╗ Newsarchiv ╗ MonatsŘbersicht

Volker Schmidt Stadtmeister in Halver
Halver, 29. Mai 2017: Das Ende passte zum Turnier: Vier Spieler gingen bei den Offenen Stadtmeisterschaften in Halver nach den so vielen ├╝berraschenden Ergebnissen der vergangenen Wochen punktgleich f├╝hrend in die letzte Runde. Doch das so naheliegende Stechen bei Punktgleichheit wurde am Ende doch nicht ben├Âtigt. W├Ąhrend vom F├╝hrungsquartett mit Lothar Mirus, Gerhard Raatz und Peter Kernchen gleich drei Spieler ihre letzte Partie verloren, kam Volker Schmidt ohne Umwege zum Titelgewinn. Er setzte sich gegen Lothar Mirus durch und damit mit 3,5 Punkten alleine an die Spitze des Feldes. Nach dem Vizetitel im Vorjahr, in dem Schmidt im Stechen gegen Dirk Jansen (SvG Plettenberg) verloren hatte, hat der 2. Vorsitzende des MSHS nun erstmals den Titel bei 2016 neu eingef├╝hrten Offenen Stadtmeisterschaften in Halver gewonnen. »mehr



Browning-Zwillinge mit starker Performance
Essen, 28. Mai 2017: Die 32. Auflage der Ruhrhalbinsel-Open der Schachfreunde Essen-├ťberruhr war am Wochenende auch Ziel von Alex Browning und Rebecca Browning vom MS Halver-Schalksm├╝hle. Im starken Teilnehmerfeld mit 114 Startern, darunter sieben Titeltr├Ągern, schlugen sich die Zwillinge aus Halver ausgezeichnet.»mehr



OSH: Schmidt 2,5, Kernchen 2,5, Mirus 2,5, Raatz 2,5
Halver, 22. Mai 2017: Die Offene Stadtmeisterschaft in Halver k├Ânnte vor der Schlussrunde kaum offener sein: Im Nachholspiel am Montagabend setzte sich Lothar Mirus gegen Peter Kernchen durch und zog damit mit dem bislang aussichtsreichsten Titelkandidaten gleich. Dabei hatte Kernchen eigentlich eine sehr sch├Âne Angriffspartie gespielt. Mit einer Ungenauigkeit beim Sturm auf den gegnerischen K├Ânig b├╝├čte Kernchen dann aber einen Springer ein. Mirus stand trotzdem nicht gut, bot Remis, was Kernchen aber ablehnte. Nach einem weiteren schw├Ącheren Zug lief Kernchen dann in einen Konter und verlor.

Damit ist eine kuriose Situation entstanden: Vor der Schlussrunde weisen mit Volker Schmidt, Peter Kernchen, Gerhard Raatz und Lothar Mirus vier Spieler 2,5 Punkte auf. Vladimir Dolgopolyj liegt mit 2,0 Punkten nur einen halben Z├Ąhler zur├╝ck. In der letzten Runde am 29. Mai kommt es zu folgenden Paarungen: Peter Kernchen - Vladimir Dolgopolyj; Arnim Krause - Gerhard Raatz, Volker Schmidt - Lothar Mirus.



U16 l├Âst vorzeitig die DM-Fahrkarte
Schalksm├╝hle, 21. Mai 2017: Die U16-Mannschaft des MS Halver-Schalksm├╝hle hat das erste und wichtigste Etappenziel des Jahres erreicht: Mit einem souver├Ąnen 11:5-Erfolg am vierten Spieltag der NRW-U16-Jugendliga gegen den Klub K├Âlner Schachfreunde hat der MSHS vorzeitig die Qualifikation f├╝r die Deutschen Vereinsmeisterschaften, die zwischen Weihnachten und Neujahr stattfinden, gesichert. Au├čerdem verteidigte der MSHS seine bl├╝tenwei├če Weste in der Gruppe B und damit auch die Tabellenf├╝hrung. Am letzten Spieltag (25. Juni) reicht nun beim SK Blauer Springer Paderborn schon ein Teamremis, um den Gruppensieg zu sichern und damit das Endspiel um die NRW-U16-Meisterschaft zu erreichen.»mehr



Verband: Der Geist des Weiter-so!
Fr├Ândenberg, 20. Mai 2017: Am Bew├Ąhrten festhalten, dem Neuen gegen├╝ber misstrauisch und ablehnend sein! Wenn es eine Botschaft gibt nach dem fast f├╝nfst├╝ndigen Kongress des Schachverbandes S├╝dwestfalen am Samstag in Fr├Ândenberg-Frohnhausen, dann ist es wohl diese. Der vor zwei Jahren gew├Ąhlte Spielleiter f├╝r den Mannschafts-Spielbetrieb, Christian Midderhoff (Neuenrade), scheiterte mit seinen in Antr├Ągen formulierten Verbesserungsvorschl├Ągen f├╝r den Spielbetrieb weitestgehend. Und nicht nur dies ÔÇô der Bezirk Iserlohn war offensichtlich von so viel Reform-Ideen so genervt, dass er Midderhoff bei dessen Wiederwahl zw├Âlf Gegenstimmen bescherte. Bei der Wiederwahl von Daniel Mohr (Weidenau) zum Verbands-Vorsitzenden enthielten sich die Iserlohner. »mehr



OGM: Alex Browning vor Dariusz Gorzinski
Schalksm├╝hle, 18. Mai 2017: Erst im Blitzstechen wurde am Donnerstagabend die zweite Auflage der Offenen Schalksm├╝hler Schnellschach-Gemeindemeisterschaft entschieden. Nach den sieben Runden hatten Titelverteidiger Alex Browning und Dariusz Gorzinski gleichauf gelegen. Im Stechen aber setzte sich der Jahresblitzmeister der vergangenen beiden Jahre, Browning, durch und sicherte sich vor Dariusz Gorzinski und Helmut Hermaneck den Titel. Als einziger Jugendlicher im Feld bekam Browning auch den Pokal des Jugend-Gemeindemeisters.»mehr



Lindenhofschule bei der DM auf Rang 24
Friedrichroda, 17. Mai 2017: Was f├╝r ein Erlebnis: Vom Sonntag bis zum Mittwoch weilte die Schachmannschaft der Lindenhofschule in Friedrichroda/Th├╝ringen und nahm an den Deutschen Grundschulmeisterschaften teil. 70 Mannschaften aus dem gesamten Bundesgebiet waren in den Landkreis Gotha gekommen und spielten in elf Runden den neuen Champion aus. Die Schule aus Halver belegte am Ende einen sehr achtbaren 24. Platz. »mehr



In Schalksm├╝hle um Schnellschach-Titel
Schalksm├╝hle, 15. Mai 2017: Zum zweiten Mal findet die Schalksm├╝hler Gemeindemeisterschaft im Schach in diesem Jahr als Schnellschach-Turnier statt. Am Donnerstagabend ab 19.30 Uhr geht es im Feuerwehrger├Ątehaus an der Volmestra├če in Schalksm├╝hle an die Bretter. Titelverteidiger ist U16-Youngster Alex Browning, der 2016 vor Lukas von Bargen und Helmut Hermaneck siegte. Gespielt werden wieder sieben Runden nach Schweizer-System. Die Bedenkzeit betr├Ągt 15 Minuten pro Spieler. Bei Punktgleichheit im Kampf um den Turniersieg wird ein Blitzschach-Stechen angesetzt. Bei Punktgleichheit auf allen anderen Pl├Ątzen entscheidet die Buchholz-Wertung. F├╝r den Gemeindemeister und den Jugend-Gemeindemeister gibt es einen Wanderpokal, zudem sind Sachpreise f├╝r die ÔÇ×Top 3ÔÇť und die Sieger in drei Ratingklassen (bis 1200, 1500 und 1800 DWZ) ausgelobt. Nach 15 Teilnehmern bei der Premiere im Schnellschach-Format im Juni 2016 hofft der MSHS nun, dass es vielleicht noch ein paar Starter werden. Auch G├Ąste aus benachbarten Vereinen und Vereinslose sind eingeladen. Ein Startgeld wird nicht erhoben. Interessierte Schachspielen k├Ânnen sich am Donnerstag bis kurz vor dem Turnierstart anmelden.



OSH: Nur Lothar Mirus mit einer Siegpartie
Halver, 15. Mai 2017: In der vierten Runde der Offenen Stadtmeisterschaft in Halver hat nur Lothar Mirus einen vollen Punkt verbucht. Mirus setzte sich mit Wei├č gegen Arnim Krause durch, gewann schon im 21. Zug einen Springer, dazu im 23. Zug einen Bauern und im 26. Zug eine Qualit├Ąt, danach gab Krause auf. In einer lange umk├Ąmpften Partie einigten sich Gerhard Raatz und Peter Kernchen nach 44 Z├╝gen auf ein Remis - Raatz hatte zwar im Mittelspiel einen Bauern gewonnen, doch Kernchen hielt im Endspiel geschickt das Remis. Auch das Duell der beiden DWZ-st├Ąrksten Spieler des Feldes endete mit einem Remis. Volker Schmidt hatte dabei mit Wei├č gegen Vladimir Dolgopolyj besser gestanden, am Ende sogar wahrscheinlich auf Sieg, doch ihm fehlte die Zeit, so bot er das Remis an, was Dolgopolyj auch annahm.



NRW-Jugend: Zwei klare Niederlagen
Schalksm├╝hle, 14. Mai 2017: Es war nicht die Art von Saisonausklang, die sich die beiden Jugendteams des MS Halver-Schalksm├╝hle auf NRW-Ebene erhofft hatten. In der Jugend-Bundesliga West verlor der MSHS das letzte Saisonspiel gegen die SF Brackel 9:15 und beschlie├čt die Saison damit auf dem sechsten Tabellenplatz. Die zweite Jugend-Mannschaft zog gegen den Meister der NRW-Jugendliga West, DJK Aufw├Ąrts Aachen, 8:16 den k├╝rzeren. So steht am Ende der siebte Tabellenplatz und damit der Abstieg in die Verbandsliga zu Buche. »mehr



SF Dahl wollen in den Bezirk Sauerland
Hagen-Dahl, 11. Mai 2017: Es k├╝ndigt sich Zuwachs f├╝r den Schachbezirk Sauerland an: Die Schachabteilung des TSV Dahl aus Hagen hat den Antrag gestellt, vom Bezirk Iserlohn in den Bezirk Sauerland zu wechseln. Lothar Mirus, Vorsitzender des Bezirks Sauerland, begr├╝├čt den Wechsel, der bereits zur n├Ąchsten Spielzeit vollzogen werden soll. Zur Abstimmung wird der Vorschlag bei der Bezirksversammlung kommen. Auf weniger Begeisterung d├╝rfte der Vorschlag naturgem├Ą├č im Bezirk Iserlohn sto├čen. Der Bezirk Iserlohn ist der im Vergleich deutlich gr├Â├čere Bezirk, seitdem der Bezirk Iserlohn den Bezirk Hagen aufgenommen hat. Im Sommer 2016 hatten der Bezirk Iserlohn bereits den SK Wickede an den Schachbezirk Hamm verloren.»mehr



NRW-Jugend nun unter Zugzwang
Billerbeck, 11. Mai 2017: Die Dinge gehen ihren Weg: Auf dem NRW-Kongress des Schachbundes NRW am Sonntag in Billerbeck wurde die Abspaltung der Schachjugend NRW vom Schachbund NRW weiter vorangetrieben. Bis es soweit ist, wird der Schachbund NRW mit seinen Turnierordnungen und Rechtsinstanzen indes noch f├╝r die Jugend eintreten. Die L├╝cke im Recht war im Fr├╝hjahr aufgetreten, nachdem die Schachjugend NRW auf ihrem Kongress eine Neuerung im Spielrecht f├╝r den Nachwuchs beschlossen hatte. Die Schachjugend NRW hatte sich daf├╝r entschieden, dass Jugendspieler, deren Stammverein keine eigene Jugend-Mannschaft zum Spielbetrieb stellt, ohne Vereinswechsel mit einem Zweitspielrecht f├╝r einen anderen Verein spielen sollen. So weit, so gut. »mehr



Jugend-Vereinsmeisterschaft l├Ąuft auf Hochtouren
Schalksm├╝hle , 10. Mai 2017: Die Jugend-Vereinsmeisterschaft des MSHS zeichnet aktuell noch kein deutliches Bild - zu viele Nachholpartien stehen aus. Am Freitagabend fanden aber immerhin vier Spiele statt. Dabei besiegte Rebecca Browning Robert Leonidas, Niklas K├Âlz musste sich Alex Browning geschlagen geben. Julian Kroo behielt ├╝berraschend gegen Tobias Dr├Âttboom die Oberhand, Sebastian Scholz unterlag gegen Lukas von Bargen. Die Partie zwischen Silas Hardt und Tom Sailer fiel aus und z├Ąhlt zu den zahlreichen Partien, die nun noch nachgeholt werden m├╝ssen. In F├╝hrung liegt aktuell Rebecca Browning (5,5/6) vor ihrem Bruder Alex (5,0/5), Lukas von Bargen (4,0/7), Tom Sailer (3,5/6), Julian Kroo (3/4), Sebastian Scholz (3/6), Tobias Dr├Âttboom (3/7), Niklas K├Âlz (1/4), Silas Hardt (0/4) und Robert Leonidas (0/5). Das Turnier l├Ąuft noch bis zum 23. Juni. Bis dahin soll das Klassement begradigt sein.



OSH: Raatz schl├Ągt Dolgopolyj
Halver, 08. Mai 2017: Keine Runde der Offenen Stadtmeisterschaft in Halver ohne ├ťberraschendes: Am Montagabend feierte der DWZ-Au├čenseiter Gerhard Raatz mit Wei├č einen sch├Ânen Sieg gegen Vladimir Dolgopolyj. Der Mann aus Omsk hat damit nun schon 1,5 Minuspunkte nach drei Runden. Raatz hatte zwar im Laufe der Partie die Qualit├Ąt geben m├╝ssen, daf├╝r allerdings mehrere Mehrbauern. Als er mit einer Springergabel die Qualit├Ąt zur├╝ckgewann, war der Weg frei zum Sieg. In der zweiten Partie des Abends setzte sich der favorisierte Volker Schmidt zwar gegen Arnim Krause nach fast vier Stunden durch. Nachdem Schmidt anf├Ąnglich auch lange besser gestanden hatte, verpasste Krause in einem hochtaktischen Gefecht allerdings eine auch hier durchaus m├Âgliche ├ťberraschung, brachte einen starken Angriff nicht zu Ende, so dass Schmidt letztlich siegte. Die dritte Partie des Abends zwischen Peter Kernchen und Lothar Mirus wurde verlegt, weil Kernchen aus Krankheitsgr├╝nden abgesagt hatte.



NRW U16: Hoher Sieg, kuriose Begleitumst├Ąnde
D├╝sseldorf, 07. Mai 2017: Drittes Spiel, dritter Sieg f├╝r den MS Halver-Schalksm├╝hle in der NRW-U16-Liga: Am Sonntag setzte sich der NRW-Meister des Vorjahres beim D├╝sseldorfer SK 11:4 durch und verteidigte damit die Tabellenspitze vor der SG Bochum 31. In D├╝sseldorf war weitaus weniger Widerstand zu brechen als bef├╝rchtet.»mehr



Interessante Antr├Ąge f├╝r den Verbands-Kongress
Fr├Ândenberg, 02. Mai 2017: Der Kongress des Schachverbandes S├╝dwestfalen findet am 20. Mai in Fr├Ândenberg statt. Eine Flut von Antr├Ągen werden dort die Funktion├Ąre aus dem Vorstand des Verbandes S├╝dwestfalen und den f├╝nf Bezirken an diesem Nachmittag besch├Ąftigen wird. Neben einer geplanten Satzungs├Ąnderung, die eher formalen Charakter hat, hat der neue Verbandsspielleiter Christian Midderhoff (SF Neuenrade) gleich f├╝nf Antr├Ąge vorgelegt, die diskutiert und abgestimmt werden sollen. Nach vielen Jahren, in denen sich nichts ge├Ąndert hat im Spielbetrieb, hat Midderhoff nach seinen ersten Erfahrungen als Spielleiter diverse Punkte gefunden, an denen er gerne nachbessern w├╝rde.»mehr



Thementag: Neue Ideen f├╝r die Jugend
Lennestadt, 02. Mai 2017: Die Schachjugend S├╝dwestfalen nutzte in den Osterferien die Einzelmeisterschaften der Altersklassen U18 und U16, um im Rahmenprogramm den zweiten Thementag der Schachjugend auf der Burg Bilstein in Lennestadt auszurichten. Die erste Veranstaltung dieser neuen Reihe hatte im November 2015 in L├╝denscheid stattgefunden. Die Jugendf├╝hrung um die Verbandsjugendwartin Sarah Pieck griff dabei das Thema der kindgerechten Regelauslegung bei Turnieren auf. »mehr



Alex Browning Jugend-Schnellschach-Meister im Bezirk
Neuenrade, 01. Mai 2017: Der Einzelmeister des Bezirks Sauerland im klassischen Schach ist auch der neue Schnellschach-Champion: Dirk Jansen von der SvG Plettenberg gewann am Maifeiertag in Neuenrade die Titelk├Ąmpfe des Bezirks im Schnellschach. Mit 6,5 Punkten setzte er sich vor seinem NRW-Klassen-Teamkollegen Marc Schulze durch. Der Titelverteidiger kam mit 5,5 Punkten ins Ziel. Alex Browning als bester Spieler des MSHS wurde Jugend-Bezirksmeister und landete im Gesamtturnier auf dem vierten Platz.»mehr