╗ Newsarchiv ╗ MonatsŘbersicht

Knappe Niederlage im Siegerland
Siegen, 28. Oktober 2018: Die Liste der Ausf├Ąlle war extrem lang, trotzdem kehrte der MS Halver-Schalksm├╝hle mit einem mehr als achtbaren Ergebnis vom Verbandsliga-Zweitrundenkampf beim Siegener SV zur├╝ck. Am Ende musste sich das Team, das eine tolle Moral zeigte, knapp 3,5:4,5 geschlagen geben. Mit Julian Kroo, Klaus Peter Wortmann, Rebecca Browning, Niklas K├Âlz, Vladimir Dolgopolyj und Dariusz Gorzinski fehlten gleich sechs Spieler aus dem Kader der 1. Mannschaft, so dass drei Spieler aus der Bezirksliga-Reserve aufr├╝cken mussten. Die Siegener mussten zwei Stammspieler ersetzen. »mehr



Windfuhr im Pokalfinale gegen Cordes
Schalksm├╝hle, 27. Oktober 2018: Der Gegner f├╝r Bezirksspielleiter Walter Cordes im Endspiel des Einzelpokals im Schachbezirk Sauerland steht fest: Thomas Windfuhr (SG L├╝denscheid) setzte sich am Samstag in der Humboldt-Villa gegen Rolf Schulte (SF Neuenrade) nach nur zwei Stunden durch. Zwar hatte der Bergst├Ądter Schwarz, doch es gelang ihm trotzdem, fr├╝h in der Partie einen Springer in der Stellung von Schulte zu platzieren. Danach spielte Windfuhr konsequent auf K├Ânigsangriff und wurde mit dem schnellen Sieg belohnt. Walter Cordes (SF Neuenrade) hatte sich bereits vor den Herbstferien im Blitzstechen gegen Volker Schmidt (MSHS) durchgesetzt. Farbverteilung und Spielort f├╝rs Endspiel des Einzelpokals sollen im Rahmen der 2. Runde der Bezirks-Einzelmeisterschaft am 9. November in Schalksm├╝hle ausgelost werden.



VM: Mirus siegt gegen Hahnel
Schalksm├╝hle, 18. Oktober 2018: In der 3. Runde der laufenden Vereinsmeisterschaft fand zum Termin nur eine Partie statt. Dabei setzte sich Lothar Mirus mit Schwarz gegen Philipp Hahnel durch. Im Sizilianer tauschte Mirus nach 30 Z├╝gen zwei T├╝rme gegen die Dame Hahnels und gewann direkt im Anschluss die Qualit├Ąt (Turm f├╝r Springer). Diesen Vorteil spielte der nach DWZ favorisierte Mirus sicher zum Sieg nach 40 Z├╝gen aus. Die Partie zwischen Peter Kernchen und Volker Schmidt wurde urlaubsbedingt verlegt. Miron Naujoks siegte kampflos gegen Vladimir Dolgopolyj (R├╝ckzug).



Plettenberg muss zweimal reisen
Bezirk Sauerland, 17. Oktober 2018: Die Teilnehmer f├╝rs Halbfinale im Viererpokal des Schachbezirks Sauerland stehen seit dem 6. Oktober fest. Gestern nun wurden die Halbfinal-Partien ausgelost: Die SvG Plettenberg, die sich mit beiden Pokalteams f├╝rs Semifinale qualifiziert hat, muss dabei zweimal reisen: Die Plettenberger Erstvertretung tritt als Pokalverteidiger bei den Schachfreunden Attendorn an. Das zweite Pokalteam aus der Vier-T├Ąler-Stadt, das im Viertelfinale kampflos gegen den MSHS gewann, ist bei den SF Lennestadt zu Gast. Das Endspiel ist danach f├╝r den 1. Dezember terminiert. Der Pokalsieger im Schachbezirk Sauerland tritt 2019 im NRW-Viererpokal an. Hier warten dann attraktive Pokal-Wochenenden mit vier Teilnehmern an einem Ort.



VM: Hahnel h├Ąlt gut mit, Schmidt siegt
Schalksm├╝hle, 11. Oktober 2018: Im letzten Spiel der 2. Runde der laufenden Vereinsmeisterschaft setzte sich nach mehr als 60 Z├╝gen und drei Stunden Spielzeit Volker Schmidt erwartungsgem├Ą├č gegen Philipp Hahnel durch. Hahnel allerdings spielte gegen den hohen Favoriten sehr gut mit, k├Ąmpfte auch nach einem fr├╝hen Bauernverlust ideenreich weiter. So war es ein interessanter Schachabend. Weiter geht es am Donnerstag, 18. Oktober mit der 3. Runde der laufenden Titelk├Ąmpfe.



Spieleabend: "Dominion" statt Schach
Schalksm├╝hle, 11. Oktober 2018: Beim Spieleabend im Oktober stand beim MSHS diesmal das Spiel "Dominion" auf dem Plan: Martin zu Putlitz organisierte den Abend, auch einen Imbiss gab es f├╝r die Teilnehmer, wobei die Resonanz gerne noch gr├Â├čer werden darf. Deshalb bitte schon jetzt vormerken: Der Spieleabend im Monat November ist f├╝r den 22. November geplant. Dann soll ein anderes Spiel ("Die Siedler") ausprobiert werden, au├čerdem w├Ąre es sch├Ân, dann auch eine nette Skatrunde zusammenzubekommen!



Schmidt: Pokal-Aus im Blitzstechen
Schalksm├╝hle, 07. Oktober 2018: Der offizielle Spieltermin ist erst der 27. Oktober: Walter Cordes (SF Neuenrade) und Volker Schmidt (MSHS) trafen sich aber schon am Sonntag, um das erste Halbfinale im Einzelpokal des Schachbezirks Sauerland auszuspielen. Cordes hatte Wei├č, doch Schmidt stand am Ende etwas besser. Doch mit ungleichfarbigen L├Ąufern endete die Partie mit einem Remis. Das Blitzstechen musste entscheiden. Hier gewann Schmidt die erste Partie, die zweite und dritte Partie aber ging an den H├Ânnest├Ądter, der damit als erster Spieler im Finale steht. Der Gegner wird zwischen Rolf Schulte (SF Neuenrade) und Thomas Windfuhr (SG L├╝denscheid) ermittelt.



MSHS-Reserve nun alleine Bezirksliga-Primus
Schalksm├╝hle, 07. Oktober 2018: Die Reserve des MS Halver-Schalksm├╝hle hat in der Schach-Bezirksliga Sauerland nach dem 2. Spieltag alleine die Spitze ├╝bernommen. Nach dem 4,5:1,5-Sieg des MSHS II gegen den SV Werdohl sprechen die Brettpunkte f├╝r das Team. Ebenfalls 4:0-Punkte weisen die SG L├╝denscheid II (3,5:2,5-Sieger gegen die SF Lennestadt II) und die SF Lennestadt (4:2-Sieger beim MSHS III) auf. »mehr



Browning und Browning in der NRW-Auswahl
W├╝rzburg, 07. Oktober 2018: Die Halveraner Schachtalente Alex und Rebecca Browning waren in der vergangenen Woche f├╝r die NRW-Jugend-Auswahl bei der Deutschen L├Ąndermeisterschaft in W├╝rzburg im Einsatz. Im Feld der 20 Auswahlteams (einige Landesverb├Ąnde stellten zwei Mannschaften) belegte die von Carmen Voicu aus Hemer betreute NRW-Mannschaft den neunten Platz. Drei Siege, drei Niederlage und ein Teamremis standen nach sieben Runden im klassischen Schach zu Buche. Alex Browning hatte am 2. Brett einen ganz schweren Stand. In sechs Partien holte er nur ein Remis, musste sich f├╝nfmal geschlagen geben. Rebecca Browning spielte am 6. Brett, kam viermal zum Einsatz. Ihre Bilanz: 2,0 Punkte (ein Sieg, zwei Remis und eine Niederlage).



MSHS-Nachwuchs auf dem Trampolin und beim Bowling
Hagen, 06. Oktober 2018: Alternativprogramm zum Schach: Am Samstag machten 15 Kinder aus dem Jugendabteilung des MSHS einen Ausflug in die Trampolinhalle Sprungwerk in Hagen und hatten dort auf eher fremdem Terrain sichtlich ihren Spa├č. Anschlie├čend ging es noch weiter zum Bowling. Ein gelungener Tag, f├╝r den MSHS-Jugendwartin Karin Browning vor allem Anke und Peter Henrich dankte, die diesen Tag f├╝r den MSHS-Nachwuchs erst m├Âglich gemacht hatten.



MSHS tritt im Viererpokal nicht an
Schalksm├╝hle, 06. Oktober 2018: Die Halbfinalisten f├╝r den Viererpokal im Schachbezirk Sauerland stehen fest. Die SvG Plettenberg ist gleich mit zwei Mannschaften in der Vorschlussrunde vertreten, dazu kommen die SF Attendorn und die SF Lennestadt. Daf├╝r, dass nur drei der vier Spiele am Samstag stattfanden, war der MS Halver-Schalksm├╝hle verantwortlich, der kein Pokalteam zusammenbekam und die Partie bei der SvG Plettenberg II kampflos abgab. Kein Ruhmesblatt... »mehr



VM: Dolgopolyj steigt aus, Mirus siegt
Schalksm├╝hle, 04. Oktober 2018: In der laufenden Vereinsmeisterschaft der MSHS fand am Donnerstagabend nur eine Partie statt. Dabei setzte sich Lothar Mirus an seinem 61. Geburtstag nach 36 Z├╝gen in einer Spanischen Partie gegen Miron Naujoks durch. Die Partie zwischen Philipp Hahnel und Volker Schmidt fiel aus. Die Partie zwischen Peter Kernchen und Vladimir Dolgopolyj wurde aus dem Programm genommen, weil Dolgopolyj aus Krankheitsgr├╝nden aus dem Turnier ausgestiegen ist.



Maximilian Laufer neuer U12-Bezirksmeister
Plettenberg, 03. Oktober 2018: 24 Spielerinnen und Spieler k├Ąmpften am Nationalfeiertag in Plettenberg-B├Âddinghausen um die Einzeltitel der Jugend im Schachbezirk Sauerland. Vertreten waren Spieler aus drei Vereinen (SvG Plettenberg, MS Halver-Schalksm├╝hle und SG L├╝denscheid).»mehr