 32 (neu: 1722). Frank Wollenweber kam in der C-Klasse mit 2,5 Z├Ąhlern als 43. unter 76 Startern ins Ziel. Nach einer Startniederlage siegte er am Freitagnachmittag gegen Leonardo Korinth (Aachen) und lie├č danach drei Remispartien folgen. Da die Gegner durchgehend bessere Wertungszahlen als Wollenweber aufwiesen, war es ein gutes Resultat, das ihm ein leichtes DWZ-Plus einbrachte.



BEM: Wichmann f├╝hrt vor Cordes und Theile-Rasche
Schalksm├╝hle, 13. Dezember 2019: Aus einem F├╝hrungstrio ist in der 3. Runde der Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Sauerland ein Alleinf├╝hrender geworden: Frank Wichmann von der SvG Plettenberg schickt sich zum zweiten Mal nach 2017/18 an, den Einzeltitel im Bezirk zu gewinnen. Er weist als einziger Akteur 3,0 Punkte aus drei Partien auf und f├╝hrt damit vor Titelverteidiger Walter Cordes und Ingo Theile-Rasche, die beide einen halben Punkt zur├╝ckliegen. »mehr



MSHS-Schachtermine bis zum Jahresende
Schalksm├╝hle, 12. Dezember 2019: Das Jahr neigt sich dem Ende entgegen, die Vereinsturniere sind (fast abgeschlossen), die Mannschaftsk├Ąmpfe auch, aber es warten noch ein paar wichtige Termine:

MSHS-Weihnachtsfeier der Jugend: Am Freitag, 13. Dezember, findet die Feier um 17 Uhr im Feuerwehrger├Ątehaus statt. Wie immer mit einem spannenden Simultanspiel und vielen Leckereien.

Bezirkseinzelmeisterschaft in Schalksm├╝hle: Am Freitag, 13. Dezember, findet ab 19 Uhr im Feuerwehrger├Ątehaus die 3. Runde der Einzelmeisterschaft des Bezirks statt. Ganz vorne mischt derzeit Peter Kernchen (2/2) mit, au├čerdem sind vom MSHS Vladimir Dolgopolyj und Lothar Mirus dabei. Kiebitze sind immer willkommen!

MSHS-Weihnachtsfeier: Die traditionelle Weihnachtsfeier mit Weihnachtskegeln und einem gemeinsamen Weihnachtsessen findet wie immer am letzten Dienstag vor Weihnachten (17. Dezember) ab 19 Uhr im Vereinslokal "Zur Kuhle" (direkt neben dem Spiellokal) statt. Alle Mitglieder (mit Anhang) sind hierzu ganz herzlich eingeladen.

MSHS-Vereinspokal: Der MSHS-Vereinspokal sollte eigentlich im Sommer stattfinden, wurde dann aber aufgrund eines Bezirksturniers verschoben. Nun soll er nachgeholt werden, und zwar "zwischen den Jahren": Am Sonntag, 29. Dezember, sind alle Mitglieder eingeladen zum Schnellschach-Turnier. Vielleicht eine willkommene Abwechslung zwischen den Festtagen. Gespielt wird wie immer eine Vorrunde (21 Minuten Bedenkzeit) ├╝ber f├╝nf Runden nach Schweizer-System, anschlie├čend spielen die vier besten Spieler der Vorrunde in Halbfinale und Finale im K.o.-System den Sieg aus.



Verbandsliga: Erster Saisonsieg f├╝r MSHS
Schalksm├╝hle, 08. Dezember 2019: Erster Saisonsieg f├╝r den MS Halver-Schalksm├╝hle in der Verbandsliga S├╝dwestfalen der Schachspieler: Am Sonntag setzte sich der MSHS gegen den SC Marsberg 5,5:2,5 durch und weist damit nun nach vier Runden 4:4 Punkte auf. Damit liegt das MSHS-Team voll im Soll.»mehr



Helmut Hermaneck neuer Jahresblitzmeister
Schalksm├╝hle, 04. Dezember 2019: Mit einem Sieg beim Nikolausblitzturnier hat sich Helmut Hermaneck (SG L├╝denscheid) auf der Zielgeraden noch den Sieg in der Jahresblitzwertung des MS Halver-Schalksm├╝hle gesichert. Am Mittwochabend gewann Hermaneck nach einer ├╝berzeugenden Vorstellung mit 10,5 Punkte den Nikolausblitz vor Volker Schmidt (8,5) und Ralph K├Ąmper (8,0). K├Ąmper verbesserte sich mit diesem Ergebnis nicht mehr im Jahresklassement, weil der dritte Platz sein Streichergebnis war. Hermaneck dagegen strich zehn Punkte ein und zog mit 27 Z├Ąhlern an K├Ąmper (25) vorbei. Er ist der Nachfolger von Alex Browning (Jahresblitzmeister der Jahre 2015 und 2018). »mehr



Nikolausblitz: Wer wird Jahresblitzmeister?
Schalksm├╝hle, 02. Dezember 2019: In den vergangenen Jahren ging es beim Nikolausblitz des MS Halver-Schalksm├╝hle vor allen Dingen um den Sieg beim Nikolausblitz. Die Jahresblitzwertung hatte Alex Browning vor dem letzten Turnier der Serie meist bereits unter Dach und Fach gebracht. Diesmal ist das anders: Diesmal ist der Nikolausblitz am Mittwochabend ab 19.15 Uhr im Feuerwehrger├Ątehaus in Schalksm├╝hle auch eine Art Showdown im Kampf um den Jahresblitzmeistertitel. Am Mittwoch wird beim MSHS geblitzt und nicht wir urspr├╝nglich geplant am Freitagabend, weil der MSHS so dem Nikolausblitzturnier der SG L├╝denscheid (Freitag, 20 Uhr, Humboldt-Villa) aus dem Weg gehen will. Beide Turniere sprechen einen ├Ąhnlichen Teilnehmerkreis an und h├Ątten sich sonst gegenseitig Spieler geraubt. »mehr



Bezirksklasse: Attendorn II Spitzenreiter
Bezirk Sauerland, 01. Dezember 2019: In der Schach-Bezirksklasse Sauerland liegt das Feld nach drei Spieltagen noch sehr dicht beisammen. Die SF Attendorn II f├╝hren es mit 4:2 Punkten gefolgt von einem Quartett mit 3:3 Z├Ąhlern an. Die SvG Plettenberg IV ist mit 2:4 Punkten Letzter. Am Sonntag fanden nur zwei der drei angesetzten Spiele statt. Die SF Lennestadt II sagten ihr Spiel beim TSV Dahl II ab und verloren kampflos. Die SF Attendorn II und die SG L├╝denscheid III trennten sich mit einem 2,5:2,5 - f├╝r die L├╝denscheider waren es Sokratis Goniadis und Eberhard Mayer, die mit ihren Siegpartien den Punktgewinn erm├Âglichten. Der VfB ÔÇ×TurmÔÇť Altena gewann bei Plettenberg IV ├╝berraschend klar 4:1, hier feierten Ulrich Braselmann, Jens Kienholz und Peter Diel Siege. Weiter geht's nun erst am 23. Februar 2020.