╗ Newsarchiv ╗ MonatsŘbersicht

Schachbund NRW zieht auch Notbremse - auch mehr Zeit f├╝r die Verbandsturniere
S├╝dwestfalen, 13. Januar 2022: Nun also doch: Der Schachbund NRW hat den Spielbetrieb f├╝r den Monat Januar auch ausgesetzt. Bisher hatten nur der Verband S├╝dwestfalen und der Bezirk Sauerland diese L├Âsung gew├Ąhlt. In dieser Woche nun haben auch die Verantwortlichen auf NRW-Ebene ihre Konsequenten gezogen.

Neben der Verlegung der Spieltage in den NRW-Spielklassen ÔÇô f├╝r die SvG Plettenberg wird das Spiel gegen Lieme verschoben ÔÇô hat der Schachbund auch weitreichende weitere Terminverschiebungen beschlossen, um den Verb├Ąnden mehr Zeit einzur├Ąumen, die entsprechenden Qualifikanten zu ermitteln. Der NRW-Einzelblitz in Lemgo wurde vom 12. M├Ąrz auf den 11. Juni verlegt. Damit wird in S├╝dwestfalen die am 12. Februar geplante Einzelmeisterschaft im Blitzschach auch nach hinten verschoben. Der NRW-Viererpokal startet nicht im M├Ąrz, sondern erst im Juni. Das bedeutet f├╝r den Bezirk Sauerland, dass das Endspiel zwischen der SG L├╝denscheid und dem MS Halver-Schalksm├╝hle, das eigentlich am 8. Januar hatte stattfinden sollen, nicht bis Mitte Februar, sondern nun erst bis Mitte ausgetragen werden muss.

Die Teilnehmer des NRW-Einzelpokals m├╝ssen erst bis zum Start der Sommerferien gemeldet werden ÔÇô im Verband sollen die Einzelpokalrunden damit nun erst Ende April starten. Im Bezirk Sauerland hatten sich daf├╝r der junge Altenaer Herkus Bagdonas (Pokalsieger) und der Vorsitzende des Bezirks, Lothar Mirus (MSHS), qualifiziert.

├ťber das Spieljahr 21/22 hinaus hat der Schachbund NRW angesichts der j├╝ngsten Pandemie-Erfahrungen beschlossen, im Spieljahr 22/23 in den Monaten Dezember und Januar keine Spiele anzusetzen. Eine Lehre aus diesem Winter. Auch im Schach wird es damit in Zukunft so etwas wie eine Winterpause geben.



Verband S├╝dwestfalen verl├Ąngert die Pause im Spielbetrieb bis zum 1. M├Ąrz
Verband S├╝dwestfalen, 08. Januar 2022: Der Schachverband S├╝dwestfalen hat die Aussetzung des Spielbetriebs bis zum 1. M├Ąrz verl├Ąngert. Die Entscheidung ist am Donnerstag gefallen. Damit fallen im Spielbetrieb der Regionalliga und im freiwilligen Spielbetrieb (Turnierligen und Schnellschachligen) insgesamt sechs Spieltage aus, f├╝r die nun Nachholtermine gefunden werden m├╝ssen.

Der Verband hatte im Dezember den Spielbetrieb vorerst bis zum 10. Januar unterbrochen. Fr├╝hzeitig haben Daniel Mohr und sein Vorstandsteam nun auf die Pandemie-Entwicklung gerade vor dem Hintergrund der Omikronwelle reagiert. Auf NRW-Ebene wird der Spielbetrieb aufrecht erhalten, allerdings d├╝rfen die Mannschaften im Einverst├Ąndnis Spiele verlegen. Die Partie der SvG Plettenberg beim K├Âlner SK Dr. Lasker am Sonntag findet nun doch nicht statt. Die Plettenberger h├Ątten nur sechs Spieler zur Verf├╝gung gehabt und deshalb um Verlegung gebeten. Diesem Wunsch stimmten die K├Âlner zu. Weiter geht es die Saison f├╝r die SvG Plettenberg damit nun am 23. Januar gegen die SF Lieme.



Start ins Schachjahr 2022: Jugendtraining am Standort Halver vorerst im Online-Format
Halver, 07. Januar 2022: Das Jugendtraining des MSHS am Standort in Halver, das normalerweise montags im B├╝rgerzentrum am Anne-Frank-Gymnasium stattfindet, wird zum Start ins neue Jahr vorerst im Online-Modus den Betrieb aufnehmen. Die Jugendlichen, die dabei sein wollen, k├Ânnen beim Trainer Dirk Jansen via E-Mail (dirk.jansen@schachbezirksauerland.de) den entsprechenden Teilnahme-Link f├╝r die Video-Session anfordern.



Viererpokal-Finale verschoben - neuer Termin in der ersten Februar-H├Ąlfte?
Bezirk Sauerland, 05. Januar 2022: Eigentlich sollte zum Auftakt des Schachjahres 2022 am Samstag in L├╝denscheid das Endspiel im Viererpokal des Bezirks Sauerland zwischen der SG L├╝denscheid und dem MS Halver-Schalksm├╝hle stattfinden. Die Partie ist indes im gegenseitigen Einvernehmen aufgrund der Entwicklung der Corona-Pandemie abgesetzt worden. Bis zum 15. Februar muss der Bezirk seinen Pokalsieger an den Schachbund NRW melden. Neuer Plan ist es nun, die Partie Anfang Februar auszutragen, wenn dies dann m├Âglich sein sollte. Der Viererpokal ist das letzte ausstehende Qualifikationsturnier im Bezirk f├╝r eine h├Âhere Ebene. In allen anderen Bereich sind die Qualifikanten bereits ermittelt.

Was die Weiterf├╝hrung der Einzelmeisterschaft im Schachbezirk angeht, so ist eine Verlegung der verbleibenden drei Runden ins Fr├╝hjahr geplant. Der Sauerlandpokal, der auch im Januar stattfinden sollte, soll auch im Fr├╝hjahr oder Sommer nachgeholt werden. Der Schachbund NRW hat seine Meisterschaften noch nicht gestoppt, den Teams aber freigestellt, die Partien auszutragen. Nur von beide Mannschaften spielen wollen, sollen die Partien stattfinden (mit 2G+-Regelung). Am Sonntag steht ein Spieltag der beiden Staffeln der NRW-Ligen an. Von den zehn angesetzten Partien sind bereits f├╝nf abgesagt. Das Gastspiel der SvG Plettenberg beim K├Âlner SK Dr. Lasker geh├Ârt nicht dazu. Nach aktuellem Stand soll am Sonntag um 11 Uhr in der Domstadt gespielt werden.