╗ Newsarchiv ╗ MonatsŘbersicht

Silas Hardt gewinnt in Unna Rating-Preis
Unna, 30. Dezember 2015: Mit Silas Hardt war ein Akteur des MSHS bei den stark besetzten Unna Open am Start. Der DWZ-Schnitt der 93 Teilnehmer lag bei 1620, allein die ersten 12 Spieler lagen alle ├╝ber 2000. Das Turnier ging ├╝ber sieben Runden. In der ersten Runde musste Hardt gegen den mit mehr als 1800 DWZ sehr starken Wladimir Demin spielen. Dabei schlug er sich trotz der einsch├╝chternd hohen DWZ-Zahl des Gegners gut und hatte auch die prinzipiell richtigen Pl├Ąne. Aber schlie├člich musste er dieses Partie dann doch gegen den erfahrenen Senior-Schach-Spieler abgeben. Ab dem zweiten Tag fand er aber immer besser ins Turnier. So besiegte er den deutlich h├Âher gesetzten Spieler Lukasz-Rafa Potyrala (gesetzt an 43) und holte ein sch├Ânes Remis gegen Robin Eichhorn (gesetzt an 49). Als Bilanz des Turniers holte Silas Hardt 3,5 Punkten, gewann den zweiten Ratingplatz in seiner DWZ-Gruppe und verbesserte seine eigenen DWZ-Zahl um knappe 70 Punkte (noch inoffizielle Hochrechnung). Als 75. der Setzliste belegte er den 56. Platz. Das Turnier gewann Michail Kolkin (Siegburg) vor IM Thomas Henrichs (Dortmund) und dem ├╝berraschend starken Marc Schulze von der SvG Plettenberg, der als Neunter der Setzliste startete und komplett ohne Niederlage blieb.



Sauerlandpokal am Samstag in Plettenberg
Plettenberg, 30. Dezember 2015: Am Samstag findet in Plettenberg der Sauerlandpokal der Schachspieler statt. Die Veranstaltung hat eine lange Tradition, allerdings hat sie auch schon deutlich bessere Zeiten erlebt. Trotzdem hofft der Schachbezirk Sauerland, dass zu diesem Turnier trotz des eher ungew├Âhnlichen Zeitpunkts einen Tag nach Neujahr zahlreiche Mannschaften in die Vier-T├Ąler-Stadt kommen werden.»mehr



MSHS U14: F├╝nfter Platz in Deutschland
Verden/Aller, 30. Dezember 2015: Die Freude nach dem letzten Zug war riesig: Mit einem Remis in der letzten laufenden Partie rettete Alex Browning am Mittwoch in der letzten Runde der Deutschen U14-Vereinsmeisterschaft in Verden/Aller den 2,5:1,5-Teamerfolg gegen die SpVgg Stetten. Damit belegte der MS Halver-Schalksm├╝hle nach Platz sechs im vergangenen Jahr diesmal auf nationaler Ebene Rang f├╝nf.»mehr



Sieg gegen Uelzen - als Sechster ins Finale
Verden/Aller, 29. Dezember 2015: Die Mannschaft des MS Halver-Schalksm├╝hle geht am Mittwochmorgen als Tabellensechster in die siebte und letzte Runde der Deutschen U14-Vereinsmeisterschaft in Verden/Aller. Mit 7:5-Punkten hat das Team nur einen Z├Ąhler R├╝ckstand auf den aktuell Zweitplatzierten, TuRa Harksheide Norderstedt. In der Schlussrunde wartet als Gegner die SpVgg Stetten aus Bayern, die aktuell den f├╝nften Platz belegt. Vorzeitig Deutscher Meister ist die SG Aufbau Elbe Magdeburg, die mit 12:0-Z├Ąhlern bereits vier Punkte Vorsprung hat.»mehr



1:3-Niederlage gegen Karlsruhe
Verden/Aller, 29. Dezember 2015: Die 5. Runde der Deutschen U14-Vereinsmeisterschaft in Verden/Aller hielt f├╝r den MSHS den Vergleich mit den Karlsruher SF bereit. Gegen das Team aus Baden, das in der Turniersetzliste Rang sechs einnimmt, musste sich der MSHS letztlich 1:3 geschlagen geben. Gegen Arkady Chernykh hatte Sebastian Scholz (2) wieder einen DWZ-st├Ąrkeren Gegner erwischt und sah sich einem K├Ânigsangriff ausgesetzt. Lange Zeit verteidigte er sich umsichtig, am Ende aber musste er sich doch geschlagen geben - 0:1. Auch Niklas K├Âlz (3) war gegen Lukas Koll DWZ-Au├čenseiter. In einer hoch spannenden Partie stand er nicht gut, verlor Bauernmaterial, gewann daf├╝r aber eine Figur zur├╝ck. Am Ende aber waren die vier verbundenen Freibauern von Koll zu stark, so dass der Karlsruher f├╝r sein Team auf 2:0 erh├Âhte.»mehr



2:2-Teamremis gegen Hamburger SK
Verden/Aller, 28. Dezember 2015: Nach vier der sieben Runden bei der Deutschen U14-Vereinsmeisterschaft in Verden/Aller belegt der MS Halver-Schalksm├╝hle den guten f├╝nften Platz. Den zwei Auftaktsiegen und der Niederlage gegen Norderstedt folgte in der 4. Runde ein 2:2-Remis ÔÇô dies allerdings gegen das topgesetzte Team des Hamburger SK. In F├╝hrung liegen die Talente der SG Aufbau Elbe Magdeburg. Am Dienstagmorgen trifft der MSHS in der 5. Runde auf den Setzlisten-Sechsten, die Karlsruher SF.»mehr



1,5:2,5-Niederlage gegen Norderstedt
Verden/Aller, 28. Dezember 2015: In der 3. Runde erwischte es das MSHS-Quartett in Verden/Aller. Auch wenn der Gegner ÔÇ×nurÔÇť der Setzlistenachte war, entpuppte er sich nicht ganz unerwartet als besonders harte Nuss. Die Norderstedter n├Ąmlich kamen zwar im DWZ-Schnitt schw├Ącher als der MSHS daher ÔÇô das allerdings war nur darauf zur├╝ckzuf├╝hren, dass sie am 4. Brett einen deutlich DWZ-schw├Ącheren Spieler aufboten. An den ersten drei Brettern hatten die Norddeutschen Vorteile ÔÇô und wussten diese zu nutzen.»mehr



Perfekter Starttag: Knapper Sieg gegen Delmenhorst
Verden/Aller, 27. Dezember 2015: In der 2. Runde in Verden/Aller wartete der SK Delmenhorst als Gegner auf den MSHS. Die Niedersachsen hatten als Neunter der Setzliste in der 1. Runde 4:0 gegen den SC Bann gewonnen. Ein nicht zu untersch├Ątzender Gegner. Es ging aber perfekt los: Rebecca Browning (4) spielte gegen Jakob Rautenberg eine abwechselungsreiche Partie, b├╝├čte Material ein, hatte daf├╝r aber eine Siegstellung auf dem Brett und setzte sie zum 1:0 um. Zu diesem Zeitpunkt hatte Niklas K├Âlz (3) gegen Ben-Luca Petri bereits eine Mehrfigur, umschiffte danach taktisch stark alle Klippen und erh├Âhte auf 2:0.»mehr



Lothar Mirus gewinnt den MSHS-Vereinspokal
Schalksm├╝hle, 27. Dezember 2015: Gro├če ├ťberraschung beim Vereinspokal des MS Halver-Schalksm├╝hle: Mit dem Bezirksvorsitzenden Lothar Mirus holte sich der in der Setzliste Letztplatzierte den Pott. Mirus setzte sich im Finale gegen den Turnierfavoriten Vladimir Dolgopolyj durch. Den dritten Platz belegte Christian Hochheusel nach einem Sieg im kleinen Finale gegen Pornchai Ertelt.»mehr



SF Neuenrade laden zum 45. Neujahrsblitz
Neuenrade, 27. Dezember 2015: Die SF Neuenrade nutzen auch diesmal zum Jahreswechsel den Neujahrstag zur Austragung einer echten Traditions-Veranstaltung: Am Freitag, 1. Januar, findet ab 15 Uhr im Musikraum der H├Ânnequellschule an der Niederheide die 45. Auflage des Neuenrader Neujahrsblitzes statt. Eingeladen sind Schachspieler aus der gesamten Region. Gespielt werden je nach Teilnehmerzahl zwischen 15 und 19 Runden Blitzschach mit f├╝nf Minuten Bedenkzeit. Das Startgeld betr├Ągt f├╝r Erwachsene vier Euro, f├╝r Jugendliche zwei Euro. Die Preise sind der Jahreszeit angepasst.



3,5:0,5-Auftaktsieg gegen Bebenhausen
Verden/Aller, 27. Dezember 2015: Die Mannschaft des MSHS ist ausgezeichnet in die Deutschen U14-Vereinsmeisterschaften in Verden/Aller gestartet. Am Samstagabend war die endg├╝ltige Setzliste ver├Âffentlicht worden. Darauf nimmt der MSHS hinter Hamburg, Magdeburg und D├╝sseldorf den vierten Platz ein. Auftaktgegner war entsprechend der Setzlisten-14., der SK Bebenhausen aus der N├Ąhe von T├╝bingen. Der MSHS wurde seiner Favoritenrolle gerecht, in einer allerdings durchaus umk├Ąmpften Partie. Alex Browning (1) sorgte f├╝r die 1:0-F├╝hrung. Er hatte gegen David Wendler zwar einen Bauern weniger, daf├╝r aber die Initiative. Nach einem Turmgewinn aber war die Partie entschieden.»mehr



MSHS-Vereinspokal am Sonntag
Schalksm├╝hle, 26. Dezember 2015: Beim MS Halver-Schalksm├╝hle findet am Sonntag, 27. Dezember, ab 14 Uhr das Turnier um den Vereinspokal statt. In guter Tradition und im Gedenken an den langj├Ąhrigen Schalksm├╝hler Vorsitzenden Alois Piotrowski wird das Schnellschach-Turnier mit einer Bedenkzeit von 21 Minuten pro Spieler pro Partie gespielt. Zun├Ąchst stehen f├╝nf Runden nach Schweizer-System an, anschlie├čend treffen die ÔÇ×Top 4ÔÇť nach diesen f├╝nf Runden in Halbfinale und Platziertungsspielen aufeinander. Der MSHS hofft auf eine gute Beteiligung.



DVM: MSHS-Jugend hei├č auf den Start
Verden/Aller, 26. Dezember 2015: Die Weihnachtszeit h├Ąlt f├╝r den Nachwuchs des MS Halver-Schalksm├╝hle wie in den vergangenen Jahren ein besonderes Highlight bereit: Am 2. Weihnachtstag reist die U14-Mannschaft von der Volme nach Verden/Aller. In Niedersachsen stehen von Sonntag an die Deutschen U14-Vereinsmeisterschaften auf dem Programm der Schachtalente aus dem Sauerland.»mehr




Schalksm├╝hle, 20. Dezember 2015: Lothar Mirus (links) setzte sich gegen Ernest Taylor durch, die MSHS-Dritte feierte gegen die SG L├╝denscheid II einen ├╝berraschenden 4:2-Erfolg.



Bezirksliga: MSHS feiert zwei Siege
Schalksm├╝hle, 20. Dezember 2015: In der Schach-Bezirksliga Sauerland feierten die beiden Mannschaften des MSHS in der 3. Runde beim Doppel-Heimspieltag auch einen Doppelsieg. Die zweite Mannschaft setzte sich gegen eine ersatzgeschw├Ącht angetretene SvG Plettenberg III 5:1 durch, bleibt aber weiterhin Tabellenzweiter, da Spitzenreiter Attendorn sich ebenfalls 5:1 in Werdohl durchsetzte. Die MSHS-Drittvertretung ├╝berraschte durch einen 4:2-Erfolg gegen die SG L├╝denscheid II, die damit nach zwei Auftaktsiegen die erste Niederlage hinnehmen musste. »mehr



Wortmann in Aalen auf Platz sechs
Aalen, 20. Dezember 2015: Klaus-Peter Wortmann (MS Halver-Schalksm├╝hle) hat bei der dritten Vorrunde der Deutschen Amateurschach-Meisterschaft die Qualifikation f├╝rs Bundesfinale im Mai in Halle/Saale geschafft. In der B-Klasse (DWZ 1900 bis 2100) belegte Klaus-Peter Wortmann am Wochenende beim Turnier in Aalen den sechsten Platz. Pro Klasse qualifizieren sich sechs Spieler f├╝rs Bundesfinale. Nach einem guten Start am Freitag mit einem Sieg und einer Niederlage folgte zwar am Samstagmorgen ein R├╝ckschlag - Wortmann musste sich dem sp├Ąteren Klassensieger J├╝rgen Denk aus Leinzell geschlagen geben -, doch der MSHS-Akteur steckte dies ausgezeichnet weg. In der 4. Runde besiegte er Helmut Belzner aus Rommelshausen. Um noch eine Chance auf die "Top 6" zu haben, musste er auch am Sonntagmorgen auf Sieg spielen. Das gelang: Gegen Annmarie M├╝tsch aus Eppingen gelang Wortmann die dritte Siegpartie im Turnier und damit der Sprung auf den erhofften sechsten Platz.



MSHS verliert das Viererpokal-Finale
Lennestadt, 19. Dezember 2015: Die Schachfreunde Lennestadt haben den Viererpokal im Schachbezirk Sauerland gewonnen und sich damit f├╝r den Pokalwettbewerb im neuen Jahr auf NRW-Ebene qualifiziert. Im Endspiel setzten sich die SF Lennestadt gegen den Titelverteidiger MS Halver-Schalksm├╝hle durch. Beim 2:2-Teamremis gab die Berliner Wertung beim 5,5:4,5 den Ausschlag zugunsten der Gastgeber aus Meggen.»mehr



Helmut Hermaneck Zweiter beim Weihnachtsblitz
L├╝denscheid, 18. Dezember 2015: 15 Teilnehmer fanden sich am Freitagabend ein, um am Weihnachtsblitzturnier der SG L├╝denscheid teilzunehmen. Dabei waren auch Ingrid und Helmut Hermaneck vom Verein M├Ąrkischer Springer Halver-Schalksm├╝hle. Das Turnier war eine spannende Angelegenheit, bei der sich schlie├člich ohne Punktverlust mit 14 Siegen Thomas Windfuhr souver├Ąn durchsetzte. Auf Platz zwei folgte Helmut Hermaneck, der nicht nur gegen Windfuhr, sondern auch gegen Wolfram Tesche (4.) verlor. Eine ├ťberraschung gelang Dennis Wackert nach Siegen ├╝ber die beiden Verbandsklassen-Spieler Tesche und Heesemann ÔÇô mit 11,0 Punkten und 63 Sonneborn-Berger-Punkten wurde Wackert Dritter, gefolgt vom punktgleichen Wolfram Tesche, der es auf 59 Sonneborn-Berger-Punkte brachte. Eine gute Leistung zeigte auch die einzige Dame des Feldes, Ingrid Hermaneck, die mit 10,0 Punkten Platz f├╝nf belegte.



MSHS-Jugend feiert Weihnachten
Schalksm├╝hle, 18. Dezember 2015: Drei Tage nach der Weihnachtsfeier der ├Ąlteren Mitglieder feierte am Freitagabend auch die Jugend des MS Halver-Schalksm├╝hle Weihnachten. W├Ąhrend die Leistungsgruppe trainierte, trat U14-NRW-Meister Alex Browning parallel zun├Ąchst im Simultanmatch gegen 13 j├╝ngere Schachspieler des Vereins an - und behielt in allen 13 Partien die Oberhand. Anschlie├čend wurde Kakao getrunken, Kuchen gegessen und ein Film angeschaut. So war der letzte Spielabend des Jahres 2015 ein rundum gelungener f├╝r die jungen Schachspielerinnen und Schachspieler des MSHS.



Wortmann mit gutem Start in Aalen
Aalen, 18. Dezember 2015: Bei der dritten Vorrunde der Deutschen Amateurschach-Meisterschaft in Aalen ist mit Klaus-Peter Wortmann auch ein Akteur des MSHS am Start. Wortmann fand dabei in der B-Klasse (DWZ 1900 bis 2100) exzellent ins Turnier, gewann in der 1. Runde mit Schwarz gegen Holger Lassahn vom SC Lindau. In der 2. Runde folgte ein Wei├čremis gegen Rainer Braun (Schramberg-Lauterbach). Damit ist Wortmann nach zwei Runden geteilter F├╝nfter und trifft nun am Samstagmorgen mit Schwarz auf J├╝rgen Denk vom SC Leinzell.




Schalksm├╝hle, 13. Dezember 2015: Remis im l├Ąngsten Spiel des Tages: Tobias Dr├Âttboom (links) und Schwertes Ersatzspieler Edmund Rodemann.



Schwerte bleibt Angstgegner f├╝r den MSHS
Schalksm├╝hle, 13. Dezember 2015: Die SF Schwerte bleiben f├╝r den Schach-Verbandsligisten MS Halver-Schalksm├╝hle ein Angstgegner: Am Sonntag musste sich der MSHS gegen die Schwerter nach nur gut vier Stunden Spielzeit 3:5 geschlagen geben und kassierte damit nach der Heimniederlage gegen Velmede die zweite Niederlage in Folge. Das Spiel war dabei offiziell ein Ausw├Ąrtsspiel ÔÇô weil in Schwerte das Spiellokal nicht zur Verf├╝gung stand, wurde allerdings im Feuerwehrger├Ątehaus in Schalksm├╝hle gespielt, wobei der MSHS allerdings die Farben des Ausw├Ąrtsteams hatte. Mit nun 6:4-Punkten hat sich der MSHS damit ein wenig mehr in Richtung breites Mittelfeld der Liga orientiert. »mehr



Drittes Jugendteam gewinnt in Attendorn
Attendorn, 12. Dezember 2015: In der Jugend-Bezirksliga feierte die 3. Jugend-Mannschaft des MSHS einen 2,5:1,5-Sieg bei den SF Attendorn. Dabei geriet das von Peter Kernchen gecoachte Team zun├Ąchst 0:1 in R├╝ckstand: Luca Bober unterlief gegen Cramer direkt ein Er├Âffnungsfehler. Danach war nichts mehr zu retten, ging die Partie eine Spur zu schnell verloren. Sein Bruder Tim spielte anschlie├čend gegen den ├Ąlteren Milos eine gute Partie mit Chancen auf beiden Seiten, die schlie├člich mit einem Remis endete. F├╝r den 1,5:1,5-Ausgleich sorgte Tom Reich mit seinem Erfolg gegen Fiebig. Reich stand dabei zun├Ąchst etwas schlechter, drohte dann aber, die Dame seines Gegners zu gewinnen, was die Partie entschied. Am l├Ąngsten spielte am Spitzenbrett Lutz Kaltenborn gegen Marx. Er kam nicht so gut aus der Er├Âffnung, konsolidierte seine Stellung dann aber nach und nach. Es war eine Partie mit Chancen f├╝r beide Seiten, in der Marx dann aber im Schach stehend die Dame anfasste und somit ziehen musste. So ging die Dame des Hansest├Ądters verloren - und damit war die Partie zugunsten von Kaltenborn, der Kampf zudem zugunsten des MSHS III entschieden.



Viertes Jugendteam verliert in Neuenrade
Neuenrade, 12. Dezember 2015: In der Jugend-Bezirksliga Sauerland musste die vierte Jugend-Mannschaft des MSHS bei den SF Neuenrade eine 1:3-Niederlage hinnehmen. Das MSHS-Team war deutlich j├╝nger aufgestellt als die Gastgeber und hatte entsprechend keine Chance. Der Ehrenpunkt war ein kampflos: F├╝r Cedric Wiebe gab es am 3. Brett keinen Gegner. Die ├╝brigen drei Partien gingen in weniger als einer Stunde Spielzeit an die H├Ânnest├Ądter: Am Spitzenbrett Florian Schulte als hoher Favorit gegen Maximilian Mattner. Am 2. Brett k├Ąmpfte f├╝r den MSHS Can Yetimoglu, hatte gegen Matthias Cremer-Schulte aber auch keine Chance. Am 4. Brett musste sich Julius Leonidas diesmal Jannik Heimowski beugen.



VM: Das erste Remis im 32. und letzten Spiel
Schalksm├╝hle, 11. Dezember 2015: Der Vereinsmeisterschaft des MSHS fehlte noch etwas. 31 Spiele lang gab es kein einziges Remis. Die letzte Partie aber brachte es dann doch noch. Ausgek├Ąmpft war die Partie zwischen Lothar Mirus und Peter Kernchen - und sie endete am Ende doch mit einer Punkteteilung. Damit verpasste es Mirus, doch noch mit dem Vizemeister Paul Preis gleichzuziehen. Als Meister stand bereits vorher mit einer 100-Prozent-Ausbeute Dieter L├Âbel fest.

Der Endstand: 1. Dieter L├Âbel 7,0, 2. Paul Preis 5,0, 3. Lothar Mirus 4,5, 4. Thomas Orlik 4,0, 5. Peter Kernchen 3,5, 6. Klaus Eckhardt 3,0, 7. Alfons Humpich 1,0, 8. Philipp Hahnel 0,0




Der MSHS feiert Weihnachten
Schalksm├╝hle, 10. Dezember 2015: Weihnachtsfeiern beim MSHS: Die Feier der Senioren findet wie in den vergangenen Jahren in der Vereinsgastst├Ątte "Zur Kuhle" statt, und zwar am Dienstag, 15. Dezember, ab 18 Uhr. Eingeladen sind alle Mitglieder mit Anhang. Nach einer lockeren Kegelpartie in der Kuhle wartet ein leckeres gemeinsames Weihnachtsessen - Ende des Abends? Offen...

Die Weihnachtsfeier der gro├čen Jugendabteilung findet aufgrund fehlender Termine an den Wochenenden diesmal am letzten Freitag vor dem Weihnachtsfest statt: Am 18. Dezember ab 17 Uhr (eine Stunde eher als gew├Âhnlich) trifft sich die gesamte Abteilung, um gemeinsam Schach zu spielen, Kuchen zu essen und Kakao zu trinken. Alex Browning wird gegen die j├╝ngsten Kids des Vereins ein Simultanmatch bestreiten.

Der Vorstand w├╝rde sich freuen, wenn beide Feiern gut besucht w├Ąren!



VM: Dezimiertes Final-Programm
Schalksm├╝hle, 10. Dezember 2015: Am Freitagabend findet die letzte Runde der Vereinsmeisterschaft des MSHS statt. Oder besser gesagt: Es findet das statt, was von der letzten Runde ├╝brig blieb. Paul Preis (Urlaub) hatte seine Partie gegen Philipp Hahnel bereits vorgezogen und gewonnen. Von den ├╝brigen drei Spielen findet aber auch nur noch eines statt: Dabei trifft Lothar Mirus ab 20 Uhr mit Wei├č auf Peter Kernchen. Die beiden anderen Spiele werden kampflos abgewickelt. Alfons Humpich ist ebenso wie Klaus Eckhardt krank - Humpich hat sein Spiel gegen Dieter L├Âbel somit ebenso kampflos abgegeben wie Eckhardt gegen Thomas Orlik. Dieter L├Âbel steht bereits seit der kampflosen Preis-Niederlage gegen Klaus Eckhardt als neuer Vereinsmeister fest. Er beendet das Turnier somit mit einer 100-Prozent-Ausbeute.



MSHS-Jugend verteidigt die Tabellenspitze
Paderborn, 06. Dezember 2015: Der Nachwuchs des MS Halver-Schalksm├╝hle hat in der Oststaffel der NRW-Jugendliga am 3. Spieltag die Tabellenf├╝hrung verteidigt. Beim Tabellendritten SK Blauer Springer Paderborn gelang den MSHS-Youngstern ein 4,5:1,5-Erfolg (nach NRW-Z├Ąhlweise 15:9). Drei Siegpartien und drei Unentschieden stand in Ostwestfalen nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung keine einzige Niederlage gegen├╝ber.»mehr



Bezirksklasse: Zwei Siege f├╝r MSHS-Teams
Schalksm├╝hle, 06. Dezember 2015: In der Schach-Bezirksklasse Sauerland l├Ąuft es f├╝r die beiden Mannschaften des MSHS weiter richtig rund: In der 3. Runde feierte die vierte Mannschaft des MSHS einen 4:1-Erfolg gegen den bisherigen Tabellenf├╝hrer SF Neuenrade. Parallel st├╝rmte ebenfalls im Feuerwehrger├Ątehaus an der Volmestra├če die f├╝nfte Mannschaft mit einem 5:0-Kantersieg gegen die SG L├╝denscheid IV an die Tabellenspitze der Liga, hat zwar ein Spiel weniger absolviert, ist allerdings mit 4:0-Z├Ąhlern das einzige Team der Liga ohne Verlustpunkt.»mehr



Rebecca Browning riskiert zu viel
Erfurt, 06. Dezember 2015: In der 4. Runde der 2. Bundesliga der Frauen musste der SK Blauer Springer Paderborn am Sonntag in Erfurt eine knappe 2,5:3,5-Niederlage gegen den SV Heiden hinnehmen. Rebecca Browning traf dabei am 4. Brett auf Irene Thesing. Gegen die deutlich erfahrenere und DWZ-st├Ąrkere Gegnerin stand Browning lange Zeit ziemlich sicher auf Remis, doch dann wollte das MSHS-Talent in Paderborner Diensten zu viel, riskierte zu viel und verlor die Partie noch.



Browning siegt in Paderborner Diensten
Erfurt, 05. Dezember 2015: Mitunter f├╝hrt der Spielplan Teams an eher ungew├Âhnlichen Orten zusammen: So am Samstag den SK Blauer Springer Paderborn und den STV Horst Emscher in der 2. Bundesliga West der Frauen. Der Vergleich der beiden NRW-Vereine fand in Erfurt statt und endete mit einem 3:3-Unentschieden. In der 3. Runde kam Rebecca Browning f├╝r das Paderborner zum dritten Einsatz und feierte am 4. Brett gegen Isabel Otterpohl eine sch├Âne Siegpartie. Ansonsten verlief der Nachmittag durchaus ein wenig kurios: Paderborn gab die ersten beiden Bretter kampflos ab, Horst-Emscher lie├č das 3. Brett frei. Am 5. Brett gewann Lisa-Marie M├Âller f├╝r Paderborn, am 6. Brett musste Xenia Walow eine Niederlage hinnehmen.

Das Jugend-Verbandsliga-Spiel der 2. MSHS-Jugend beim SV Hemer, das ebenfalls am 5. Dezember stattfinden sollte, ist in den Januar 2016 verlegt worden.



Sebastian Siebrecht "AG-Leiter des Jahres 2015"
Schalksm├╝hle, 05. Dezember 2015: Wer den Nachwuchs-Unterricht vormittags bei den L├╝denscheider Schachtagen im Stern-Center in den vergangenen drei Jahren verfolgt hat, kann diese Entscheidung gut nachvollziehen: Sebastian Siebrecht, Schach-Gro├čmeister aus Essen und zuletzt dreimal ÔÇ×ChefÔÇť der L├╝denscheider Schachtage, wurde k├╝rzlich in Dresden beim 8. Schulschachkongress der Deutschen Schachjugend und der Deutschen Schulschachstiftung als ÔÇ×AG-Leiter des Jahres 2015ÔÇť ausgezeichnet. Die Jury, hei├čt es in der Pressemitteilung, habe eine sehr schwere Auswahl zu treffen gehabt, denn hier lagen viele gute Bewerbungen vor. Siebrecht war von einer Reihe von Schulen aus dem Raum Essen vorgeschlagen worden ÔÇô f├╝r seine Verdienste um die Entwicklung von Schach an Schulen und in der ├ľffentlichkeit. Im heimischen Raum war Siebrecht zun├Ąchst ├╝ber viele Jahre als erfolgreicher Vereinstrainer des SC 1959 Schalksm├╝hle/H├╝lscheid in Erscheinung getreten. Im Stern-Center hatte Siebrecht zuletzt auch verst├Ąrkt mit Schulklassen gearbeitet ÔÇô und wird dies auch im Jahr 2016 fortsetzen. Die 4. L├╝denscheider Schachtage sind bereits f├╝r den 26. bis 30. April im Stern-Center terminiert.




Schalksm├╝hle, 04. Dezember 2015: Vladimir Dolgopolyj (links) spielte ebenso wie Tobias Dr├Âttboom ein sehr gutes Turnier beim Nikolausblitz.



Alex Browning gewinnt den Nikolausblitz
Schalksm├╝hle, 04. Dezember 2015: Es war das passende Finale der Jahresblitzserie: Alex Browning, der bereits vorher als Sieger der Serie feststand, setzte sich auch beim Nikolausblitz des MS Halver-Schalksm├╝hle durch und feierte damit im f├╝nften Turnier den vierten Sieg. Beim Nikolausblitz setzte sich Browning vor seinen beiden Teamkollegen aus der NRW-Jugendliga, Tobias Dr├Âttboom und Lukas von Bargen, durch. Die beiden teilten sich punktgleich den zweiten Platz.»mehr



VM: Nachholpartie kampflos gewertet
Schalksm├╝hle, 03. Dezember 2015: In der vorletzten Runde der Vereinsmeisterschaft sollten Paul Preis und Klaus Eckhardt aufeinandertreffen. Da Paul Preis zum Termin verhindert war, war ein Nachholtermin am Dienstag, 1. Dezember, vereinbart. Diesen Termin allerdings vers├Ąumte Paul Preis, so dass Spielleiter Dariusz Gorzinski damit diese letzte Partie von Preis kampflos f├╝r Klaus Eckhardt gewertet hat. Preis beendet das Turnier damit mit 5,0 Punkten, Eckhardt bringt es aktuell auf 3,0 Punkte, muss aber noch gegen Thomas Orlik spielen.



Nikolausblitz des MSHS am Freitagabend
Schalksm├╝hle, 02. Dezember 2015: Am Freitagabend um 20 Uhr findet das traditionelle Nikolausblitzturnier des MS Halver-Schalksm├╝hle im Saal des Feuerwehrger├Ątehauses an der Volmestra├če statt. Es ist das f├╝nfte Turnier der Jahresblitzserie. Diese Serie ist allerdings bereits entschieden. Mit drei Siegen in den ersten drei Turnieren hatte U14-Youngster Alex Browning sich fr├╝hzeitig den Titel mit der maximalen Ausbeute von 30 Punkten gesichert. Trotzdem ist der Nikolausblitz reizvoll, denn es handelt sich um das zweite Turnier der Serie, bei dem ├Ąhnlich wie beim Osterblitz Preise in Form von Schokoladen-Pr├Ąsenten ausgelobt sind. Gespielt werden wie immer 13 Runden F├╝nf-Minuten-Blitzschach nach dem Schweizer-System. So ist die Turnierdauer gerade auch f├╝r jugendliche Teilnehmer besser planbar. Eingeladen sind wie immer auch G├Ąste aus anderen Vereinen oder vereinslose Spieler. Dieser Spielerkreis kann zwar auch Preise gewinnen, allerdings keine Punkte f├╝r die Jahresblitzserie sammeln.