╗ Newsarchiv ╗ MonatsŘbersicht

BEM angelaufen: Keine ├ťberraschungen
Schalksm├╝hle, 30. September 2016: Die erste Runde ist gespielt, ├ťberraschungen hat sie aber nicht gebracht: Bei der Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Sauerland, die in diesem Jahr nicht an einem Wochenende komprimiert, sondern an f├╝nf Freitagen in f├╝nf verschiedenen Monaten ausgetragen wird, haben sich die sieben DWZ-Favoriten zum Auftakt im Feuerwehrger├Ątehaus an der Volmestra├če in Schalksm├╝hle keine Bl├Â├če gegeben, wobei Dennis Wackert gegen Walter Cordes ebenso vielversprechend stand wie auch Nora Jansen gegen Christian Midderhoff - beide aber verloren ebenso wie Florian Schulte, der in der l├Ąngsten Partie des Tages Dirk Jansen auch ordentlich zum ├ťberlegen brachte.

Die Ergebnisse der 1. Runde: Dirk Jansen (Plettenberg) - Florian Schulte (Neuenrade) 1:0, Peter Kernchen (MSHS) - Helmut Hermaneck (MSHS) 0:1, Thomas Windfuhr (L├╝denscheid) - Lothar Mirus (MSHS) 1:0, Dennis Wackert (L├╝denscheid) - Walter Cordes (Neuenrade) 0:1, Gregor Springob (Attendorn) - Alfred Seifert (Altena) 1:0, Dirk Radke (Altena) - Frank Wichmann (Plettenberg) 0:1, Christian Midderhoff (Neuenrade) - Nora Jansen (Plettenberg) 1:0

Auslosung der 2. Runde (28. Oktober, Neuenrade): Walter Cordes - Dirk Jansen; Helmut Hermaneck - Gregor Springob; Frank Wichmann - Thomas Windfuhr; Florian Schulte - Christian Midderhoff; Alfred Seifert - Peter Kernchen; Lothar Mirus - Dirk Radke; Nora Jansen - Dennis Wackert



Kernchen Dahler Vizemeister mit DWZ-Plus
Hagen, 29. September 2016: Peter Kernchen vom MSHS nahm als Gastspieler an den Offenen Vereinsmeisterschaften der Schachfreunde Dahl in Hagen teil. Sechs Spieler trugen nach dem Modus "jeder gegen jeden" das Turnier aus. F├╝r Peter Kernchen, das als einziger Gastspieler dabei war, war es ein ganz besonderes Turnier gegen viele alte Bekannte, war der Schalksm├╝hler doch eine Zeit lang sogar Vorsitzender der SF Dahl. Auch sportlich lief es f├╝r Kernchen sehr gut. Geschlagen geben musste er sich nur im Spiel gegen Ralf Schneck, als er sich in einer Schwarzpartie schnell ├╝berspielen lie├č. Ansonsten aber gewann Peter Kernchen f├╝nf Partien, u.a. eine lange und z├Ąhe Partie gegen den Ex-MSHS-Akteur Arnim Krause. Diese Partie war auch das "Endspiel" um Platz zwei - Kernchen wurde so Vizemeister, Krause Dritter. "Angenehme Leute, angenehme Atmosph├Ąre, sch├Ânes Turnier, gut organisiert von Arnim", freute sich Kernchen ├╝ber seinen Ausflug, der ihm ganz nebenbei ein DWZ-Plus von rund 40 Punkten eingebracht hat!



5:3-Auftaktsieg beim Angstgegner Schwerte
Schwerte, 25. September 2016: Der Angstgegner hat seinen Schrecken verloren: Bei den SF Schwerte feierte der MS Halver-Schalksm├╝hle am Sonntag einen 5:3-Sieg und damit einen Traum-Einstand in die neue Verbandsliga-Saison. F├╝r die Schwerter, die in Bestbesetzung antraten, war es nach der Auftaktniederlage in Kierspe bereits die zweite Niederlage der Saison. Der MSHS hatte sein erstes Spiel beim SV Hemer verlegt, tritt dort erst am 8. Oktober an. Anders als die Gastgeber war der MSHS keineswegs komplett. Dariusz Gorzinski musste ebenso ersetzt werden wie Maxim Brik, so dass aus dem Reservespieler-Reservoire Ralph K├Ąmper und Thomas Maczkowiak nachr├╝ckten. Entscheidend f├╝r den Sieg war ein mit Blick aufs DWZ-Ranking nicht unbedingt zu erwartender Vorteil an den ersten Brettern.»mehr



F├╝nfte Mannschaft ├╝berrascht im MSHS-Duell
Schalksm├╝hle, 25. September 2016: Im um eine Woche verschobenen Auftaktspiel der Bezirksklasse Sauerland zwischen der vierten und der f├╝nften Mannschaft des MS Halver-Schalksm├╝hle setzte sich ├╝berraschend die F├╝nftvertretung durch. 3:2 endete eine Partie, in der eigentlich mit einem anderen Ausgang zu rechnen gewesen war. Der Nachwuchs indes zeigte es im Generationenduell der deutlich erfahreneren Gegnerschaft.»mehr



Knappe Niederlage in Neuenrade
Neuenrade, 24. September 2016: Die dritte Jugend-Mannschaft des MS Halver-Schalksm├╝hle ist mit einer 1,5:2,5-Niederlage in die neue Spielzeit gestartet. Bei den favorisierten SF Neuenrade verkaufte sich das junge MSHS-Team sehr achtbar. Erfreulich war in diesem Kontext bereits die Konstellation, dass an allen vier Brettern gespielt wurde. In F├╝hrung ging dabei der MSHS III, und zwar durch Marc Bober: Der spielte am dritten Brett gegen Jannik Heimovski so schnell wie souver├Ąn, sammelte reichlich Material ein und gewann die Partie. Den Ausgleich musste Luca Bober am zweiten Brett zulassen. Lange Zeit hatte er gegen den deutlich erfahreneren Matthias Cremer-Schulte Raumvorteil, lief dann jedoch in ein Grundlinienmatt.»mehr



BEM 2016: Drei Akteure des MSHS dabei
Schalksm├╝hle, 19. September 2016: F├╝r die Bezirks-Einzelmeisterschaft im Bezirk Sauerland haben 14 Spieler gemeldet. Der erste Spieltag findet am 30. September um 20 Uhr im Feuerwehrger├Ątehaus an der Volmestra├če statt. Vom MSHS haben mit Helmut Hermaneck, Peter Kernchen und Lothar Mirus drei Spieler f├╝r das Turnier gemeldet. DWZ-Favorit ist Dirk Jansen von der SvG Plettenberg. In der 1. Runde kommt es zu folgenden sieben Spielen:

Dirk Jansen (Plettenberg) - Florian Schulte (Neuenrade)
Peter Kernchen (MSHS) - Helmut Hermaneck (MSHS)
Thomas Windfuhr (L├╝denscheid) - Lothar Mirus (MSHS)
Dennis Wackert (L├╝denscheid) - Walter Cordes (Neuenrade)
Gregor Springob (Attendorn) - Alfred Seifert (Altena)
Dirk Radke (Altena) - Frank Wichmann (Plettenberg)
Christian Midderhoff (Neuenrade) - Nora Jansen (Plettenberg)




Viererpokal-Viertelfinale ist ausgelost
Schalksm├╝hle, 19. September 2016: Im Viertelfinale des Viererpokals im Schachbezirk Sauerland hat der MSHS am 29. Oktober zwei Heimspiele. Die im Achtelfinale spielfreie zweite Pokalmannschaft hat das schwerste Los gezogen, trifft auf die SvG Plettenberg. Die erste Pokal-Mannschaft d├╝rfte es gegen die SF Neuenrade auch schwer haben, handelt es sich hierbei doch eigentlich um die dritte Mannschaft. Die Mannschaft, die als MSHS III antritt und im Achtelfinale Pokalverteidiger Lennestadt ausschaltete, wird am 29. Oktober VfB "Turm" Altena antreten m├╝ssen. Au├čerdem trifft die SvG Plettenberg II daheim auf die SF Attendorn.



Traum-Einstand in die Jugend-Bundesliga
Lippstadt, 18. September 2016: Es war der perfekte Saisonstart und ein sch├Ânes Geschenk f├╝r Trainer Heiko K├Âlz zu seinem 49. Geburtstag: Die erste Jugend-Mannschaft des MS Halver-Schalksm├╝hle setzte sich bei ihrer Premierenvorstellung in der Jugend-Bundesliga West beim LSV Turm Lippstadt 13:11 durch und machte damit beim Tabellensechsten der Vorsaison einen ersten wichtigen Schritt in Richtung Klassenerhalt. »mehr



Zweite Jugend: Tim Bober ├╝berrascht
Kaarst, 18. September 2016: Mit einer 8:16-Auftaktniederlage kehrte die zweite Jugend-Mannschaft des MS Halver-Schalksm├╝hle am Sonntag vom ersten Saisonkampf in der NRW-Jugendliga West bei der SG Kaarst zur├╝ck. Erfreulich war die Siegpartie von Deb├╝tant Tim Bober, daneben allerdings gab es f├╝nf Niederlagen, die nicht allesamt n├Âtig waren. Die Gastgeber traten ohne ihre etatm├Ą├čigen Bretter eins und drei an, der MSHS musste mit Sebastian Scholz (1. Mannschaft) und Cedric Wiebe (privat verhindert) auch zwei Spieler ersetzen. »mehr



MSHS im Viererpokal mit zwei Erfolgen
Schalksm├╝hle, 17. September 2016: Der MS Halver-Schalksm├╝hle steht mit allen drei Mannschaften im Viertelfinale des Viererpokals im Schachbezirk Sauerland: W├Ąhrend die zweite Pokal-Mannschaft im Achtelfinale ein Freilos gezogen hatte, mussten die erste und dritte Pokal-Mannschaft um den Einzug in die Runde der besten Acht k├Ąmpfen. Die MSHS-Drittvertretung besiegte dabei den Pokal-Verteidiger SF Lennestadt 3:1, ebenfalls 3:1 gewann die Erstvertretung beim SV Werdohl. Das Viertelfinale findet am 29. Oktober um 14.30 Uhr statt. Die Paarungen f├╝r diese Runde sind noch nicht ausgelost.»mehr



Bezirksklassen-Auftakt verschoben
Schalksm├╝hle, 17. September 2016: Eigentlich sollten am Sonntag (18. September) ab 14 Uhr in der Bezirksklasse Sauerland die vierte und die f├╝nfte Mannschaft des MSHS ihr vereinsinternes Duell zum Saisonstart austragen. Aufgrund der parallel stattfindenden Spiele von erste und zweiter Jugend-Mannschaft hat die f├╝nfte Mannschaft aber arge Personalprobleme und hat um eine Verlegung gebeten. Dem stimmten Lothar Mirus (Kapit├Ąn 4. Mannschaft) und Christian Midderhoff (in Stellvertretung f├╝r den im Urlaub weilenden Bezirkssspielleiter Walter Cordes) zu. Das Spiel wird nun am 25. September nachgeholt.



Nachwuchs brennt auf neue Herausforderungen
Schalksm├╝hle, 14. September 2016: Das Fieber steigt: Am Sonntag beginnt in den Nachwuchsklassen des Schachbundes NRW die neue Spielzeit. F├╝r die Talente des MS Halver-Schalksm├╝hle beginnt damit eine doppelte gro├če Herausforderung. Nach der perfekten Spielzeit 2015/16, an deren Ende die erste Jugend-Mannschaft den Aufstieg in die Bundesliga gefeiert hat und das zweite Jugendteam zudem in die NRW-Jugendliga aufgestiegen ist, h├Ąngen die Trauben nun nat├╝rlich sehr hoch. Doch die Sch├╝tzlinge von Trainer Thomas Franke freuen sich trotzdem auf die Auftritte auf dem neuen sportlichen Terrain ÔÇô bangemachen gilt nicht f├╝r den Nachwuchs des MSHS.»mehr



BEM 2016: Der Melde-Endspurt l├Ąuft
Schalksm├╝hle, 14. September 2016: Am 30. September beginnen in Schalksm├╝hle die Einzelmeisterschaften des Schachbezirks Sauerland. Der Schachbezirk Sauerland geht dabei neue Wege: Anders als in den vergangenen Jahren wird das wichtigste Einzelturnier in der neuen Saison 2016/17 nicht mehr komprimiert an einem Wochenende ausgetragen. Stattdessen werden die f├╝nf Runden nach dem Schweizer-System an wechselnden Standorten freitags ausgespielt ÔÇô mit jeweils nur einem Spieltag pro Monat. Mit diesem System hatte der Bezirk Oberberg zuletzt gro├če Erfolge erzielt, teilweise mehr als 40 Spieler zu den Meisterschaften gelockt.»mehr




Schalksm├╝hle, 11. September 2016: Sch├Âne Siegpartie mit Wei├č: Vladimir Dolgopolyj (rechts) setzte sich gegen Sebastian Scholz durch, zum Sieg reichte es f├╝r die zweite Mannschaft im vereinsinternen Duell trotzdem nicht.



Teamremis im vereinsinternen Bezirksliga-Duell
Schalksm├╝hle, 11. September 2016: Startschuss zur Bezirksliga-Saison im Schachbezirk Sauerland, und schon gibt es die erste ├ťberraschung. Die Zweitvertretung des MSHS trennte sich am 1. Spieltag von der eigenen Drittvertretung nur mit einem 3:3-Teamremis. Der Plan, die Aufstiegsfavoriten Lennestadt (kampfloses 6:0 gegen die SG L├╝denscheid) und Plettenberg II (5,5:0,5 gegen Plettenberg III) im Titelkampf so gut wie m├Âglich zu ├Ąrgern und vielleicht selbst auf den Aufstiegszug aufzuspringen, hat damit direkt einen herben D├Ąmpfer erhalten. Die dritte Mannschaft dagegen hat gezeigt, dass sie auch gegen starke Teams mithalten kann, d├╝rfte so auch neu formiert eine ├Ąhnliche Rolle wie im Vorjahr spielen k├Ânnen.»mehr



Neuer S├╝dwestfalenkader zu Gast an der Volme
Schalksm├╝hle, 10. September 2016: Zum ersten Training traf sich am Samstag der neu formierte S├╝dwestfalenkader von Trainer Thomas Franke im Feuerwehrger├Ątehaus an der Volmestra├če in Schalksm├╝hle. Zwar hatten mit Valerija Naumenko (Hemer, krank) und Hannah Schreiber (Sundern, verhindert) zwei Spielerinnen absagen m├╝ssen, doch mit Robert Leonidas (MSHS) und Lukas Becker (SvG Plettenberg) waren noch kurzfristig zwei Nachr├╝cker gefunden worden, so dass der Kader in voller St├Ąrke (20 Teilnehmer) mit Thomas Franke und Joshua Eckardt trainieren konnte. Drei Schwerpunkte standen in der Zeit von 10 Uhr bis 18.30 Uhr auf dem Programm: L├Ąuferendspiele, schwache Felder im Mittelspiel und Taktik. Vom MSHS nahmen mit Niklas K├Âlz, Silas Hardt, Sebastian Scholz, Tom Sailer und Robert Leonidas gleich f├╝nf Spieler am Training teil. Dazu kamen aus dem Bezirk Sauerland Lukas Becker und Linda Becker von der SvG Plettenberg sowie Florian Schulte von den SF Neuenrade.



Schmidt scheitert im Stechen an Windfuhr
Attendorn, 10. September 2016: Es geht auf bescheidenem Niveau aufw├Ąrts: Immerhin acht Schachspieler nehmen in diesem Jahr am Einzelpokal des Schachbezirks Sauerland teil. So konnte am Samstag in Attendorn ein komplettes Viertelfinale ausgetragen werden, bei die gastgebenden Schachfreunde Attendorn mit f├╝nf Spielern die meisten Teilnehmer stellten. Mit Titelverteidiger Gregor Springob (Wei├čsieg gegen seines Vereinskollegen Andreas Pankrath) und Henri Mickisch (Wei├čsieg gegen Bernd Dahlmann) zogen auch zwei Attendorner ins Halbfinale ein. Mit dem einzigen Schwarzsieg des Tages schaffte auch Bezirksspielleiter Walter Cordes (SF Neuenrade) gegen Jens Kl├Âckener (Attendorn) den Sprung die letzten Vier. Am spannendsten war es zwischen Thomas Windfuhr (SG L├╝denscheid) und Volker Schmidt (MS Halver-Schalksm├╝hle). Nach einem Remis musste gestochen werden - erst in der dritten Blitzpartie behielt Windfuhr die Oberhand. Windfuhr trifft nun mit Schwarz auf Mickisch, Cordes hat im Halbfinale gegen Springob Wei├č. Gespielt wird am 22. Oktober.



MSHS-Quintett beim Open in Goch
Goch, 04. September 2016: Das Internationale Schach-Open in Goch geh├Ârt seit vielen Jahren zu den absoluten Topturnieren in Nordrhein-Westfalen. Von Donnerstag bis zum Sonntag wurde in Goch wieder ├╝ber sieben Runden um den Sieg gek├Ąmpft - auch f├╝nf Aktive des MS Halver-Schalksm├╝hle waren im Feld der 163 Teilnehmer wieder mit von der Partie. Das Turnier gewann der Internationale Meister Karl-Heinz Podzielny aus Essen, der seit einigen Jahren f├╝r den SV Letmathe spielt. Podzielny brachte es ebenso auf 19 Punkte wie IM Lars Stark aus D├╝sseldorf. Lucas van Foreest (DJK Aufw├Ąrts Aachen) wurde mit 16 Punkten Dritter. »mehr



Saisonstart in Spielklasse des Verbandes
Schalksm├╝hle, 03. September 2016: Am Sonntag beginnt in S├╝dwestfalen die neue Schachsaison mit der 1. Runde in den Spielklassen auf Verbandsebene. Aus dem m├Ąrkischen S├╝dkreis sind der SV Kierspe, die SG L├╝denscheid und die SF Neuenrade gefordert. Der MS Halver-Schalksm├╝hle steigt erst mit Versp├Ątung in die Saison ein. Der MSHS hat sein Auftaktspiel beim starken Neuling SV Hemer auf den 8. Oktober verlegt, weil am Wochenende die Internationalen Gocher Open stattfinden, an denen quasi die halbe Verbandsliga-Mannschaft des MSHS teilnimmt. F├╝r den SV Kierspe ist das Turnier in Goch vielleicht sogar ein guter Freund, denn die Kiersper starten mit einem Heimspiel gegen die SF Schwerte in die Spielzeit. Aus dem Schwerter Team haben sich mit Spitzenkraft Kai Tawakol und Thomas Fleischhauer auch zwei Spieler in Goch angemeldet, so dass die Kiersper zum Auftakt auf einen ersatzgeschw├Ąchten Gegner treffen werden.»mehr