╗ Newsarchiv ╗ MonatsŘbersicht

VM: Schmidt auf Weg zur Titelverteidigung
Schalksm├╝hle, 30. Oktober 2013: Die 4. Runde der Vereinsmeisterschaft ist abgeschlossen. Volker Schmidt wurde im letzten Spiel gegen Youngster Alex Browning seiner Favoritenrolle gerecht und gewann nach 41 Z├╝gen. Browning hielt lange gut mit, dann aber wurde der Druck zu gro├č, so dass Schmidt entscheidend die Stellung Brownings eindrang. Die Partie zwischen Tugay Evsan und Thomas Orlik ging kampflos an Orlik. Nach vier Runden hat Volker Schmidt bereits einen Punkt Vorsprung auf Maxim Brik, der sein erster Verfolger ist. Brik hat nun Schwarz gegen Tugay Evsan, Schmidt Wei├č gegen Thomas Orlik, der aktuell Dritter ist. Die Tabelle und die Auslosung:

Tabelle nach vier Runden: 1. Volker Schmidt 4,0/9,0; 2. Maxim Brik 3,0/9,0; 3. Thomas Orlik 2,5/8,0; 4. Tugay Evsan 2,0/10,5; 5. Gerhard Raatz 2,9/9,0; 6. Wolfram Tesche 2,0/8,5; 7. Alex Browning 2,0/8,0; 8. Horst Radczewill 2,0/6,0; 9. Lothar Mirus 2,0/5,5; 10. Peter Kernchen 1,5/8,0; 11. Dieter L├Âbel 1,0/7,0; 12. Siegfried Lindemann 0,0/7,5

5. Runde, 8. November
Volker Schmidt (4,0) - Thomas Orlik (2,5)
Tugay Evsan (2,0) - Maxim Brik (3,0)
Horst Radczewill (2,0) - Alex Browning (2,0)
Gerhard Raatz (2,0) - Lothar Mirus (2,0)
Dieter L├Âbel (1,0) - Wolfram Tesche (2,0)
Siegfried Lindemann (0,0) - Peter Kernchen (1,5)




MSHS-Herbstblitz am Freitagabend
Schalksm├╝hle, 29. Oktober 2013: Am Freitagabend findet der Herbstblitz des Fusionsclubs M├Ąrkischer Springer Halver-Schalksm├╝hle statt. Gespielt wird an diesem Allerheiligen-Feiertag ab 18 Uhr im Saal des Feuerwehrger├Ątehauses. Der MSHS nutzt den Feiertag zu einem fr├╝heren Starttermin, der es erm├Âglichen soll, auch den Nachwuchs des Vereins in ein normales Rundenturnier zu integrieren. Gespielt wird also nach dem Modus ÔÇ×jeder gegen jedenÔÇť. Und noch etwas ist anders als bei den vier ├╝brigen Turnier der Jahresblitzwertung: Gespielt wird ausnahmsweise kein normaler F├╝nf-Minuten-Blitz. Die Bedenkzeit betr├Ągt pro Spieler pro Partie vier Minuten plus zwei Sekunden Aufschlag f├╝r jeden gemachten Zug. Das Ergebnis des Turniers flie├čt in die Jahresblitzwertung ein. Eingeladen sind neben den Mitgliedern des Gastgebers MSHS auch vereinslose Spieler oder Aktive benachbarter Schachvereine. Ein Startgeld wird nicht erhoben. F├╝r einen Imbiss ist am Turnierabend gesorgt.



Teamblitz am Sonntag in Neuenrade
Neuenrade, 28. Oktober 2013: Eine Woche nach den Einzelmeisterschaften des Schachbezirks Sauerland, die in Plettenberg Lokalmatador Marc Schulze f├╝r sich entschied, geht es im Bezirk mit einem Teamwettbewerb weiter: Am Sonntag treffen sich die Schachspieler in Neuenrade zur Blitz-Mannschafts-Meisterschaft. Ab 14 Uhr wird im Musikraum der Hauptschule Niederheide gespielt, Meldeschluss f├╝r das Turnier ist um 13.45 Uhr. Dabei geht es nicht nur um den Bezirkstitel, sondern auch um die Qualifikationspl├Ątze f├╝r die Titelk├Ąmpfe in S├╝dwestfalen, die am 23. M├Ąrz 2014 in Meschede stattfinden. Die besten drei Teams qualifizieren sich f├╝r die n├Ąchste Ebene. 2012 fand das Turnier in Schalksm├╝hle statt. Seinerzeit setzte sich die SvG Plettenberg im Feld der acht Teams vor den SF Neuenrade und dem MSHS durch.



Ramada-Cup: Vorrunden-Triumph f├╝r K├Âlz
Bad Soden, 27. Oktober 2013: Was f├╝r ein Triumph: Niklas K├Âlz hat die D-Klasse (DWZ 1500 bis 1700) beim ersten Vorrundenturnier zur Deutschen Amateurschach-Meisterschaft im hessischen Bad Soden gewonnen. Nach 4,0 Z├Ąhlern in den ersten vier Spielen reichte K├Âlz am Sonntagmorgen in der letzten Runde gegen den zweitplatzierten Dr. Wolfgang Rasch (Bad Salzungen, DWZ 1681) ein Remis, um Rang eins zu sichern. Der drittplatzierte Klaus K├╝nitz (Mainz), der noch mit K├Âlz h├Ątte gleichziehen k├Ânnen, verlor in der Schlussrunde gegen Fatih Baltic (Aachen). Als 56. und Letzter der Setzliste gestartet, lie├č Niklas K├Âlz damit das gesamte Feld hinter sich und qualifizierte sich direkt f├╝r das Bundesfinale im Juni 2014 in Wiesbaden. Und nebenbei bescherte ihm Rang eins einen Gutschein ├╝ber vier ├ťbernachtungen im Ramada-Hotel in Kassel. Ein perfektes Wochenende.»mehr



Marc Schulze ist neuer Bezirksmeister
Plettenberg, 27. Oktober 2013: Jetzt ist die Titelsammlung komplett: Der Plettenberger Marc Schulze gewann am Wochenende erstmals die Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Sauerland. Sein Sieg war dabei ein ├╝berlegener: In den f├╝nf Partien hielt sich der in der NRW-Klasse f├╝r die SvG Plettenberg aktive U20-Youngster komplett schadlos und wies somit am Ende zwei Punkte Vorsprung vor den ersten Verfolgern auf. Hinter Marek Maniocha (Plettenberg) belegte Dariusz Gorzinski als bester Spieler des MSHS Rang drei. Thomas Maczkowiak und Maxim Brik folgten auf den R├Ąngen sechs und sieben.»mehr



Ramada-Cup: K├Âlz weiter makellos
Bad Soden, 26. Oktober 2013: Ein ├╝berragendes Turnier spielt MSHS-U14-Youngster Niklas K├Âlz bei der 1. Vorrunde der Deutschen Amateurschaft-Meisterschaft in Bad Soden. Auch am zweiten Turniertag hielt sich K├Âlz schadlos, feierte gegen Matthias Prei├č (Kelsterbach, DWZ 1657) und Christian Rahmen (SG Porz, DWZ 1634) zwei ├╝berzeugende Siege. Damit hat Niklas K├Âlz nach vier Partien 4,0 Punkte zu Buche stehen und f├╝hrt das Klassement der D-Klasse vor 55 weiteren Spielern an. Das Besondere daran: K├Âlz ist auf Setzlistenplatz 56 gestartet. In der 5. und letzten Runde trifft der MSHS-Youngster nun auf Dr. Wolfgang Rasch (Bad Salzungen, DWZ 1681), der mit einem halben Z├Ąhler R├╝ckstand aktuell den zweiten Platz belegt. Ein Remis d├╝rfte den Vorrundensieg bedeuten - selbst im Falle einer Niederlage w├Ąre aber sogar noch einer der Qualifikations-Pl├Ątze f├╝rs Bundesfinale 2014 in Wiesbaden drin. Ein tolles Ergebnis f├╝r Niklas K├Âlz.



Gorzinski verliert das Topspiel
Plettenberg, 26. Oktober 2013: Nach drei Runden hat der Topgesetzte bei der Bezirks-Einzelmeisterschaft die Nase vorn: Marc Schulze hielt sich auch am zweiten Tag der Titelk├Ąmpfe in Plettenberg gegen Miroslav Skapski und den an zwei gesetzten Dariusz Gorzinski (MSHS), der zuvor Viktor Wolf (Plettenberg) geschlagen hatte, schadlos und f├╝hrt mit drei Punkten das Klassement an. Damit hat Schulze bereits einen Punkt Vorsprung auf seiner Verfolger und trifft nun am Sonntagmorgen im Topspiel der 4. Runde mit Schwarz auf Walter Cordes (SF Neuenrade). Cordes ist wie Schulze noch ungeschlagen - am zweiten Tag machte der Bezirksspielleiter gegen Marek Maniocha (Plettenberg) und Ryszard Galicki (SG L├╝denscheid) remis. 2,0 Z├Ąhlern weist auch Marek Maniocha auf - im zweiten Spiel des zweiten Tages behielt er in einer umk├Ąmpften Partie am Ende gegen Thomas Maczkowiak (MSHS) die Oberhand. Der Vorjahresdritte Maczkowiak ist damit nach seinem Remis in der 2. Runde gegen Maxim Brik (MSHS) aus dem Rennen. Brik machte in Runde drei gegen Skapski remis - beide Spieler haben mit 1,5 Punkten noch ebenso Chancen auf Treppchenpl├Ątze wie die punktgleichen Gorzinski und Galicki.



BEM: MSHS stellt ein Drittel der Starter
Plettenberg, 25. Oktober 2013: Neun Spieler haben in Plettenberg den Kampf um den Einzeltitel des Bezirks Sauerland aufgenommen, unter ihnen drei Spieler des MSHS. Direkt in Runde eins trafen der an zwei gesetzte Dariusz Gorzinski und Thomas Maczkowiak aufeinander. Einen Abend vor dem Revierderby machten der Schalker und der BVB-Anh├Ąnger friedlich remis. Ebenfalls ein Remis gegen den mehrfachen Bezirkseinzelmeister Marek Maniocha erk├Ąmpfte MSHS-Youngster Maxim Brik. Ein gutes Resultat. Am Samstag um 9 Uhr in Runde zwei trifft Brik mit Wei├č auf Maczkowiak. Gorzinski hat es mit dem Plettenberger Viktor Wolf zu tun.



Bad Soden: K├Âlz mit bl├╝tenwei├čer Weste
Bad Soden, 25. Oktober 2013: Mit Niklas K├Âlz startet ein Akteur des MS Halver-Schalksm├╝hle in Bad Soden bei der ersten Vorrunde der Deutschen Amateurschach-Meisterschaft. K├Âlz ist Letzter der Setzliste in der D-Klasse (DWZ 1500 bis 1700), feierte aber einen gl├Ąnzenden Start. Wegen der ungeraden Teilnehmerzahl hatte er als Letzter der Setzliste in Runde eins Freilos. In Runde siegte der U14-Youngster des MSHS mit Schwarz gegen Tim Bursian (SG Waldkirchen, DWZ 1534) in 31 Z├╝gen. In der 3. Runde am Samstag trifft K├Âlz, der aktuell Platz f├╝nf belegt, auf Matthias Prei├č (Kelsterbach, DWZ 1657).



Jankowski siegt - Tesche Dritter
Schalksm├╝hle, 19. Oktober 2013: Richard Jankowski ist neuer ├ť60-Einzelmeister des Schachverbandes S├╝dwestfalen: Der 75-J├Ąhrige vom SV Laasphe setzte sich am Samstag im Feuerwehrger├Ątehaus in Schalksm├╝hle vor dem topgesetzten Rolf Hunold vom SV Letmathe durch. Wolfram Tesche vom MSHS schaffte es als Drittplatzierter aufs Treppchen. Nach acht Teilnehmern im Vorjahr war das Turnier diesmal noch schlechter besucht: Nur f├╝nf Spieler nahmen an der Volme teil. Nach dem Ausfallen der Senioren-Titelk├Ąmpfe auf NRW-Ebene d├╝rfte damit auch das Turnier im Verband S├╝dwestfalen in Frage gestellt werden. Fehlende Quantit├Ąt war indes nicht gleichzusetzen mit fehlender Qualit├Ąt, im Gegenteil: Alle Spieler lagen in einem 150-DWZ-Fenster dicht beisammen und oberhalb der 1800-Grenze. So wurde es ein ebenso spannendes wie gutklassiges Turnier.»mehr



2. MSHS-Jugend verliert in Sundern 1:5
Sundern, 19. Oktober 2013: Am Ende stand die erwartete Niederlage: Die zweite Jugendmannschaft des MSHS unterlag zum Auftakt der Jugend-Verbandsklasse Nord beim SV Sundern 1:5. Das deutlich ├Ąltere und deutlich erfahrenere Team der Gastgeber kam so verdient zu zwei Punkten. Das junge MSHS-Ensemble zeigte aber trotzdem eine sehr beachtliche Leistung.»mehr



VM: Brik schl├Ągt Tesche
Schalksm├╝hle, 18. Oktober 2013: In der 4. Runde der Vereinsmeisterschaft kam es am angesetzten Termin zu vier Partien - dabei gelang Maxim Brik im Generationen- und Verfolgerduell gegen Wolfram Tesche ein ├╝berraschender Sieg. Die Partie zwischen Tugay Evsan und Thomas Orlik fand nicht statt, weil Tugay Evsan nicht zum Termin erschien. Hier m├╝ssen die Gr├╝nde noch gekl├Ąrt werden. Das Spitzenspiel zwischen Alex Browning und Volker Schmidt war regul├Ąr verlegt. Die gespielten Partien im ├ťberblick:

Maxim Brik (2,0) - Wolfram Tesche (2,0) 1:0
Peter Kernchen (1,5) - Gerhard Raatz (1,0) 0:1
Lothar Mirus (1,0) - Dieter L├Âbel (1,0) 1:0
Siegfried Lindemann (0,0) - Horst Radczewill (1,0) 0:1





VM: Tesche siegt, neue Runde ausgelost
Schalksm├╝hle, 14. Oktober 2013: Im letzten Spiel der 3. Runde der laufenden Vereinsmeisterschaft setzte sich Altmeister Wolfram Tesche mit Wei├č gegen Peter Kernchen durch. Kernchen w├Ąhlte die Sizilianische Verteidigung und setzte auf Angriff, ohne aber den durchschlagenden Erfolg zu haben. Nach drei Runden f├╝hrt Volker Schmidt (Foto) mit makelloser Weste vor vier Spielern mit 2,0 Z├Ąhlern, unter ihnen der Youngster Alex Browning, der nun mit Wei├č gegen Volker Schmidt antreten darf.

Die Paarungen der 4. Runde:
Alex Browning (2,0) - Volker Schmidt (3,0)
Maxim Brik (2,0) - Wolfram Tesche (2,0)
Tugay Evsan (2,0) - Thomas Orlik (1,5)
Peter Kernchen (1,5) - Gerhard Raatz (1,0)
Lothar Mirus (1,0) - Dieter L├Âbel (1,0)
Siegfried Lindemann (0,0) - Horst Radczewill (1,0)

Tabelle nach drei Runden: 1. Volker Schmidt 3,0/4,5; 2. Tugay Evsan 2,0/6,0; 3. Maxim Brik 2,0/5,5; 4. Wolfram Tesche 2,0/4,5; 5. Alex Browning 2,0/2,5; 6. Thomas Orlik 1,5/5,0; 7. Peter Kernchen 1,5/4,5; 8. Gerhard Raatz 1,0/6,0; 9. Horst Radczewill 1,0/4,5; 10. Lothar Mirus und Dieter L├Âbel beide 1,0/3,0; 12. Siegfried Lindemann 0,0/4,5




Bezirks-Einzelmeisterschaft in Plettenberg
Plettenberg, 14. Oktober 2013: Die Einzelmeisterschaft des Schachbezirks Sauerland findet in den Herbstferien statt. Vom 25. bis zum 27. Oktober sind die Spieler der acht Bezirksvereine bei der SvG Plettenberg im Schachheim in B├Âddinghausen zu Gast. Am Freitagwird die 1. Runde ab 19 Uhr ausgetragen. Am Samstag und Sonntag schlie├čen sich um 9 Uhr und 15 Uhr zwei weitere Runden an. Die Bedenkzeit betr├Ągt zwei Stunden f├╝r die ersten 40 Z├╝ge und 30 Minuten f├╝r den Rest der Partie. Titelverteidiger ist Wolfram Tesche (MS Halver-Schalksm├╝hle). Um besser planen zu k├Ânnen, bittet der Ausrichtung um Voranmeldung per Mail an Manfred N├Âlke (manfred_noelke@svg-plettenberg.de).



├ť60-Titelk├Ąmpfe am Samstag in Schalksm├╝hle
Schalksm├╝hle, 14. Oktober 2013: Zum zweiten Mal in Folge richtet der Fusionsvereins M├Ąrkischer Springer Halver-Schalksm├╝hle in dieser Saison die Verbands-Meisterschaft der Senioren im Schnellschach aus. Gespielt wird am Samstag, 19. Oktober, ab 11 Uhr im Feuerwehrger├Ątehaus an der Volmestra├če. Teilnahmeberechtigt sind alle ├ť60-Schachspieler des Verbandes S├╝dwestfalen. Der Titeltr├Ąger wird in sieben Runden nach dem Schweizer System ermittelt, wobei die Bedenkzeit 25 Minuten pro Spieler pro Partie betr├Ągt. Als Titelverteidiger geht Vladimir Dolgopolyj vom MSHS ins Rennen, der sich 2012 vor Wolfram Tesche (ebenfalls MSHS) und Erich Weyrauch vom SV Letmathe durchsetzte. Im Jahr 2012 nahmen acht Senioren an den Titelk├Ąmpfen an der Volme teil.



Knapper Erfolg beim TuS Ende
Herdecke, 13. Oktober 2013: Eng war es, am Ende aber mit dem n├Âtigen Gl├╝ck erfolgreich: Die erste Mannschaft des MSHS gewann in der 2. Runde der Verbandsklasse Nord beim TuS Ende 4,5:3,5 und ist damit nach zwei Spielen hinter den ebenfalls verlustpunktfreien Mannschaften des SV Letmathe II und SV Menden Tabellendritter. Der Saisonstart ist gegl├╝ckt. Der MSHS ging nicht ohne Probleme in den Kampf ÔÇô neben Dariusz Gorzinski (Urlaub) fiel auch Spitzenkraft Tugay Evsan (Schule) kurzfristig aus. Da auch Stammersatz Dmitri Adomeit nicht zur Verf├╝gung stand, r├╝ckten Thomas Orlik (2. Mannschaft) und Vladimir Dolgopolyj (3. Mannschaft) nach.»mehr



VM: Schmidt gewinnt das Topspiel
Schalksm├╝hle, 11. Oktober 2013: Mit einem sehenswerten Sieg im Topspiel gegen Tugay Evsan hat Titelverteidiger Volker Schmidt in der Vereinsmeisterschaft alleinig die F├╝hrung ├╝bernommen. Gegen die Franz├Âsische Verteidigung von Evsan spielte Schmidt ein Springeropfer im fr├╝hen Mittelspiel und machte m├Ąchtig Druck. Bereits im 24. Zug hatte er nicht materiell Kompensation, sondern auch den K├Ânig seines Gegners am Haken. Tugay Evsan gab auf. Im zweiten Nachholspiel des Tages feierte Alex Browning mit Schwarz gegen Gerhard Raatz seinen zweiten Sieg im Turnierverlauf. Damit steht nurmehr eine Partie aus - Wolfram Tesche und Peter Kernchen holen diese am Montag, 14. Oktober, um 17 Uhr nach. Danach wird die n├Ąchste Runde ausgelost.

Volker Schmidt (2) - Tugay Evsan (2) 1:0
Gerhard Raatz (1) - Alex Browning (1) 0:1




Erwartete Niederlage in der H├Ânnestadt
Neuenrade, 06. Oktober 2013: Die f├╝nfte Mannschaft des MSHS hat auch ihr zweites Saisonspiel in der Bezirksklasse Sauerland verloren. Bei den stark eingesch├Ątzten SF Neuenrade II verlor das Team um Kapit├Ąn Philipp Hahnel stark ersatzgeschw├Ącht 0:5. Am Spitzenbrett musste sich Matthias B├╝ge gegen Peter Ruda geschlagen geben, am 2. Brett verlor Philipp Hahnel gegen Hristos Apostolidis. An Brett drei gab es ein Youngster-Duell zwischen Florian Schulte (U14) und Lisa Heinrich (U12), das Schulte f├╝r sich entschied. Und auch David Pektopalyan (4, gegen Matthias Cremer-Schulte) und Francesco Zandomeneghi (5, gegen Uwe Neumann) mussten ihren deutlich erfahreneren Gegnern zum Sieg gratulieren.

Die anderen Spiele:
SV Werdohl - SF Attendorn II 3,5:1,5
SG L├╝denscheid IV - SF Lennestadt II 2,5:2,5
SvG Plettenberg III - SG L├╝denscheid V 4:1




VM: Dritte Runde mit drei Partien
Schalksm├╝hle, 04. Oktober 2013: Durch den Br├╝ckentag nach dem Feiertag fand nur ein reduziertes Programm in der Vereinsmeisterschaft des MSHS statt: Drei Partien der 3. Runde wurden verlegt, weil Spieler ├╝ber das lange Wochenende verhindert oder verreist waren. Gespielt wurde aber dennoch - ans Brett trat u.a. der Bezirksvorsitzende Lothar Mirus, der sich auch nicht davon abhalten lie├č, dass er am 4. Oktober seinen 56. Geburtstag feierte. Die Partien in der ├ťbersicht:

Volker Schmidt (2) - Tugay Evsan (2) verlegt
Thomas Orlik (1,5) - Maxim Brik (1) 0:1
Wolfram Tesche (1) - Peter Kernchen (1,5) verlegt
Gerhard Raatz (1) - Alex Browning (1) verlegt
Horst Radczewill (0) - Lothar Mirus (1) 1:0
Dieter L├Âbel (0) - Siegfried Lindemann (0) 1:0




MSHS-Duo beim Schnellschach in Herne
Herne, 03. Oktober 2013: Mit Klaus-Peter Wortmann und Ralph K├Ąmper nahmen zwei Spieler aus dem Verbandsklassen-Team des MS Halver-Schalksm├╝hle am Tag der deutschen Einheit am 3. Offenen Sodinger Schnellschachturnier in Herne teil. Mit 61 Teilnehmern - darunter f├╝nf Titeltr├Ąger - verzeichnete das Turnier eine Rekordbeteiligung. Den Sieg feierte Ralph Sandkamp vor Alexander Langers (beide 7,5) und Gro├čmeister Felix Levin (7,0). Klaus-Peter Wortmann belegte nach drei Siegen, vier Remispartien und zwei Niederlagen mit 5,0 Punkten den 20. Platz. Ralph K├Ąmper, der einige vorteilhafte Stellungen nicht zu verwerten wusste, daf├╝r andere weniger gute Partien noch zu seinen Gunsten drehte, finishte nach vier Siegen, einem Remis und vier Niederlagen mit 4,5 Z├Ąhlern auf Rang 28. Mit Dennis Wackert von der SG L├╝denscheid war noch ein weiterer Spieler aus dem Bezirk Sauerland am Start. Wackert wurde mit 2,0 Z├Ąhlern 57. im Endklassement.



BJEM: Besser geht's nicht
Schalksm├╝hle, 03. Oktober 2013: Diese Ausbeute ist nicht zu toppen. Bei den Jugend-Einzelmeisterschaften des Schachbezirks Sauerland, die im Feuerwehrger├Ątehaus an der Volmestra├če in Schalksm├╝hle ausgetragen wurden, holten sich die Spieler des MS Halver-Schalksm├╝hle alle f├╝nf Titel und stellten mit Rebecca Browning (U14) und Lisa Heinrich (U12) auch noch zwei der drei Bezirksmeisterinnen. Die U18-Klasse gewann Maxim Brik, die U16-Klasse Niklas K├Âlz als Sieger des gemeinsamen U18/U16-Turniers. In der U14 holte sich Alex Browning vor Silas Hardt und Tom Sailer den Titel, in der U12-Klasse gewann Philipp Krause vor Lisa Heinrich, und in der U10-Klasse ging der Titel an Davin Klar.»mehr