╗ Newsarchiv ╗ MonatsŘbersicht

Ralph K├Ąmper gewinnt den Osterblitz
Schalksm├╝hle, 28. März 2013: Es waren weniger Gastspieler als in den vergangenen Jahr, daf├╝r aber umso mehr Spannung: Ralph K├Ąmper gewann das Osterblitzturnier des MS Halver-Schalksm├╝hle mit 10,5 Punkten aus 13 Partien. Der Sieger von 2007 und 2008 wies im Endklassement einen halben Punkt Vorsprung vor seinen beiden Verbandsliga-Teamkollegen Thomas Maczkowiak und Dariusz Gorzinski auf ÔÇô die beiden teilten sich den zweiten Rang. 19 Spieler nahmen am Traditionsturnier am Gr├╝ndonnerstagabend im Feuerwehrger├Ątehaus an der Volmestra├če teil ÔÇô darunter 18 aktive MSHS-Akteure und mit Janik Arens der frisch gebackene U18-Verbandsmeister von der Svgg L├╝denscheid, der passives MSHS-Mitglied ist.»mehr



OGM: Gorzinski besiegt Tesche
Schalksm├╝hle, 26. März 2013: In der Offenen Gemeindemeisterschaft fanden auch am ersten Osterferien-Dienstag zwei Spiele - beides Nachholpartien aus den ersten drei Runden - statt. In der A-Klasse setzte sich Dariusz Gorzinski mit Schwarz gegen Altmeister Wolfram Tesche durch - der war zwar besser aus der Er├Âffnung gekommen, doch am Ende setzte sich doch Gorzinski durch. In der B-Klasse stieg Dirk Arens, der f├╝r Tom Sailer nachger├╝ckt ist, ins Turnier ein. Mit Schwarz musste er gegen Peter Kernchen eine Niederlage hinnehmen. Kernchen hat damit mit zwei Siegen aus zwei Partien einen sehr guten Start hingelegt.



Arens Verbandsmeister, K├Âlz Zweiter
Hagen, 26. März 2013: Janik Arens von der Svgg L├╝denscheid ist neuer U18-Meister des Schachverbandes S├╝dwestfalen: Der Bergst├Ądter sicherte sich in Hagen vor Kamran Ahmad (SV Meschede) und Julian Kroo (Turm Drolshagen) den Titel. In der U16-Klasse ging die Vizemeisterschaft in den Schachbezirk Sauerland: Hier belegte Niklas K├Âlz (MS Halver-Schalksm├╝hle) Rang zwei ÔÇô erst im Stechen musste sich das U12-Talent von der Volme Jonas Tawakol aus Schwerte geschlagen geben. Ein toller Erfolg f├╝r den Youngster des MSHS, der das Turnier eigentlich vor allem als Vorbereitung auf die NRW-U12-Meisterschaft gespielt hatte.»mehr



K├Âlz: Mit zwei Remis an die Spitze
Hagen, 25. März 2013: Der dritte Tag der Einzelmeisterschaft der U18- und U16-Jugendlichen des Schachverbandes S├╝dwestfalen war f├╝r die Starter aus dem Bezirk Sauerland in Hagen ein echter Remis-Tag: In der U18-Klasse kam Janik Arens (Svgg L├╝denscheid) sowohl gegen Kamran Ahmad (Meschede) als auch in Runde f├╝nf gegen Marcus Willems (Fr├Ândenberg) zu zwei Teilerfolgen. Nach den drei Auftaktsiegen hat Arens damit 4,0 Z├Ąhler und f├╝hrt das Klassement vor dem Finaltag mit einem halben Z├Ąhler Vorsprung auf Ahmad und Willems an.
In der U16-Klasse kam U12-Talent Niklas K├Âlz (MSHS) am Vormittag zu einem Remis gegen den topgesetzten Tobias Dr├Âttboom und danach zu einer weiteren Punkteteilung gegen Jonas Tawakol (Schwerte). Da der f├╝hrende Dr├Âttboom am Nachmittag gegen Patrick Millack patzte, f├╝hren nun vier Spieler mit 3,5 Z├Ąhlern das Klassement an ÔÇô K├Âlz hat den h├Âchsten Gegner-Schnitt und ist deshalb vor Dr├Âttboom aktuell sogar Erster. Der Plettenberger Jannis Blum├Âhr siegte erst gegen Selina Stroecks (H├╝ckeswagen) und machte gegen Eike Afflerbach (C4 Chess Club) remis, damit belegt Blum├Âhr Rang acht ÔÇô in der 6. Runde treffen K├Âlz und Blum├Âhr direkt aufeinander.



H├Âchststrafe statt Sch├╝tzenhilfe
Attendorn, 24. März 2013: H├Âchststrafe statt Sch├╝tzenhilfe f├╝r die eigene Zweitvertretung: Die dritte Mannschaft des MSHS unterlag am ersten Wochenende der Osterferien im Nachholspiel bei den SF Attendorn 0:8. Zwei Brettpunkte waren das Ziel gewesen ÔÇô das h├Ątte der MSHS-Reserve beim Saisonfinale in Attendorn im Kampf um die Vizemeisterschaft zumindest eine Brettpunktgleichheit mit den Hansest├Ądtern garantiert. So muss die MSHS-Reserve nun gewinnen, um noch Zweiter zu werden.»mehr



K├Âlz nach drei Runden Zweiter
Hagen, 24. März 2013: In der 2. Runde der U16-Einzelmeisterschaft des Schachverbandes S├╝dwestfalen machte Niklas K├Âlz am Sonntagmorgen mit Wei├č gegen Patrick Millack (SV Meschede, DWZ 1405) remis. In der 3. Runde hatte er gegen Ekin Can ├ľzcelik (SV Bergneustadt/Derschlag/DWZ 1439) Schwarz und lie├č den zweiten Sieg folgen - damit ist Niklas K├Âlz nach drei Runden Zweiter und trifft nun auf Spitzenreiter Tobias Dr├Âttboom. Janik Arens feierte im zweiten Spiel seinen zweiten Sieg - mit Wei├č setzte er sich gegen Cedric Klockenhoff (SF Fr├Ândenberg, DWZ 1227) durch und lie├č gegen Raik Fischer (KS Iserlohn, DWZ 1054) direkt Sieg Nummer drei folgen - so hat Arens in der U18-Klasse bereits einen ganzen Punkt Vorsprung auf seine n├Ąchsten Verfolger und hat beste Chancen auf den Titelgewinn.



MSHS-Osterblitz am Gr├╝ndonnerstag
Schalksm├╝hle , 24. März 2013: Es ist gute Tradition, dass am Gr├╝ndonnerstag in Schalksm├╝hle ein Ostereier-Blitzturnier stattfindet. An dieser Tradition h├Ąlt auch der neue Fusionsverein M├Ąrkischer Springer Halver-Schalksm├╝hle fest. Gespielt wird am Donnerstagabend ab 19.30 Uhr im Feuerwehrger├Ątehaus an der Volmestra├če. Das Turnier ist auf 13 Runden nach dem Schweizer-System angesetzt ÔÇô so sollen auch Jugendliche den Weg ins Feuerwehrger├Ątehaus finden. Wie immer warten viele bunte Ostereier als Preise auf alle Teilnehmer. Dazu sind f├╝r die ÔÇ×Top 3ÔÇť, den besten Jugendlichen, die beste Frau und den ÔÇ×NettobestenÔÇť (erspieltes Ergebnis in Relation zum DWZ-Ranking) Schokoladen-Osterpr├Ąsente ausgelobt. Der MSHS w├╝rde sich ├╝ber einen guten Zuspruch - auch von G├Ąsten aus anderen Vereinen - sehr freuen.
Zuletzt war das Turnier fest in der Hand von Aktiven der SvG Plettenberg. In den Jahren 2010 und 2012 gewann Dirk K├Ânig den Schalksm├╝hler Osterblitz, dazwischen war Max Bouaraba im Jahr 2011 erfolgreich. Davor war der Titel viermal an den SV Halver gegangen ÔÇô 2009 an Siegfried Jalowy, 2007 und 2008 an Ralph K├Ąmper und 2006 an Gerson Heuser. Beim MSHS-Osterblitz geht es nicht nur um Ostereier und Pr├Ąsente, sondern auch um Punkte f├╝r die Jahresblitzwertung. Das Turnier ist das zweite dieser Serie. Vorher fand bereits Ende Januar der Winterblitz statt. Seinerzeit siegte Valerian Giraud (SG Bochum 31) vor Helmut Hermaneck.



Startsieg f├╝r Niklas K├Âlz in Hagen
Hagen, 23. März 2013: Niklas K├Âlz spielt vom Samstag bis zum Dienstag die U16-Verbandsmeisterschaft in S├╝dwestfalen - eine Woche vor der U12-NRW-Einzelmeisterschaft ein guter Formtest f├╝r das Talent des MSHS. In der Jugendherberge in Hagen legte K├Âlz einen guten Start hin. In der 1. Runde besiegte der U12-Youngster Niclas Grieser - mit den schwarzen Steinen spielte K├Âlz gegen den Akteur des SV Menden (DWZ 1249) eine gute Partie, hatte bald einen Turm vor und setzte sich letztlich durch. Am Sonntag geht es mit zwei Runden weiter.
In der U18-Klasse ist mit Janik Arens (Svgg L├╝denscheid) ein passives Mitglied des MSHS dabei - Arens siegte entgegen zun├Ąchst anderslautender Meldung vom Verband gegen Marcel Link (Herdorf, DWZ 1432).



OGM: Das Favoritenduo stolpert
Schalksm├╝hle, 19. März 2013: In der 3. Runde der Offenen Gemeindemeisterschaft mussten in der A-Klasse die beiden im DWZ-Ranking topgesetzten Spieler Niederlagen hinnehmen: Titelverteidiger Dirk Jansen, Nummer eins der Setzliste, unterlag mit Wei├č gegen Tugay Evsan, der sich nach zwei ordentlichen, aber verlorenen Auftaktpartien mit diesem Sieg selbst belohnte. In der l├Ąngsten Partie des Tages versuchte Volker Schmidt gegen Ralph K├Ąmper alles, das aber war wohl zu viel: Die Partie kippte und K├Ąmper siegte nach 78 Z├╝gen gegen Mitternacht. Das dritte A-Klassen-Spiel entschied Dariusz Gorzinski gegen Pornchai Ertelt f├╝r sich - in bedrohlicher Stellung ├╝berschritt Ertelt nach 31 Z├╝gen die Zeit. In der B-Klasse fand nur eine Partie statt. Dabei siegte Horst Radczewill gegen Philipp Hahnel. Die ├╝brigen Spiele werden nachgeholt - wobei Tom Sailer, der aus Zeitgr├╝nden nicht mehr dabei ist, durch Dirk Arens ersetzt wird.



Gorzinski in Herne auf Rang 18
Herne, 18. März 2013: Mit einem Wei├čsieg ging die Offene Herner Stadtmeisterschaft f├╝r Dariusz Gorzinski zu Ende. Der MSHS-Verbandsliga-Spieler zwang Reiner Kl├╝ting (SV Wattenscheid, DWZ 1887) in die Knie. Gegen die Caro-Kann-Verteidigung w├Ąhlte Gorzinski den Panow-Angriff und kam bei Zeitnot seines Gegners nach 31 Z├╝gen zum Erfolg. Mit 4,0 Z├Ąhlern belegte Gorzinski im Endklassement der stark besetzten Meisterschaft Rang 18 und 47 Startern. Trotz zweier vergebener Chancen im Turnierverlauf war es so insgesamt noch ein gutes Turnier f├╝r Gorzinski.



Derbysieg f├╝r MSHS-Nachwuchs
Schalksm├╝hle, 17. März 2013: Derbysieg f├╝r den Nachwuchs des MSHS in der Jugend-Verbandsliga. Gegen die SvG Plettenberg siegten die Youngster aus Halver und Schalksm├╝hle im Nachholspiel 4,5:3,5. Damit hat der MSHS vor dem letzten Saisonspiel in W├╝rgendorf einen halben Brettpunkt Vorsprung vor dem punktgleichen C4 Chess Club ÔÇô das hei├čt: Ein Teamremis an der hessischen Grenze reicht dem MSHS, um Verbandsliga-Meister zu werden. Wer h├Ątte das vor der Saison gedacht?»mehr



MSHS-Team belegt Rang zehn
Siegen, 17. März 2013: Mit Rang zehn im Gep├Ąck kehrten die Blitz-Spezialisten des MSHS von der Verbands-Mannschafts-Meisterschaft im Blitzschach aus Siegen zur├╝ck. Im Feld der 17 Teams gab es sechs Siege, drei Unentschieden und sieben Niederlagen. Bei 15:17-Z├Ąhlern und 30,5 Brettpunkten fehlte nur ein Teampunkt, um einen einstelligen Tabellenplatz zu belegen. F├╝r den MSHS spielten Volker Schmidt (3,5), Helmut Hermaneck (6,5), Ralph K├Ąmper (9,0) und Wolfram Tesche (8,5).
Die Schachspieler der SvG Plettenberg belegten den zweiten Platz und sicherten sich damit ÔÇô in der Besetzung Marc Schulze, Thomas Kuhnen, Dirk Jansen und Max Bouaraba ÔÇô einen Startplatz f├╝r den NRW-Mannschafts-Blitz, der in diesem Jahr am 20. April in Schalksm├╝hle stattfindet. Dort wird der MSHS auch dabei sein. Den Sieg feierte in Siegen das Team der KS Iserlohn, die SG Ennepe-Ruhr-S├╝d wurde Dritter. Die SF Neuenrade landeten als dritter Sauerland-Vertreter auf Platz 15.



Kantersieg in Arnsberg
Arnsberg, 16. März 2013: Die erste Aufgabe des Wochenendes hat das Jugendteam des MSHS mit Bravour gel├Âst. Trotz des kurzfristigen Ausfalls von Mike Bocklenberg siegte die Verbandsliga-Jugend des Klubs beim Tabellenvierten Ruhrspringer Arnsberg 7,5:0,5. Silas Hardt (2) und Tom Sailer (8) kamen dabei zu kampflosen Erfolgen, weil die Gastgeber keine Spieler an diesen Brettern stellten. Siegpartien feierten Niklas K├Âlz (1), Robert Leonidas (3), Alex Browning (5), Philipp Krause (6) und Daniel Schriever (7). Das einzige Remis musste Rebecca Browning (4), die in einem eigentlich gewonnenen Turmendspiel nicht gut genug auf ihre Bauern aufpasste, zulassen. Am Sonntag folgt um 14 Uhr das Spiel gegen die SvG Plettenberg.



OGM: Tesche startet mit Sieg
Schalksm├╝hle, 13. März 2013: Parallel zum Training mit GM Sebastian Siebrecht fand am Mittwochabend eine Partie der 3. Runde in der A-Klasse der Offenen Gemeindemeisterschaft statt. Da Vladimir Dolgopolyj in der n├Ąchsten Woche ein Turnier in Berlin-Spandau spielt, wurde die Partie vorgezogen. F├╝r Wolfram Tesche war es das erste Spiel - nach mehr als 60 Z├╝gen zwang Tesche seinen Gegner im Duell der beiden ├Ąltesten Teilnehmer in die Knie und feierten damit einen guten Start ins Turnier. Die ├╝brigen Partien der 3. Runde finden am Dienstag, 19. M├Ąrz, statt.



Jugend-Titelk├Ąmpfe werden verschoben
L├╝denscheid, 13. März 2013: Auf mehrfachen Wunsch wird die Schnellschach-Einzelmeisterschaft der Jugend im Schachbezirk Sauerland, die am Samstag (16. M├Ąrz) bei der Schachvereinigung L├╝denscheid stattfinden sollte, verlegt, damit auch alle U20-Liga-Spieler die M├Âglichkeit zur Teilnahme haben. Am Samstag findet n├Ąmlich auch ein U20-Verbandsliga-Spieltag statt. Eine neue Ausschreibung mit neuem Termin wird noch bekanntgegeben. Auch die MSHS-Jugend ist am Samstag gefordert, muss zum Ausw├Ąrtsspiel bei den Ruhrspringern in Arnsberg antreten. Am Sonntag schlie├čt sich f├╝r das U20-Team das Nachholspiel gegen die SvG Plettenberg an.



Gorzinski mit Niederlage, Maczkowiak mit Remis
Herne, 11. März 2013: Edgar Ribbeheger bleibt der Angstgegner von Dariusz Gorzinski. Wie schon 2011 und 2012 zog Gorzinski bei der Offenen Herner Stadtmeisterschaft gegen den Akteur des SK Herne-Sodingen den k├╝rzeren. Gorzinski hatte diesmal Schwarz, geriet m├Ąchtig unter Druck und b├╝├čte dabei Qualit├Ąt und drei Bauern ein. Nach 33 Z├╝gen gab er auf. So ist der MSHS-Akteur nach sechs der sieben Runden mit 3,0 Z├Ąhlern 24. des Klassements.
Thomas Mazckowiak zeigte sich nach seiner R├╝ckkehr aus Leipzig bei den Bayer-Open in Leverkusen wenig kampfeslustig. In einem vorgezogenen Spiel der 6. Runde machte er mit Schwarz gegen Horst Rosenauer (Bergische SF, DWZ 1810) schnell Remis.



Kai L├╝ck muss entscheiden
Schalksm├╝hle, 10. März 2013: Die erste Mannschaft des MS Halver-Schalksm├╝hle streitet nach Runde sieben der Verbandsliga S├╝dwestfalen am gr├╝nen Tisch um einen Teampunkt. Die Partie gegen den Tabellendritten SV Sundern endete mit einer l├Ąngeren und letztlich ungekl├Ąrten Regeldiskussion. Der MSHS reklamierte beim Spielstand von 3:4 einen Sieg an Brett acht, die G├Ąste aus Sundern reklamierten ein Remis f├╝r sich. Das letzte Wort hat nun Spielleiter Kai L├╝ck (Iserlohn).
Dem Tabellendritten aus Sundern hatte das MSHS-Team bis zum Streitfall sechs Stunden lang hervorragend Paroli geboten. F├╝r Thomas Maczkowiak (Turniereinsatz in Leipzig) war Uwe Kleinschmidt ins Team ger├╝ckt. Es entwickelte sich ein spannender Kampf, der in den meisten Partien erst in der sechsten Stunde entschieden wurde.»mehr



Finale mit Remis und Rang 42
Leipzig, 10. März 2013: Mit einem Remis in der Schlussrunde - der sechsten Punkteteilung im neunten Spiel - hat Thomas Maczkowiak die 20. Open des VfB Schach Leipzig gut abgeschlossen. Gegner in der Schlussrunde war der starke Schweizer Parwis Nabavi (SGEM Dreisamtal, DWZ 2089). F├╝nfeinhalb Stunden k├Ąmpften beide - im f├╝r ihn vorteilhaften Endspiel stellte Nabavi dann einen Springer ein. Da noch die Damen auf dem Brett waren und Nabavi trotzdem noch einen starken vorger├╝ckten Bauern hatte, gab Mazckowiak nun remis. Mit 5,0 Punkten durfte er am Ende sehr zufrieden sein.



Dolgopolyj: Aus im Verbandspokal
Schalksm├╝hle, 09. März 2013: Es war ein langer Kampf, am Ende aber stand eine Niederlage: Vladimir Dolgopolyj unterlag in der 1. Runde des Einzelpokals auf Verbandsebene gegen den DWZ-Favoriten Norbert Bruchmann (SG Ennepe-Ruhr-S├╝d) und verpasste damit die Runde der letzten Vier, in die der zweite Sauerland-Vertreter Walter Cordes (SF Neuenrade) durch einen Sieg gegen Frank Steinhage einzog. Dolgopolyj hatte gegen Bruchmann ÔÇ×HeimrechtÔÇť. Das bedeutete zwar, dass die Partie in Schalksm├╝hle stattfand, allerdings auch, dass Bruchmann Wei├č hatte. Dolgopolyj w├Ąhlte die Pirc-Ufimzew-Verteidigung, musste sich nach 43 Z├╝gen aber geschlagen geben.



Kampfloser Sieg und knappe Niederlagen
Plettenberg, 09. März 2013: Ein kampfloser 4:0-Sieg und zwei knappe Niederlagen. Das ist die Bilanz der dritten Jugend-Mannschaft des MSHS nach dem ersten Spieltag der Jugend-Bezirksklasse. Gegen die SF Attendorn musste das Team im ersten Spiel nicht antreten, weil die Hansest├Ądter nicht antraten. Gegen die SvG Plettenberg II und die SvG Plettenberg III setzte es 1,5:2,5-Niederlagen. Es war der Tag der Gastgeber in der Vier-T├Ąler-Stadt.»mehr



Zehn Stunden, 1,5 Punkte
Leipzig, 09. März 2013: Na also, es geht doch noch: Nach vier Remis in Folge feierte Thomas Maczkowiak bei den 20. Open des VfB Schach Leipzig wieder einen Sieg. In der 7. Runde k├Ąmpfte er Susanne K├╝rsten (Lok Engelsdorf, DWZ 1657) nach sechs Stunden nieder. Dabei war er zwischenzeitlich ins Hintertreffen geraten (Minusbauer). Im Damenendspiel hatte Maczkowiak aber wieder einen Bauern mehr, lehnte das zweite Remisangebot von K├╝rsten ab und erhielt nach Damentausch doch noch eine Gewinnstellung, die er verwertete. Anschlie├čend gab es in Runde acht das f├╝nfte Remis des Turniers ÔÇô nach vier Stunden erk├Ąmpfte es Maczkowiak gegen Arne Joppien (Germania Cadenberge, DWZ 1991). Damit hat der MSHS-Akteur vor der Schlussrunde 4,5 Z├Ąhler und belegte damit Rang 44.



Viertes Remis im sechsten Spiel
Leipzig, 08. März 2013: Der vierte Turniertag beim 20. Open des VfB Schach Leipzig ist f├╝r die Teilnehmer ein angenehmer - es wird nur eine Runde gespielt, und die beginnt erst um 17 Uhr. Ausgeruht trat Thomas Maczkowiak ans Brett. Gegner war Tom Waschischeck (SG Leipzig, DWZ 1556). Doch trotz aller Ruhe wusste der MSHS-Akteur, trotz aller M├╝hen keinen Vorteil zu erlangen. So endete das sechste Spiel der Open mit Maczkowiak mit dem vierten Remis. Mit 3,0 Z├Ąhlern ist der Gevelsberger damit 59. oder den 125 Teilnehmern. Zum Auftakt des letzten Turnierdrittels am Samstag will Maczkowiak aber noch einmal angreifen.



Zwei Remis am dritten Tag
Leipzig, 07. März 2013: Der dritte Tag brachte f├╝r Thomas Maczkowiak bei den 20. Open in Leipzig zwei Punkteteilungen. Am Vormittag war J├╝rgen Rudolph (Springer Leipzig, DWZ 1650) der Gegner. Der MSHS-Akteur kam mit Spa├č aktiv aus der Er├Âffnung, versuchte alles - bis ins Endspiel hinein, doch Rudolph verteidigte sich sehr umsichtig, so dass die umk├Ąmpfte Partie im Remis endete. Am Nachmittag folgte dann ein Kurzremis gegen Uwe Engelmann (Springer Leipzig, DWZ 1810) - hier war nach zw├Âlf Z├╝ge eine v├Âllig symmetrische Stellung entstanden - nach Abtausch folgte der Friedensschluss.



Sieg, Niederlage und Remis in Leipzig
Leipzig, 06. März 2013: Am Montagabend spielte Thomas Maczkowiak noch in Leverkusen, am Dienstagvormittag ging es dann direkt nach Leipzig zum 20. Open des VfB Schach Leipzig. In der Startrunde feierte der MSHS-Akteur am Dienstag nach einem fr├╝hen Bauerngewinn einen ├╝berzeugenden Sieg gegen den vereinslosen Thomas Bergmann (DWZ 1740). Am Mittwoch musste sich Maczkowiak dann Stephan Brem (SU Ebersberg-Grafing, DWZ 2052) geschlagen geben. In extremer Zeitnot stellte Maczkowiak einen Bauern ein, so war die Partie nicht mehr zu halten. In der zweiten Partie des zweiten Tages folgte ein Remis gegen Felix Mertin (USC Magdeburg, DWZ 1666).



OGM: Abwechselungsreicher Abend
Schalksm├╝hle, 05. März 2013: Die 2. Runde der Offenen Gemeindemeisterschaft brachte einen sehr abwechselungsreichen Abend. In der A-Klasse fanden nur zwei Spiele statt. Dirk Jansen setzte sich nach taktischen Verwicklungen im fr├╝hen Mittelspiel gegen Vladimir Dolgopolyj durch. Volker Schmidt hatte deutlich l├Ąnger zu k├Ąmpfen - erst nach fast f├╝nf Stunden besiegte die Nummer zwei der Setzliste Tugay Evsan, der wieder eine starke Leistung zeigte.
In der B-Klasse fand das komplette Programm statt. Martin zu Putlitz setzte sich gegen Philipp Hahnel durch. Einen etwas ├╝berraschenden Sieg feierte Dieter L├Âbel mit Schwarz gegen Horst Radczewill nach fr├╝hem Figurengewinn. Umk├Ąmpft waren die anderen Partien. Peter Kernchen verlor zun├Ąchst gegen Tom Sailer zwei Bauern und stand schlecht, setzte danach voll auf Angriff und fand dabei ein Matt. Beim Spiel zwischen Alex Browning und Daniel Zschiedrich wechselten die Vorteile, ehe am Ende der Youngster die Oberhand behielt.



Remis in Leverkusen
Leverkusen, 04. März 2013: In der 5. Runde der Bayer-Open in Leverkusen ist Thomas Maczkowiak vom MSHS zu einem Remis gekommen. Gegen Andreas Dabringhaus (Bayer Leverkusen, DWZ 1900) war erst der K├Ânigs-, dann auch der Damenfl├╝gel abgeschlossen. So einigten sich die Kontrahenten auf eine Punkteteilung. Maczkowiak hat damit nach f├╝nf Runden 3,0 Z├Ąhler und ist 27. des Klassement. In der 5. Runde trifft er mit Schwarz auf Horst Rosenauer (Bergische SF, DWZ 1860).



Ein Sieg in Runde f├╝nf
Herne, 04. März 2013: Bei der Offenen Stadtmeisterschaft in Herne hat Dariusz Gorzinski einen sch├Ânen Sieg gegen Michael Sch├Ąfer (Herne-Sodingen, DWZ 1660) gefeiert. Bereits nach 18 Z├╝gen streckte Sch├Ąfer die Waffen - materiell hatte er noch nichts verloren, doch die Stellung war bereits so aussichtslos, dass ihm die Partie offensichtlich keinen Spa├č mehr machte. Damit ist Gorzinski nun mit 3,0 Z├Ąhlern 16. des Klassements und will in der 6. Runde gegen Edgar Ribbeberger (Herne-Sodingen) noch weiter Boden gut machen.



MSHS-Vierte schl├Ągt den SV Werdohl
L├╝denscheid/Werdohl, 03. März 2013: Nur ein Team des Spitzenreiter-Duos hat den ÔÇ×MSHS-TestÔÇť in der 6. Runde der Bezirksklasse Sauerland bestanden. Die K├Ânigsspringer L├╝denscheid II setzten sich 3,5:1,5 gegen die F├╝nftvertretung des MSHS durch. Co-Spitzenreiter SV Werdohl dagegen musste sich der vierten Mannschaft des Fusionsklubs aus Halver und Schalksm├╝hle ├╝berraschend geschlagen geben. Damit haben die K├Ânigsspringer nun vor der Schlussrunde zwei Punkte Vorsprung und stehen dicht vor dem Titelgewinn. Die MSHS-Vierte k├Ânnte, wenn es in der Schlussrunde gut l├Ąuft, sogar noch auf den dritten Tabellenplatz klettern.»mehr



Ehrenamtspreis f├╝r Christian Hochheusel
Schalksm├╝hle, 03. März 2013: Der Ehrenamtspreis wurde Christian Hochheusel im Rahmen der Sportlerehrung der Gemeinde Schalksm├╝hle f├╝r sein Engagement f├╝r den SC 1959 Schalksm├╝hle/H├╝lscheid verliehen. Hochheusel geh├Ârte dem SC-Vorstand von 1998 bis zur Fusion im Sommer 2012 an. Zun├Ąchst war Hochheusel sechs Jahre lang Jugendwart des SC 1959 und f├Ârderte so starke Spieler wie Timo R├Âhle oder Martin zu Putlitz. Sp├Ąter ├╝bernahm er das Amt des 2. Vorsitzenden (ab 2004). Christian Hochheusel war dabei stets ein zupackender Helfer ÔÇô ganz gleich, ob bei den vielen SC-Veranstaltungen und Turnieren oder im normalen Vereinsleben im Hintergrund. Durch seinen neuen Lebensmittelpunkt in Dortmund gab der zweifache Familienvater im Sommer 2012 sein Amt ab, ist dem MSHS aber weiterhin treu ÔÇô als Spielf├╝hrer der 4. Mannschaft.



Niklas K├Âlz "Sportler des Jahres"
Schalksm├╝hle, 03. März 2013: Drei ÔÇ×Sportler des JahresÔÇť ehrte der Schalksm├╝hler Gemeindesportverband f├╝r das Jahr 2012. Neben dem Basketballer Haris Hujic und dem Handballer Fabian Hecker wurde am Sonntagmorgen von B├╝rgermeister J├Ârg Sch├Ânenberg auch Niklas K├Âlz dieser Preis f├╝r seine zahlreichen Erfolge im Jahr 2012 ÔÇô sowohl im Einzel (U12-Verbandsmeister, Gewinn der U12 beim NRW-Jugendopen, 9. Platz NRW-U12-Einzelmeisterschaft, Gewinn U16-Bezirksmeisterschaft) als auch mit der Mannschaft (Aufstieg mit der U20 in die Verbandsliga, Gewinn der U12-Team-Verbandsmeisterschaft, 4. Platz auf NRW-Ebene, 18. Platz auf nationaler Ebene) ÔÇô verliehen. Niklas K├Âlz bekam eine sch├Âne Medaille ├╝berreicht und verriet im Gespr├Ąch, wer sein Vorbild ist: Arkadij Naiditsch!



OGM (B): Hahnel unterliegt Browning
Schalksm├╝hle, 02. März 2013: Am Samstag fand eine Nachholpartie der B-Klasse der Offenen Gemeindemeisterschaft statt. Dabei hatte Philipp Hahnel gegen Alex Browning die wei├čen Steine, doch der Youngster zeigte auch mit Schwarz eine ganz starke Leistung und entschied die Partie f├╝r sich. Damit stehen nurmehr zwei Erstrunden-Partien aus. In der A-Klasse zwischen Wolfram Tesche und Dariusz Gorzinski, in der B-Klasse zwischen Daniel Zschiedrich und Tom Sailer. In beiden Feldern nehmen jeweils acht Spieler an den Titelk├Ąmpfen teil. Die 2. Runde findet am Dienstagabend statt.