╗ Newsarchiv ╗ MonatsŘbersicht

MSHS-Osterblitz am Gr├╝ndonnerstag
Schalksm├╝hle, 31. März 2015: Der Dauerbrenner steht vor der n├Ąchsten Auflage: Am Gr├╝ndonnerstag um 20 Uhr findet wieder das traditionelle Schalksm├╝hler Osterblitzturnier statt. Der MS Halver-Schalksm├╝hle l├Ądt f├╝r diesen Abend wieder alle interessierten Schachspieler ÔÇô Mitglieder, aber auch G├Ąste sind herzlich willkommen ÔÇô in den Saal des Feuerwehrger├Ątehauses an der Volmestra├če ein. 400 bunte Ostereier und zahlreiche Schokoladenpr├Ąsente werden ausgespielt. Ein Startgeld wird nicht erhoben. Alle weiteren Informationen im kurzen ├ťberblick:

Osterblitz des MSHS
Termin und Ort:
Gr├╝ndonnerstag, 20 Uhr, Feuerwehrger├Ątehaus
Modus: F├╝nf-Minuten-Blitzschach, 13 Runden nach Schweizer-System
Preise: 400 bunte Ostereier, dazu Schokoladenpr├Ąsente f├╝r die Top 3 des Turniers, den besten Jugendlichen, die beste Damen und den Aktiven, der im Verh├Ąltnis zu seiner DWZ-Zahl die beste Turnierleistung erbringt
Teilnahme/Startgeld: offen f├╝r Mitglieder und G├Ąste, kein Startgeld
Besonderheiten: Alle Mitglieder des MSHS k├Ânnen beim Osterblitz Punkte f├╝r die Jahresblitzwertung sammeln



Sailer bei der Verbandsmeisterschaft Zehnter
Hagen, 31. März 2015: Eine Niederlage und einen Sieg gab es am vierten und letzten der Jugend-Verbandsmeisterschaft der U16-Klasse f├╝r den MSHS-Starter Tom Sailer. Am Vormittag musste sich Sailer der neuen U16-Verbandsmeisterin Hanna Schreiber vom SV Sundern beugen. Am Nachmittag dann trat er gegen das zweite M├Ądchen der Gesamtkonkurrenz, Christiane Zapp (SV Bergneustadt/Derschlag), an und gewann diese Partie. 3,5 Z├Ąhler aus den sieben Partien konnten Sailer allerdings nicht wirklich zufriedenstellen. Als Setzlistenvierter landete er so auf Rang zehn und b├╝├čte in der Jugendherberge in Hagen rund 90 DWZ-Punkte ein. ├ťberlegener U16-Verbandsmeister wurde Lukas von Bargen (KS Iserlohn), der am Ende zwei Punkte Vorsprung vor dem Vizemeister hatte. Den zweiten Platz und damit ebenfalls ein NRW-Ticket holte sich v├Âllig ├╝berraschend der 13. der Setzliste, Frederik Grobe (Turm Hohenlimburg). Eric Wortmann wurde als bester Spieler des Bezirks Sauerland Vierter, Florian Schulte (SF Neuenrade) folgte nach einem guten Turnier mit einem DWZ-Plus von rund 80 auf dem achten Platz.



Zwei Remispartien am dritten Tag
Hagen, 30. März 2015: Der dritte Tag der Jugend-Verbandsmeisterschaft in der U16-Klasse brachte f├╝r Tom Sailer vom MSHS zwei Remispartien. Am Vormittag trennte sich Sailer von Mario Hetzel vom TuS Ende mit einem Unentschieden. Am Nachmittag hatte er gegen Tobias Grundmann (SF Lindlar) Wei├č ÔÇô auch diesmal kam es zu einer Punkteteilung. Nach f├╝nf Runden weist Sailer damit 2,5 Z├Ąhler auf und liegt im Feld der 13 Teilnehmer auf dem zehnten Platz. Am Dienstagmorgen trifft er nun auf die designierte U16-Meisterin der M├Ądchen, Hanna Schreiber (Sundern). An der Spitze des Feldes hat Lukas von Bargen (KS Iserlohn) bereits 1,5 Punkte Vorsprung. Eric Wortmann (Plettenberg) ist als bester Akteur aus dem Bezirk Sauerland mit 3,0 Punkten Vierter.



Sailer mit Sieg und Niederlage
Hagen, 29. März 2015: Licht und Schatten bestimmten den zweiten Tag der Verbands-Einzelmeisterschaft der U16-Klasse f├╝r den einzigen Starter des MSHS, Tom Sailer. Am Vormittag musste sich der Jungjahrgang des Vereins aus Halver und Schalksm├╝hle im Sauerland-Bezirksduell etwas ├╝berraschend dem Neuenrader Florian Schulte geschlagen geben. Am Nachmittag dann aber gelang Sailer mit Wei├č ein Sieg gegen den an Position drei gesetzten Eric Wortmann von der SvG Plettenberg. Somit stehen nach drei Runden 1,5 Punkte zu Buche. Damit belegt der MSHS-Akteur Rang acht unter den 14 Spielern und trifft nun am Montag mit Schwarz auf Mario Hetzel vom TuS Ende. An der Tabellenspitze der U16 liegt ungeschlagen Lukas von Bargen von den KS Iserlohn.



Auftaktremis f├╝r Tom Sailer
Hagen, 28. März 2015: Tom Sailer ist in diesem Jahr der einzige Starter des MS Halver-Schalksm├╝hle bei den Einzelmeisterschaft des Schachverbandes S├╝dwestfalen in den Altersklassen U18 und U16 in der Jugendherberge in Hagen. U18-Bezirksmeister Tobias Dr├Âttboom kann sein Startrecht aufgrund von Klausuren zu Wochenbeginn an der Uni nicht wahrnehmen. Sailer startete am Samstag mit Wei├č gegen Jan Hetzel vom TuS Ende. Die Partie endete mit einem Remis. In der 2. Runde wartet nun am Sonntagmorgen ein Gegner aus dem Bezirk Sauerland: Mit Schwarz spielt Sailer gegen Florian Schulte von den SF Neuenrade. Schulte erk├Ąmpfte zum Start ├╝berraschend ein Remis gegen den an zwei gesetzten Julian Kroo aus Drolshagen. Der an drei gesetzte Plettenberger Eric Wortmann dagegen verlor in der 1. Runde ├╝berraschend mit Schwarz gegen Hanna Schreiber (Sundern).



OGM: Kernchen ├╝berrascht Hellwig
Schalksm├╝hle, 24. März 2015: In der 4. Runde der Offenen Gemeindemeisterschaft in Schalksm├╝hle gab es am Dienstagabend zumindest eine faustdicke ├ťberraschung: Peter Kernchen holte mit Schwarz gegen den Dritten der Setzliste, Jamel Hellwig, ein Remis. Daneben gab es zwei Favoritensiege: Volker Schmidt setzte sich mit Wei├č gegen Philipp Hahnel durch, Ralph K├Ąmper behielt mit Schwarz gegen Alissa Lechelt die Oberhand. Die Partie zwischen Dennis Wackert und Thomas Machatzke musste verschoben werden, weil Machatzke beruflich bedingt keine Zeit hatte.



Bayer-Open: Maczkowiak 43.
Leverkusen, 23. März 2015: Thomas Maczkowiak vom MSHS hat die 27. Offene Leverkusener Stadtmeisterschaft auf dem 43. Platz beendet. In der letzten Runde am Montagabend feierte Maczkowiak noch mit Wei├č einen sch├Ânen Sieg gegen Johann Becker vom TV Witzhelden. Nach sch├Ânem positionellen Spiel am Damenfl├╝gel gewann der Verbandsliga-Spieler des MSHS einen Springer und die Partie. Nach drei Siegpartien, drei Niederlagen und einem kampflosen Erfolg standen 4,0 Z├Ąhler f├╝r Maczkowiak zu Buche. Das Turnier gewann etwas ├╝berraschend der an sieben gesetzte Carlo Pauly (SG Porz) mit 6,0 Punkten vor den punktgleichen Dr. Michael Negele (Bayer Leverkusen) und FM Martin Auer (SG Solingen). Die ÔÇ×Top 4ÔÇť der Setzliste ÔÇô allesamt Titeltr├Ąger ÔÇô verpassten die Treppchenpl├Ątze bei der 13. Auflage der Bayer-Open, an der 110 Schachspieler teilnahmen.



Dritte: Kantersieg gegen Turm Altena
Schalksm├╝hle, 22. März 2015: Die dritte Mannschaft des MSHS geht als Tabellenvierter in die letzte Runde der Bezirksliga Sauerland. Gegen den VfB "Turm" Altena wurde das Team seiner Favoritenrolle auch ohne die verhinderten Horst Radczewill und Ingrid Hermaneck gerecht und siegte deutlich 5,5:0,5. Mit 6:6-Punkten ist das Punktekonto vor dem letzten Spiel gegen die SG L├╝denscheid II ein ausgeglichenes. Die Saison darf bereits vor dem Finale als eine gelungene bezeichnet werden.»mehr



Siegpartien durch Scholz und zu Putlitz
Schalksm├╝hle, 22. März 2015: Die sehr vage Hoffnung auf den Titel und Aufstieg - sie ist f├╝r die Reserve des MSHS dahin. Zwar gewann das junge Team auch gegen die SG L├╝denscheid III letztlich klar 4,5:1,5, doch die erhoffte Sch├╝tzenhilfe der SG L├╝denscheid II gegen die SF Attendorn blieb aus. Die Attendorner siegten in L├╝denscheid 5:1. Damit wird die Titelfrage am letzten Spieltag nur noch zwischen den SF Attendorn (11:1) und den SF Lennestadt (10:2) im direkten Vergleich entschieden. Die MSHS-Reserve kann nach nun vier Siegen in Folge maximal noch Vizemeister werden.»mehr



Helmut Hermaneck steht im Pokalfinale
Schalksm├╝hle, 21. März 2015: Im Einzelpokal des Schachverbandes S├╝dwestfalen hat Helmut Hermaneck vom MSHS das Endspiel erreicht. Im Halbfinale traf der Halveraner auf Guido Linnenborn vom SV Bergneustadt/Derschlag. Gespielt wurde in Bergneustadt, daf├╝r hatte Hermaneck die wei├čen Steine und wurde damit seiner Favoritenrolle nach DWZ auch gerecht. Er zog ohne Blitzstechen ins Finale ein und trifft dort nun auf Maik Naundorf von den KS Hagen/Wetter. Naundorf schaltete im zweiten Halbfinale Michael Meinhardt (SV Weidenau-Geisweid) aus. In der normalen Turnierpartie gab es ein Remis, das Blitzstechen ging 1,5:0,5 an Naundorf. Das Finale findet in Schalksm├╝hle statt, daf├╝r hat Naundorf Wei├č. Gespielt wird laut Plan am 18. April.



U14-Team: Platz drei bei der NRW-Vorrunde
Bochum, 21. März 2015: Als Dritter der Vorrunde in Bochum hat sich das U14-Team des MS Halver-Schalksm├╝hle am Samstag f├╝r die Endrunde um die NRW-Meisterschaft qualifiziert. Am Fronleichnam-Wochenende trifft der MSHS ÔÇ×Auf dem AhornÔÇť in Wiblingwerde auf den Deutschen U14-Meister SG Porz, den D├╝sseldorfer SK, die SF Brackel, Blauer Springer Paderborn und den SV G├╝tersloh. In Bochum startete das MSHS-Team am Samstag mit zwei 4:0-Siegen gegen die K├Âlner SF und die SG Bochum. In der 3. Runde setzte es gegen den D├╝sseldorfer SK eine 1:3-Niederlage ÔÇô nur Alex Browning siegte gegen Savchenko.»mehr



Drittes Jugendteam Vizemeister
Plettenberg, 21. März 2015: In der Jugend-Bezirksklasse Sauerland ist am Samstag die Saison mit dem zweiten Spieltag zu Ende gegangen. Wie schon im alten Jahr in L├╝denscheid spielten die drei Teams der Liga nach dem Modus "jeder gegen jeden" die R├╝ckrunde aus. Das MSHS-Team, das diesmal nur zu dritt antrat, holte gegen die SvG Plettenberg III ein 2:2-Teamremis, was den Vier-T├Ąler-St├Ądtern zum Titelgewinn reichte. Gegen die nur zu zweit angetretene SG L├╝denscheid II gab es wie schon im Hinspiel einen Sieg, so dass am Saisonende 5:3-Punkte f├╝r den MSHS zu Buche stehen.»mehr



Etwas zu hohe Niederlage in Siegen
Siegen, 15. März 2015: Das hatte sich der MSHS anders vorgestellt: Beim Siegener SV musste sich das Verbandsliga-Team aus Halver und Schalksm├╝hle am Sonntag deutlich 2,5:5,5 geschlagen geben. Der erhoffte Schritt zum vorzeitigen Klassenerhalt gelang damit nicht, in den letzten beiden Runden ist weiter Zittern angesagt. Ein Gutes hatte der Spieltag aber dann doch: Die Konkurrenz aus Hellertal, Kierspe und Iserlohn kassierte auch Niederlage, zudem trennten sich Bergneustadt und Schwerte im Kellerduell mit einem 4:4-Teamremis. Es bleibt spannend.»mehr



2:2-Teamremis gegen den Meister
Schalksm├╝hle, 15. März 2015: Zu einem 2:2-Teamremis gegen den Meister SvG Plettenberg IV kam zum Saisonkehraus die Kreisliga-Mannschaft des MSHS. Die F├╝nftvertretung des MSHS hatte bereits vor dem letzten Spiel den Vizetitel sicher. Gegen die Vier-T├Ąler-St├Ądter profitierte das Team davon, dass die G├Ąste nur zu dritt antraten. Sie hatten bereits am Tag zuvor angek├╝ndigt, dass sie Brett zwei freilassen w├╝rden. So kam Lisa Heinrich zu einem kampflosen Punkt. Den zweiten Z├Ąhler fuhr Paul Preis am 4. Brett ein. Er behielt gegen Ratho Raths die Oberhand und beschlie├čt die Saison somit mit einer 100-Prozent-Ausbeute. Geschlagen geben mussten sich im letzten Saisonspiel Philipp Hahnel, der am Spitzenbrett gegen Jannis Blum├Âhr in einer Springergabel mit Damenverlust lief, und auch Yusuf G├Âkalp, der am 3. Brett Tim Porepp unterlag.



OGM: Abend der Favoritensiege
Schalksm├╝hle, 10. März 2015: In der 3. Runde der Offenen Gemeindemeisterschaft gab es drei Favoritensiege: Peter Kernchen setzte sich nach nur etwas mehr als 20 Z├╝gen mit Schwarz gegen Philipp Hahnel durch. Jamel Hellwig ben├Âtigte wesentlich mehr Z├╝ge, gewann letztlich gegen Alissa Lechelt aber ebenfalls sicher. In der l├Ąngsten Partie des Abends m├╝nzte Ralph K├Ąmper gegen Dennis Wackert einen fr├╝hen Bauerngewinn geduldig in einen Sieg um. Die Partie zwischen Volker Schmidt und Thomas Machatzke musste verlegt werden.



Maczkowiak unterliegt in der 6. Runde
Leverkusen, 09. März 2015: In der 6. Runde der 13. Bayer-Open (27. Leverkusener Stadtmeisterschaft) musste Thomas Maczkowiak vom MSHS eine Niederlage hinnehmen. Gegen den nach DWZ favorisierten D├╝sseldorfer Peter Juziak verlie├č Maczkowiak mit Schwarz die gewohnten Bahnen. Es entstand ein brandhei├čes Gefecht, in dem es am Ende f├╝r den K├Ânig des MSHS-Akteurs in der Brettmitte kein Entkommen gab. So gab es die dritte Niederlage im Turnierverlauf f├╝r Maczkowiak, der mit 3,0 Z├Ąhlern vor der Schlussrunde einen Mittelplatz belegt.



Unn├Âtiges Pokal-Aus gegen Brackel
Iserlohn, 07. März 2015: F├╝r die Schachspieler des MS Halver-Schalksm├╝hle war in der 1. Runde des Viererpokals auf NRW-Ebene am Samstag Endstation. Das MSHS-Team musste sich in Iserlohn dem Ruhrgebiet-Regionalligisten SF Brackel aus Dortmund 1,5:2,5 geschlagen geben. Unterm Strich war es eine unn├Âtige Niederlage. Kapit├Ąn Volker Schmidt (2) hatte es in der Hand, dem Spiel eine gute Richtung f├╝r den MSHS zu geben, doch letztlich gelang ihm dies nicht.»mehr



MSHS startet beim NRW-Viererpokal
Schalksm├╝hle, 04. März 2015: Es ist ein Auftritt auf einer B├╝hne, die Neuland bedeutet und gerade deshalb so reizvoll ist: Am Wochenende findet der Auftakt des Viererpokals der Schachspieler auf NRW-Ebene statt. Den Sauerland-Pokalsieger MS Halver-Schalksm├╝hle f├╝hrt die Pokalreise gar nicht so weit, nur nach Iserlohn. Und doch ist es ein ganz besonderer Ausflug. Es ist der erste Start auf NRW-Ebene. »mehr



OGM: Remis im Spitzenspiel
Schalksm├╝hle, 03. März 2015: Am Dienstagabend fanden bei der Offenen Gemeindemeisterschaft zwei Nachholspiele der 2. Runde statt: Im Spitzenspiel der beiden DWZ-st├Ąrksten Spieler der Titelk├Ąmpfe kam es zu einem Remis. Volker Schmidt hatte Wei├č, Ralph K├Ąmper verteidigte sich mit Schwarz. Nach 23 Z├╝gen stand er vielleicht sogar etwas sicherer, beide Spieler hatten nur noch weniger als 20 Minuten auf der Uhr, als sich die beiden auf eine schiedlich-friedliche Punkteteilung einigten. Im zweiten Spiel des Abends wurde Jamel Hellwig seiner Favoritenrolle gerecht und feierte gegen Philipp Hahnel einen Sieg.



Bayer-Open: Maczkowiak feiert Sieg
Leverkusen, 02. März 2015: Beim dritten Anlauf hat es bei den Bayer-Open, der Offenen Leverkusener Stadtmeisterschaft, f├╝r Thomas Maczkowiak geklappt gegen einen Gegner aus Solingen: Gegen Friedel Skiber feierte der MSHS-Akteur einen souver├Ąnen Sieg. Er baute seine Figuren harmonisch auf, dominierte die offene d-Linie und kam letztlich durch eine Kombination zum Erfolg. Mit nun 3,0 Z├Ąhlern aus f├╝nf Partien belegt Maczkowiak den 35. Platz bei den Meisterschaften.




Schalksm├╝hle, 01. März 2015: Siege an Brett drei und vier: Alex Browning und Niklas K├Âlz.



MSHS-Jugend erobert NRW-Liga-Spitze
Schalksm├╝hle, 01. März 2015: Es war die Sensation der Runde: Das Jugendteam des MS Halver-Schalksm├╝hle bezwang am Sonntag im Heimspiel den bisher verlustpunktfreien Spitzenreiter der NRW-Jugendliga West, den D├╝sseldorfer SK, 14:10. Damit ├╝berfl├╝gelte der MSHS nicht nur nach Brettpunkten die Schachspieler aus der Landeshauptstadt, sondern auch Turm Raesfeld (12:12 in Godesberg) und die SG Porz II, die sich ├╝berraschend in M├╝lheim geschlagen geben musste. Zwei Spieltage vor dem Saisonende hat der MSHS damit sogar Chancen, in die Jugend-Bundesliga West aufzusteigen.»mehr